trotzdem taufen lassen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.03.2010 | 17 Antworten
hallo ihr lieben!
ich habe gleich mehrere probleme..
unsere tochter (16 monate) soll eigtnlcih endlich getauft werden .. aber nun zum problem:
1. ich bzw wir können uns nicht entscheiden, ob ev (so wie ich) oder kath (wie mein freund)..
2. wonach paten aussuchen ?
3. wen lädt man ein? (möchte nur im kleinen kreis feiern)
und das wichtigeste
4. zur zeit stehen so viele missbrauchsfälle im raum (also in der kirche) u.a. auch in einer gemeinde in unserer nähe .. lasse ich sie dennoch schon taufen oder lieber abwarten?!
Denn irgendwie hab ich ein komisches gefühl dabei, sie in die gemeinde "zu geben" wo zur Zeit sie viel ans licht kommt!
Wie steht ihr dazu?
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
taufen lassen
wir werden unser Kleines Wg. Mißbrauch: die wenigsten von denen man hört wurden sexuell missbraucht. Bei den meisten war Gewalt im Spiel und das zu einer Zeit wo die "gesunde Watschn" normal war - d.h. die meisten müssten auch ihre Eltern, Großeltern, Verwandte und Lehrer anzeigen... Und sexueller Missbrauch kann leider überall passieren. Ich selbst mache einen Bogen um Leute, die mir nicht sympatisch sind, auch um einige Priester, und ich werde auch meine Kinder so erziehen, dass sie selbstbewusst werden, so sinkt das Risiko eines Missbrauchs meiner Meinung nach. Als Taufpaten werden wir Freunde, die ebenfalls mit der Kirche verbunden sind, nehmen.
cesarica_1
cesarica_1 | 30.03.2010
16 Antwort
huhu
bei uns wird es so gesagt das wenn die eltern beide konfessionen haben, soll man es kind nach der mutter taufen lassen, weil du ja die hausaufgaben usw mit den kinder und seine frau. da ist jeweils ein teil katholisch und der evanglische muss es kind über´s taufbecken halten. lg
supimami2008
supimami2008 | 30.03.2010
15 Antwort
also ich
bin nich getauft, hab es nicht vor und mir gehts voll und ganz gut damit! soll jeder machen wie es denkt, aber meiner meinung nach, haste nicht wirklich nen vorteil wenn man getauft ist! ich brauch den quatsch nicht, aber jeder soll machen wie ers fuer richtig haelt. aber als ich hier gelesen hab, das man im todesfall einfach so verschachert wird, haett ich echt kotzen koennen! wie kommen denn alle immer nur da drauf. man hat genau so ne beerdingung wie jeder andere auch! war oft genug bei solchen anwesend! wenn mein kleiner irgendwann selbst entscheiden kann, ob er sich taufen lassen will oder nicht, soll er machen was er fuer richtig haelt.... lg
susi_nolan
susi_nolan | 30.03.2010
14 Antwort
also so weit ich weiß
ist es in dem fall das jemand erwachsenes keine konfession hat halt so das die trauerfeier net von nem ev oder kat pfarrer abgehalten wird sondern von nem freien prediger, denk nen wirklich großen unterschied macht das net und bei nem minderjährigen vermute ich jetzt einfach mal wird das mindestens genauso sein, ich meine auch davon gehört zu haben das man auch nach dem tod noch ne kirchenangehörigkeit machen kann, also ich denke das wird das geringste problem ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
13 Antwort
.....
also ich bin auch getauft un war nie wirklich in der kirche oder so.........ich hab damit nix am hut gehabt bin auch nicht gefirmt weil ich da kein bock drauf hatte.........ich fin du brauchst ir a keine geanken machen die taufe gehört halt dazu.......wir sind in der fam alle getauft gehen aber nicht in die kirche ausser meine oma die ist süchtig danach aber sonst geht bei uns keiner freiwillig in die kirche:-)))))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
12 Antwort
@fluffy81
zur beerdigung: mir gehts eigentlich darum , das falls ihr jetzt schon was passiert bekommt! weiß nunmal nicht, ob das auch ohne konfession möglich ist! und falls uns dreien was passiert soll sie zumindest mit einem von uns zusamm beerdigt werden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
11 Antwort
@babykracher08
ich wurde ein jahr vor der konfirmation getauft dann hat sich das ganze gefeier net so überschnitten ;-) wie gesagt ich denke die kleinen sollen selbst entscheiden dürfen was sie wirklich wollen, heutzutage haben 11jährige sex und werden schwanger da denk ich ist so ne entscheidung das kleinere übel;-) sicher werden da auch viele blöd gucken aber ich denke meine kleine wird sich später dann auch freuen wenn sie alle dabei haben kann und es auch bewußt miterleben kann und was das beerdigen angeht-- ich will nur unter die erde, hauptsache die verschachern mich net irgendwo im wald ;) das seh ich net so eng
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
10 Antwort
@Stella1860
naja, i-wann ist sie aber auch mal alleine in der kirche
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
9 Antwort
.....
selnbst wenn u mit deinen kind dann mal in die kirche gehst was u ja nicht machen musst du bist ja immer abei ich zb halte nich viel von der kath kirche aber ich glaub an gott ich mach bei beiden einen grossen unterschied.......das was die kirche so bringt find ich sau prall aber das hat ja nix mit gott zu tun
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
8 Antwort
@fluffy81
aber du hast dich nicht direkt vor der konfirmation/kommunion taufen lassen, sondern schon vorher oder? Klar ist es schön, wenn man dann mit seinen freunden feiern kann... das es heutzutage keinen unterschied macht, weiß ich... meine kleine geht in 2 wochen in kath KiGa, die haben nur blöd geschaut, als ich sagte, das sie nicht getauft ist! Also ich habe auch nix mehr mit der kirche am hut, finde aber dennoch, das es sich "so gehört" getauft zu sein... schon weil ich gerne vernünftig beerdigt werden möchte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
7 Antwort
Hi,
habe meine mit 4/5 Monate taufen lassen, alle möglichen Leute waren eingeladen und Taufpaten waren meine Schwester und Freunde von mir. Würde es trotzdem machen lassen:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
6 Antwort
@Stella1860
ich weiß, das man nicht alle über einen kamm scheren soll, aber es ist für mich halt doch ein komisches gefühl , vllt auch nur weil es halt in dem näheren umland auch passiert ist und gestern der pastor/priester vom bistum entlassen wurde!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
5 Antwort
@babykracher08
also ich denke mit 11 ist man weit genug um zu wissen ob man einer kirche angehören möchte oder nicht, vll wollen die kleinen ja später garnichts mit der kirche zu tun haben, deswegen finde ich sollte man nicht über sie hinweg entscheiden, es macht bis es an konfirmation und kommunion geht keinen unterschied ob ein kind getauft ist oder nicht, ich wollte damals weil cih auch gerne zur konfirmationsstunde wollte und blöd war es garnicht, im gegentei, habe heute noch fotos wo alle meine freunde mit dabei waren, danach waren wir bowlen und essen und ich kann nur sagen ich erinnere mich heute noch sehr gerne an den tag- und an die geschenke ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
4 Antwort
....
wir lassen unsere auch taufen wir sind beide kath.also bleibt uns keine wahl ich find evangelisch besser sie sind nich so konvervativ aber im prinzip ist es wurscht es gibt eh nur einen gott.............als paten nehmen wir die omas und feiern im ganzen kleinen kreis......wg missbrauch.......nur weil paar sowas machen sin ja nich gleich alle so....................das is das gghleiche wenn wir sagen alle moselms sind terroristen!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
3 Antwort
@fluffy81
aber wonach hast du es mit 11 entschieden?! da hattest du doch auch nicht wirklich ahnung , oder?! ist es nicht blöd, wenn man schon "so groß" ist u getauft wird?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
2 Antwort
huhu
meine maus wurde mit 5 mon schon getauft. ich bin ev und er neuapostolisch und wir haben sie evangelisch taufen lassen. meine mama hat taufpatin gemacht und eingeladen haben wir nur die famile
sabrinaSR
sabrinaSR | 30.03.2010
1 Antwort
also aline ist nicht
getauft und wird es auch erstmal nicht...ich mach es so wie meine ma bei mir, ich wurde mit11 getauft und konnte mich dann selbst entscheiden ob und was ich will
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Taufe - ja/nein?
16.08.2012 | 21 Antworten
Was haltet ihr von.
27.07.2012 | 27 Antworten
3 woche altes baby taufen lassen?!?!
23.06.2012 | 20 Antworten
Ab wann Kinder allein zu hause lassen?
16.06.2011 | 13 Antworten
Geburt Frühzeitig einleiten lassen?
31.12.2010 | 15 Antworten
Verheiratet und trotzdem neu verliebt?
14.04.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading