Huhu Mädels :-) Eine Frage

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.03.2011 | 16 Antworten
Ich war beim Arzt und der meinte, dass meine Maus viel zu blass ist und das ich ihr ruhig schon mal Karottenbrei anbieten soll. Konnte das nicht weiter hinterfragen, weil meine Kleine so geweint hat.. Was sagt ihr dazu? Sie ist 3 1/2 Monate alt. Ich habe letztens schon eine "Brei-Frage" gestellt, da hieß es erst mit 6 Monaten. Soll ich oder nicht? Normaler Weise hab ich immer so ein tolles Muttergefühl was richtig ist, aber hier bin ich noch ein wenig hin und hergerissen.. Ich danke euch!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Naja
würd sie trotzdem anrufen und um Rat fragen. Du hast ja ein Recht auf Ernährungsberatung laut der KK, auch wenn das Kind ein halbes Jahr alt ist, sagt meine Hebamme. Oder Du rufst ne andere an. Die kanns ja auch abrechnen.
SrSteffi
SrSteffi | 24.03.2011
15 Antwort
@SrSteffi
Die wohnt jetzt in einer anderen Stadt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
14 Antwort
Brei
Meine Kleine war 4 Monate alt als ich ihr Mittags Brei gegeben habe. Habe dann Kartoffeln und Möhren zusammen gekocht, ab und an mal ein Stück Hähnchen oder Puenbrust mitgekocht und dieses dann pürriert. Sie hat es immer gern gegessen, damit es etwas schmeckte gabs nen Klecks Butter dazu. Später habe ich dann auch mal Kohlrabi mitgekocht und auch etwas Leberwurst mit hineingegeben, dann hatte siemal nen anderen Geschmack.
Sandra510
Sandra510 | 24.03.2011
13 Antwort
Warum
nicht?
SrSteffi
SrSteffi | 24.03.2011
12 Antwort
@SrSteffi
Ich hab leider keine mehr :-(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
11 Antwort
.
Schließe mich deeley an! So wurde mir das auch vom Arzt gesagt. Mein kleiner ist jetzt 5 1/2 Monate jung, habe ihm zwei mal was gegeben. Aber er ist noch nicht bereit dafür. Ich werde es nächste Woche wieder mit Pastinake oder Karotte versuchen! LG
DeniseHH
DeniseHH | 24.03.2011
10 Antwort
Huhu
Hmm, ich habe nur bedenken, weil sie doch ziemlich schwer ist für ihre Größe.. Noch im Rahmen, also nicht zu dick, aber ich muss da aufpassen.. Macht das denn viel aus, was das Gewicht angeht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
9 Antwort
Sprech
doch einfach noch zusätzlich mit Deiner Hebamme.
SrSteffi
SrSteffi | 24.03.2011
8 Antwort
...
Meine hat mit 3 monaten auch den Brei ekommen...Musst es nur ausprobieren, ob sie es verträgt oder nicht. Und ob es ihr schmeckt oder nicht. das dürfte kein Problem sein
Lexina1987
Lexina1987 | 24.03.2011
7 Antwort
ausprobieren
Amelie wollt mit 15 Wochen schon vom Löffel essen. Nach 4 Wochen wars dann wieder vorbei und ich hab 2 Tage Pause gemacht und nur gestillt. Gestern und heute hat sie wieder mit Begeisterung gegessen. Einfach ausprobieren.
maxine_007
maxine_007 | 24.03.2011
6 Antwort
.....
Nach neuen Erkenntnissen wird 4, 5 - 5, 5 Monate als Einstiegsalter für Brei empfohlen. Meine Schwester nimmt mit Ihrem Kind an einer Studie der Charite in Berlin zu Lebensmitteluverträglichkeiten teil. Die Kleine ist 5 Monate und man hat hier angeraten mit Brei zu beginnen, weil es das Allergierisiko senken soll. Meine Hebi und meine KiÄ haben das gleiche zu mit gesagt. Wenn das Kind den Brei zu diesem Zeitpunkt annimmt und nicht brüllt beim ESSEN, dann ist es bereit dafür. Ich habe mit 4, 5 Monaten angefangen - so früh, weil ich die MUMiLCH abpumpe und das so viel Zeit raubt, dass ich langsam davon weg wollte.
deeley
deeley | 24.03.2011
5 Antwort
naja solange sie nur blass ist ihr aber gesundheitlich gut geht,
würd ich noch ein bischen warten.habe meiner kleinen mit ca 4 monaten angefangen den ersten brei zu geben.den mochte sie die anfangszeit noch nicht.hab dann nochmal ca 4 wochen gewartet und mit 5 monaten nochmals versucht und dann hat sie es gegessen.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 24.03.2011
4 Antwort
na wenn der arzt
dir sein ok gibt versuch es doch ruhig mal :-) wirst ja sehen wie deine maus drauf reagiert ^^ meiner wollt sowas in dem alter noch net der fing mit 5 mon an am löffel zu schleckern
wonny1980
wonny1980 | 24.03.2011
3 Antwort
ich habe
so mit 3 1/2 monaten meinen töchtern immer wieder mal einen löffel karottenbrei in die flasche getan und mit der milch gemischt. aber so richtig angefangen mit brei zu füttern habe ich erst ab 4 monate.
hexenmammma
hexenmammma | 24.03.2011
2 Antwort
Hallo...
ich habe erst ab 7. Monat Brei gefüttert, bis dahin habe ich gestillt. Ich würde nicht so zeitig damit anfangen. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011
1 Antwort
wird dein kind von der milch satt?
oder hastd u das gefühl das sie noch hunger hat? wenn es so ist, das sie nicht satt wird, kannst du mit der beikost anfangen aber ich finde nicht aus dme grund weils ie zu blass ist!?wäre mir jedenfalls ganz neu... jeder fängt zu unterschiedlichen zeiten mit der beikost an, wir haben bei unserer tochter mit 19wochen angefangen....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Huhu
20.08.2012 | 4 Antworten
Hey Mädels
20.08.2012 | 52 Antworten
mal eure meinung
11.08.2012 | 33 Antworten
Mens Beschwerde
19.07.2012 | 4 Antworten
Hallo zusammen
18.07.2012 | 4 Antworten
hab mal ne
17.07.2012 | 1 Antwort
huhu ich mal wieder
11.07.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading