hab auch mal ne frage zum thema fernsehn für 2 jährige

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.11.2008 | 5 Antworten
also meine tochter is 2 jahre und guck seit neustem morgen calliou und bob der bau meister uns so also dieses toggolino was morgens kommt auf super rtl. gucken eure kids auch schon fern oder nich.
mein sohn hat auch so früh agefangen fern zu gucken.#viele sagen ja , wie z.b. der KA ist nicht gut die kinder verdummen dadurch.
kann ich aber nicht sagen meine beiden sind sogar den anderen kids in meiner famillie weit vorraus.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Jedem das Seine
Klar, jedem das seine ;) Aber ich denke man muss es garnicht überhaupt angewöhnen. Man muss es den Kids garnicht erst zeigen und als "Beschäftigungsalternative" vorlegen. Je später die Kleinen es kennenlernen, desto besser. Je weniger das Ding im Alltag intergriert ist, desto besser ist es doch. Denn viel sinnvolles Fernsehn gibt es ja doch nicht. Schaden muss es nicht unbedingt, eventuell auch nicht sofort, aber längerfristig den Kindern zu zeigen, dass Fernsehn zum Alltag dazu gehört ist schon nicht so "gesund"
scarlet_rose
scarlet_rose | 26.11.2008
4 Antwort
hmm
das heißt jetzt nicht das ich meiner nicht viele geschichten erzähle, man merkt ihr schon an das sie viel gefördert wird ;o) aber bissl fern, was soll das schaden.. aber jedem das seine.. solangs ned schadet
wolke21
wolke21 | 26.11.2008
3 Antwort
Hey !!!
Bei Calliou habe Ich mich persönlich gefragt , warum dieses Kind keine Haare hat? Ich finde den zimlich doof. Und des weiteren haben wir unseren garnicht erst angewöhnt schon morgens Fernsehn zu schauen. Ist nicht gut. MFG sabrina
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
2 Antwort
Fernsehn
Mein Sohn ist 26Monate und schaut kein fern. Ich seh darin einfach keinen SInn, ihn vor den Fernsehr zu setzen. Halte davon nicht viel. Wenn er Geschichten hören/sehen soll, dass erzähl ich sie ihm, lese ihm vor, das ist gut für die Phantasie der Zwerge... Ich halte nichts von Fernsehprogramm für Kleinkinder. Die brauchen das noch nicht. Halte nichts davon. ich selbst schaue so gut wie nie fern und werde das Fernsehn meinen Kleinen auch nicht angewöhnen. Je länger man darauf verzichtet, desto besser
scarlet_rose
scarlet_rose | 26.11.2008
1 Antwort
meine kuckt auch
wir machen es so das sie frühs die Dora anschaun darf und abends zurzeit noch den weihnachtsmann und co... Das ist dann am Tag eine stunde fernsehn.. Am wochenende allerdings schon mal 2..aber erst seit ein par wochen, da darf sie nämlich am samstag mit mir die Märchen anschaun die zur zeit kommen.. Ich finde nicht das sie verdummen.. Im gegenteil. Meine hat durch dora zb auf englisch bis 10 zähln gelernt.. Ich hab das auch schon versucht, aber mit dora machts wohl mehr spass.. Und es gibt schon viele sendungen wo kinder auch mal was mitnehmen können. Sowas wie spongebon kann schon verblöden wenn ichs genau vetrachte, aber ich denk in der normalen gesellschaft kann das auch so passieren das sich kinder sachen abkucken die wesetlich schlimmer sind als ne kinderserie..lg
wolke21
wolke21 | 26.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Welche Spiele für 5-jährige
13.01.2015 | 7 Antworten
Aufklärung 4-jährige
21.09.2014 | 7 Antworten
Darmspiegelung bei 2,5 jährige
03.07.2013 | 6 Antworten
2 1/2 jährige pullert wieder ein
03.03.2013 | 5 Antworten
pulmotin für 2 1/2 jährige?
23.02.2013 | 3 Antworten
Lackierte Nägel für 5 jährige?
24.11.2012 | 32 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading