wie macht ihr die Geschenk Einkäufe Vorsicht lang

KuschelmausBaby
KuschelmausBaby
13.12.2009 | 12 Antworten
Hallo ihr Lieben, Ich war letzt in einen großen Spielwaren Laden. Und frage mich wie Eltern im beisein Ihrer Kinder Jeden Alters Geschenke Kaufen.Wie Erklären die Ihren kleinen zuhause das sie diese nicht öffnen dürfen um damit zuspielen. Glauben einige Eltern Wirklich Ihre Kinder bekommen es nicht mit das diese Geschenke dann Vom Angeblichen Weihnachtsmann unter den Baum gelegt wurde.Die Kleinen Waren doch dabei als die Eltern diese bezahlten und ins Auto Schafften.
Eine Szene werde ich wohl nie mehr vergessen Die an diesen Abend in dem Laden passierte. Ein Junge ca. 5 Jahre alt. Er saß auf einen Fahrrad und beteuerte das es sein einziger Wunsch sei das er sich vom Weihnachtsmann wünsche. Der Papa hatte dem jungen Vorher gesagt dieses Jahr dürfte er sich etwas größeres Wünschen. Nun Der Papa packte das Fahrrad ein und ging auf die Fragen seines Sohnes nicht ein "Warum er dieses nun mitnehme weil er sich das doch vom Weihnachtsmann wünsche". Und dann hielt der Junge inne und hatte noch etwas Entdeckt was ihn Begeistert hatte Und fragte ob er sich vieleicht doch noch bitte was wünschen dürfte. Wie er darum bat war echt Niedlich und nicht In irgendeinerweise Bettelhaft. Die Reaktion vom Vater machte mich echt Sprachlos und Wütend zugleich.
Der Vater bekam einen Wutanfall und fing an den jungen anzublaffen ob er wirklich denke der Weihnachtsmann würde ihm seinen Wunsch erfüllen und ihm das Fahrrad unter den Baum stellen, Nein er würde das Fahrrad kaufen und ihm unter den Baum Stellen. weil es den Weihnachtsmann nicht gäb. Die Kinder und Eltern die ringsherum stehen blieben erschrocken über diesen Wutausbruch standen ebenso wie ich sprachlos und mit entsetzten Augen um ihn Herum. Bis ein Andere Vater die Sprache wiedergefunden hatte und meinte er müßte sich Irren den es gäbe den Weihnachtsmann und würde eben nicht alle Einkäufe Schaffen und deswegen würden die Eltern eben Helfen diese zu besorgen. Ich glaube hätte er dies nicht gesagt wären viele Kinder diesen Abend mit geplatzten Weihnachtsgeschichten und Bräuchen die sie Kennengelernt haben zerstört gewesen.
Der Vater packte seinen jungen und zerrte ihn Richtung Kasse. Der glanz in den Augen des Jungen war Erloschen er lief total zusammengesackt hinter seinen Vater her.
Deswegen meine Frage wie Erklärt ihr euren Kindern das die Spielsachen gekauft werden sie aber diese nicht zuhause ausgepackt werden Dürfen um damit zuspielen.
Meine kleine Maus war Voll erschrocken aber mit ihren 14 Monaten hat sie den ganzen Sinn zum glück noch nicht verstanden. Für mich ist klar ich werde ab nächstes Jahr allein Geschenke für sie einkaufen, Den sie soll Kind sein Dürfen und mit dem Mythos Weihnachtsmann aufwachsen.
Ich selbst habe mit 9 Jahren Jahren Herrausgefunden das es meine Mama war.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Geschenke
Dank Internet und Versandhandel bestelle ich fast alles oder kaufe ohne Kinder die Geschenke ein. Die Pakete kann man dann abends aufmachen, wenn die Kinder im Bett sind und sie dann im Keller verstauen oder in einer Kiste, oben auf dem Schlafzimerschrank o.ä. Letzte Woche hab ich aber auch ne Ausnahme gemacht, da war mein Sohn dabei . Ich war mit ihm zu ner Zaubershow und dort haben wir nen Zauberkasten gekauft, den man sich vom Zauberer signieren lassen konnte. Er fand das mit dem Signum so toll und da hat er den Kasten mit ausgesucht. Selbstverständlich hab ich den Kasten bis Weihnachten weggepackt. Ansonsten bin ich immer dafür, Weihnachtsgeschenke nicht im Beisein der Kinder zu kaufen, damit die Überraschung erhalten bleibt. Das Geheimnisvolle gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu.
marionH
marionH | 14.12.2009
11 Antwort
Schrecklich wie kan man nur
wie kanman den nur so gemein sein ich versuche alle gewchencke auch alleine zu kaufen aber meistens sieht meine motte diese sehr schnell weill alles was tüte ist oder karton wird mal reingeschaut naja letzdens hat sie ihr fahrrad endeckt was sie bekommen soll zu weihnachten da hab ich einfach gesagt der weihanchts man schaft das alles alleine nicht weill es ja gantz viele kinder gibt da muss die mama etwas helfen und hollt das fahrrad ihrgend wan nachts ab als es dan einen t ag später nicht mehr da war war sie sehr erstaund und fragte wo ees ist ja das hat der weihnachstmann gehollt die hat gestaund noch sind die kleinen leicht zu täuschen aber bald geht das uach nicht merh versuch die sachen auch immer recht gut zu verstecken aber naja meine motte ist ne kleine shcnüffel tante und ich könnte ihr nie sagen das es den weihanchstmann nicht gibt ich weiss wie ich mich gefühlt habe als meine eltern mir das erzählt haben
sabbi20
sabbi20 | 14.12.2009
10 Antwort
morgen
ja so ein einkauf kann schon manchmal stressen vor allem mit kindern. ich habe die meisten geschenke gekauft und meinen kindern gesagt das ich dem christkind helfe weil jedes kind ja was bekommt und ich ja die patentante von einem kind bin schenke ich meinem patenkind etwas.und so hatte ich auch nie schwierigkeiten die sachen nach hause zu bekommen und sie blieben eingepackt.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 14.12.2009
9 Antwort
hi
der kleine junge tut mir echt leid, was für ein bescheuerter vater also wircklich! meiner wird morgen 22monate alt und musste mein sohn auch mitnehmen ich habe keinen aufpasser, das darf man nicht vergessen das manche nicht die möglichkeiten wie andere haben, aber mein mann ist mit ihm rum und ich habe alles besorgt, und die werkzeugbank haben wir abends gekauft da war auch mein kleiner dabei aber haben kein auto musste das tragen dann, aber er hat es nicht mitbekommen :)) es ist immer eine frage wie mans macht.^^ und bei uns legt nicht der nikolaus die geschenke unter den baum weil der kommt bei uns am 6dezember, sondern das christkind! :)) und ja nächstes jahr werd auch ich alleine los gehen weil im april unser 2kind kommt, und mit 2klein kindern kommt man eh zu nix. :)
Mischa87
Mischa87 | 14.12.2009
8 Antwort
so ein blöder Vater...
wenn man das so liest, kann einem der Kleine echt leid tun. Ich würde Weihnachtsgeschenke schon aus Prinzip ohne Kinder einkaufen gehen. Sonst ist es doch keine Überraschung mehr. Meistens gibt es doch einen Wunschzettel. Es müßte doch auch kein Problem sein, die Geschenke bis zum Fest zu verstecken. Kann man ja auch bei den Großeltern zwischenlagern. Also warum so kompliziert?!
Linisternchen
Linisternchen | 14.12.2009
7 Antwort
Teil zwei
Nächstes Jahr muss ich sie dann auf dem Dachboden verstecken. Da kommt ohne Leiter niemand rauf. Opa haben wir dieses Jahr dann auch schon als Weihnachtsb mann angeheuert. Eigentlich bleibt einfach während des Weihnachtsessens die Türe zur Stube mit dem Weihnachtsbaum verschlossen. Nach dem Essen wird aufgemacht und dann war der Weihanchtsmann schon da.
Happymammi
Happymammi | 14.12.2009
6 Antwort
Der Weihnachtsmann und seine Engel sind doch toll!
Meine Mädels sind auch erst zwei Jahre und sechs Monate alt. Ich hab mir eine Liste mit den Wünschen gemacht. Dann hab ich mir alles sorgfältig in verschiedenen Spiel-und Versandhäusern bestellt. Somit sind dann einfach ein paar Päckchen mit dem Postboten gekommen. Das haben die Kinder mitbekommen. Die Päckchen blieben einfach bis zum Abend zu. Erst wenn die Kinder im Bett waren, hab ich das Päckchen geöffnet. Ich wußte ja was drin war, habs ja auch bestellt. Am Abend hab ich alles durchgeschaut und schnell verpackt mit Namen beschriftet und im Keller versteckt. meine große hat sie dort leider schon gesehn, sie rief gleich : oh, Geschenke! Zum Glück versteht sie das noch nicht, sie hat ja auct h am Tag vor Weihnachten Geburtstag und bekomm da ja auch Geschenke von Mama und Papa. Ab nächstem Jahr, schreiben wir zu Nikolaus einen Wunschzettel. Der Kollege vom Weihnachtsmann also der Nikolaus sammelt alle Wünsche ein die dann zu den Engeln kommen. Der Weihnachtmann bringt sie dann.
Happymammi
Happymammi | 14.12.2009
5 Antwort
!
So ein Blödi!!Das ist ja echt total gemein!Aber zu bösen Eltern kommt der Weihnachtmann auch nicht ;) ;) Also unsere Maus ist 2, 5Jahre alt, und wir kaufen alle Geschenke alleine...Egal ob Weihnachtsgeschenke, oder Geburtstagsgeschenke..Wenn sie das schon vorher sieht, ist die Überraschung doch weg!
Celestina-Elif
Celestina-Elif | 13.12.2009
4 Antwort
Ach ja....
den Rest der Geschenke kennt er nicht. Es ging nur nicht anders, da die Werkbank aus dem Second hand Laden war
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2009
3 Antwort
...
Mein Jüngster ist 2 Jahre. Er findet seine Werkbank bei jeden Wäscheaufhängen auf dem Boden und hat sie auch mit ausgesucht. Er weiß, dass der Weihnachtsmann sie am Heiligabend bringen will und wir sie nur ausgesucht haben. Sie darf nicht runter, da der Weihnachtsmann sie sonst sucht. Das leuchtet ihn ein.... übrigens darf er während des Aufhängens damit spielen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2009
2 Antwort
huhu
die Reaktion von dem Vater ist ja wohl einfach nur traurig!! bei uns war es das Christkind und nicht der Weihnachtsmann, zwar war mir irgendwann klar dass es meine Eltern sind natürlich mit einem Grinsen, aber trotzdem. ich wusste auch fast nie vorher, was ich bekomme. find das sind schöne Weihnachtsbräuche. lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 13.12.2009
1 Antwort
hallo
also ich bin da ganz deiner meinung geschenke sollte man ohne die kinder kaufen
2009_melanie
2009_melanie | 13.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Geschenk für 10 jährigen Jungen
14.01.2014 | 13 Antworten
Geschenk für Papa zur Geburt
12.07.2013 | 9 Antworten
eben war der notarzt da (Vorsicht lang!)
04.07.2013 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading