Hilfe und Tipps zum Abstillen

Manu78
Manu78
30.03.2008 | 9 Antworten
Hallo,
meine Tochter ist nun 19 Monate und mag bis auf 4 Nudeln, ein wenig Reiswaffel und ein Stück Apfel nichts essen. Die restliche Nahrung wird noch durchs stillen gegeben. Wir haben schon alles probiert, aber irgendwie mag Sie nichts essen. Sie nimmt auch keinen Schnuller und trinkt nur Wasser aus Trinklernbechern.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
du hättest
vielleicht schon mal im babyalter abstillen solln jetzt ist sie verwöhnt, und nimmt nichts anderes mahr!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2008
2 Antwort
respekt
Da mußt du ja unzählige male am tag stillen
acceber05
acceber05 | 30.03.2008
3 Antwort
Abstillen
Hab meinen Kleinen auch 18mon gestillt, aber nachdem er immer am Esstisch mitsaß, wollte er unbedingt auch mal von meinem Teller essen und seitdem isst er einfach bei uns am Tisch mit. Natürlich wollte er noch Milch, aber ich habe "einfach" nach und nach die Stillmahlzeiten gekürzt und dann eine nach der anderen ausfallen lassen. Glaub mir, wenn die Kleinen Hunger haben essen sie auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2008
4 Antwort
Abstillen
wir haben im Alter von 6 Monaten begonnen, Sie hat jegliche Babynahrung abgelehnt. Milch wie Brei, auch selber gekocht, alles umsonst. Auch sitzt Sie seit Sie 9 Monate ist bei usn mit am Tisch zu jeder Mahlzeit, aber Interesse an unserem Essen besteht nicht. Unsere große, haben wir mit 3 Monaten bereits zugefüttert, weil Sie nimmer satt geworden ist. Leider helfen auch die Hebammen udn Kinderärzte nicht, die sagen nur immer solange es dem Kind gut geht, ist das in Ordnung
Manu78
Manu78 | 30.03.2008
5 Antwort
Abstillen
HaHa!!! Die müssen ja auch nicht stillen!? Vielleicht kannst du ihr ja irgendwie die Brust uninteressant machen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2008
6 Antwort
Trick
meine neuste Idee, hab Tomatenmark Vormittags auf meiner Brust und immer wenn Sie will, zeig ich ihr die für Sie schmutzige Brust und dann mag Sie erstmal nicht, das klappt aber bisher nur Vormittags. Nachmittags wenn die große da ist und wir auch was unternehmen, sieht es schon schlechter aus, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Als nächstes muss ich wohl aml mit meiner großen ein Wochenende alleine verreisen und mein Mann muss 48 Stunden Sie betreuen, in der Hoffnung das Sie dann einsieht das es auch andere Nahrung gibt. Danke für Deine Worte
Manu78
Manu78 | 30.03.2008
7 Antwort
versuch doch einfach so 1 mal am tag die brust einfach zu verweigern
und zu sagen, das es jetzt eben nur vom tisch gibt. kannst auch so lange weg gehen und es deinem partner oder halt jemand anderes übernehmen lassen und erst wenn dann die nächste stillmahlzeit wieder dran ist bist du auch wieder zur stelle. versuchs mal ...
2xmami
2xmami | 30.03.2008
8 Antwort
Abstillen
Guter Trick! Muss ich mir fürs nächste Kind merken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2008
9 Antwort
Daumen drücken
Na dann drück ich Dir die Daumen. Vielleicht hast auch glück und Dein nächstes Baby ist wie meine große und kann nicht schnell genug von der Brust los kommen. Das schlimme ist, ich könnte nebenbei noch abpumpen so viel Milch habe ich. Vielleicht gibt mir auch der Frauenarzt die Woche mal was zur Milchrückbildung
Manu78
Manu78 | 30.03.2008

ERFAHRE MEHR:

Abstillen wegen zuviel Muttermilch
26.05.2013 | 17 Antworten
Welche Nahrung nach abstillen?
20.07.2009 | 6 Antworten
Abstillen - Muss die Restmilch raus?
25.02.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading