ab wann taschengeld

pobatz
pobatz
21.04.2010 | 15 Antworten
meine freundin gibt ihren kids taschengeld die sind 5 und 3jahre .. ab wann bekamen eure taschengeld und wieviel ? allerdings lernen die den richtigen umgang mit geld nicht weil die mama denen immer kauft was sie wollen ohne das es dafür einen anlass gibt
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Taschengeld
wie und wann ich das bei meinem Kids anfange weiß ich noch nicht, aber mir damals wars so, ich hab mit 14 mein eigenes Konto bekommen und da habem 50 Euro im Monat drauf und damit mußte ich auskommen, ausgenommen Schulsachen und Klamotten die wurden mir immer bezahlt. Mit 16 hab ich dann das komplette Kindergeld bekommen + 150 Mark Klamottengeld pro Monat, davon mußte ich dann aber komplett alles zahlen, meine Discobesuche incl Taxi hin oder zurück oder beides, meine Zigaretten mein Handy, Make up ect pp, bin damit gut hingekommen, finde aber auch das es sehr viel Geld war, die meisten meiner Freunde haben in dem Alter so um die 100-150 Mark bekommen. Ich denke wir werden so mit 5-6 Jahren anfangen und dann gibts bei uns auch nur Monatlich ein Betrag, find ich besser wie wöchentlich.
Blue83
Blue83 | 21.04.2010
14 Antwort
also
ich finde es totalen schwachsinn einem 3 jährigen schon taschengeld zugeben!! sorry. aber das reicht vollkommen, wenn die schule los geht!
Blackpoison
Blackpoison | 21.04.2010
13 Antwort
also ich finde
ab dem schulalter vorher is völlig übertrieben. was will den ein kind mit 3 jahren schon mit taschengeld??? ich denke ab der ersten klasse 1€ die woche is vollkommen ok. und das kann man ja dann immer noch steigern wie man es selbst für richtig hält. ich denke ich werde das mit den klassen machen...also 1klasse =1€ die woche, 2klasse = 2€ die woche, 3 klasse =3€die woche ...und soweiter
TracyHoney91
TracyHoney91 | 21.04.2010
12 Antwort
-------------
Ich werde mit der Einschulung anfangen, unseren Kindern Taschengeld zu geben. Vielleicht 1-2€ die Woche. Es geht nicht darum, dass sie sich direkt immer was kaufen können sollen, sondern dass sie überhaupt selbst damit in Berührung kommen und es eigenverantwortlich aufbewahren und sparen oder ausgeben können. Ich finde es sehr sinnvoll.
Noobsy
Noobsy | 21.04.2010
11 Antwort
hey
mein sohn ist 2 jahre und er bekommt wenn er 3 jahre ist sein taschengeld ich werde es erst mal mit 2€ jede woche angfangen und wenn er dann 4 ist bekommt er 5€ die woche denn was sollen die kinder hollen ist doch alles teuer geworden da kann er mal was zum spielen hollen oder so es muss ja nicht immer was süßes sein und wenn er was süßes will ich habe immer was zu hause denn süßes ist was zu essen und das sollte er nicht mit sein geld hollen naja und wenn er dann in der 3 klasse ist bekommt er 10€ die woche bis er dann 15 ist und wenn er will bekommt er dann 15€ naja
saschaalberto
saschaalberto | 21.04.2010
10 Antwort
meine
bekommen kein taschengeld..wenn sie was brauchen..dann hole ich es
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2010
9 Antwort
@Lucy-Marie123
Deswegen. Was kann man sich heute mit 50 Cent kaufen? Nichts. Ausser ein Lolli und sowas haben wir zu Hause oder ähnliches. Da braucht sie sich nichts kaufen. Meist bekommt sie ehh was so von uns und die 1 Euro sparen wir uns dann auch ihr die zu geben.
mum21
mum21 | 21.04.2010
8 Antwort
@ Mum21
Sehe ich auch so. Was sind 50 Cent in der heutigen Zeit. Und jeder hat doch ein paar Euro über im Monat oder nicht??
Lucy-Marie123
Lucy-Marie123 | 21.04.2010
7 Antwort
hm
also ich denke auch fühestens ab 8 oder 9. die kinder werden so sonst viel zu früh auf das geld fixiert..... die kiddies sollen andere dinge im kopf haben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2010
6 Antwort
Sophie ist 3 Jahre alt
und hat ihr "Taschengeld" schon. Sie bekommt jede Woche 1 Euro und damit kann sie kaufen was sie möchte. 50 Cent im MONAT ist eindeutig zu wenig. Was soll man da holen ausser ein Bonbon. Wenn meine Mutter mir nur 50 Cent im Monat geben würde wenn ich 8 Jahre alt wäre könnte sie sich sonst wohin schieben. Ehrliche Meinung!
mum21
mum21 | 21.04.2010
5 Antwort
Huhu
wir haben bei unserer großen angefangen als sie in die Schule kam. Sie bekam anfangs 1 Euro pro Woche. Damit durfte sie sich dann beim Einkaufen etwas kaufen. Allerdings habe ich immer darauf geachtet das sie wirklich nur das kaufen durfte was auch wirklich nicht mehr kostete. Wenn sie also etwas haben wollte das 2 Euro kostet habe ich ihr erklärt das sie den Euro sparen muß bis sie das nächste Taschengeld bekommt. Das hat super funktioniert, heute ist sie 11 Jahre alt und bekommt pro Monat 10 Euro. Sie legt davon 5 Euro auf ihr Konto und 5 Euro in den Spartopf für "kleine" Ausgaben.
Jojena
Jojena | 21.04.2010
4 Antwort
@ Merry-Dia
Das finde ich sehr wenig....
Lucy-Marie123
Lucy-Marie123 | 21.04.2010
3 Antwort
hallo
also mein grosser ist 5 jahre und bekommt von meinen schwiegereltern ab und zu mal 2-3 euro .......... die kommen in die spardose und wenn er sich mal was kaufen möchte dann bekommt er die. aber das restgeld kommt dann wieder in die spardose..... und wenn wir zusammen einkaufen bekommt er auch nicht immer was..... lg Ani
anitin
anitin | 21.04.2010
2 Antwort
In der Schule
1und 2Klasse 50cent im Monat, dann 1€ und ab der 4-6 %€ im Monat und jetzt ab der 6Klasse werd ich auf 10€ erhöhen.
MerryDia
MerryDia | 21.04.2010
1 Antwort
meine kleine
ist zwar erst 2, aber ich denk noch lange nicht dran das sie taschengeld bekommt. mit ca. 8 oder 9 finde ich das richtige alter
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Taschengeld für 11 jährige
12.07.2012 | 10 Antworten
Wann den Lehrern wegen Schwangerschaft
11.05.2011 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading