Warum will mein Sohn nichts normales Essen?

Flocke21
Flocke21
06.06.2011 | 11 Antworten
Mein Sohn ist jetzt knappe 2 1/2 Jahre alt und mag nichts essen. Er mag nur Joghurt, Cornflakes Brot ohne Aufschnitt( keine Käse, Wurst oder Streichwurst..Frischkäse) Er ekeld sich vor allem. Eier ist er gerne, mal ne Bratwurst oder Kartoffeln oder Pommes. Äpfel ganz selten aber Bananen mag er. Ok, ich könnt hier noch ein paar Sachen aufzählen, aber das wäre dann ein Roman. Also er ist schon, aber in den meisten fällen verweigert er das essen. Abends bekommt er noch eine Pulle warme Milch zum einschlafen. Ich muss dazu sagen das er ganz spät bei uns von der Breiflasche weg war. so ca. mit 13 oder 14 Monaten erst. Als er noch 7 oder acht Monate alt war, hat er butterbrot gegessen und eigentlich alles an Gläschen. Dann hat er Impfe bekommen und wurde Krank und sein Essverhalten war ganz komisch. Er wollte nur seine Pule. Ich weiß schon nicht mehr was ich ihm kochen soll oder zu essen geben soll. Vor allem ekeld er sich. Sein Kinderartzt sagt immer nur wenn er hunger hat, dann wird er sich das schon holen. Wie habt ihr das bei euch gemacht?Könnte echt ganz viele Gute Tips gebrauchen. Weiß echt nicht mehr weiter....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
re
Ich weiss nicht woran es liegt, habe aber schon von vielen Müttern gehört, dass ihre Söhne ein seltsames Essverhalten an den Tag legen... Mein Sohn war auch ganz, ganz wählerisch.. Mittlerweile hat es sich aber gebessert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2011
2 Antwort
mit 2 1/2 braucht dein Kind keine Pulle mehr zum einschlafen !!!
mein Grosser war ähnlich, ich konnte an einer Hand abzählen was er mochte... naja, ich hab es mir dann mal abgewöhnt nur nach seinem Kopf zu kochen, und siehe da, das Kerlchen hat auch andere Sachen probiert... der Hunger treibt es früher oder später rein... es wa ein mords Theater und hat einige Nerven gekostet, aber dafür isst er heute fast alles, ausser überbackenen Käse und Leberle
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2011
3 Antwort
keine extrawurst
es wird gegessen was auf den tisch kommt...ein essen für alle wenn er nicht mag...ok...aber es gibt nichts anderes der arzt hat recht...wenn er hunger hat wird er essen :-) er ist kein baby mehr :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 06.06.2011
4 Antwort
...
probiert er denn oder sagt er gleich nein mag ich nicht? mein sohn war auch ganz schlimm, er hat nicht probiert, dann fing ich an zu sagen zumindest probieren wenn du dann nicht magst kannst du brot oder kellogs bekommen, seitdem hat sich das gebessert. aber auch mit seinen 11 jahren ist er noch ziemlich wählerisch, mag vieles nicht. sossen isst er nur tomatensosse, isst eine andere isst er das ohne sosse, denn immer extrawurst kann ich mir nicht leisten bzw. seh ich auch nicht ein.
Petra1977
Petra1977 | 06.06.2011
5 Antwort
...
lass die flasche weg mit 2 1/2 jahren ist das ein echtes nogo!!! Es ist noch kein kind freiwillig verhungert! ignoriere es entweder er isst zu den mahlzeiten oder er lässt es bleiben... Amy hat auch manchmal macken...aber das geht nur so weit wie mans zulässt...wenn du immer machst und tust warum sollte er dann richtig essen??
linda1986
linda1986 | 06.06.2011
6 Antwort
..
so wies der kinderarzt sagte...wenn er hunger hat wird er schon essen...solche phasen hatten wir auch mal...hab dann auch nich mehr ihrem kopf nachgegeben und siehe da... und die flasche würd ich auch weglassen..grade zum einschlafen is das nich sonderlich gut für die zähne...wenn er durst hat lieber wasser oder ungesüßten tee wenn zähne schon geputzt sind und gut is...flasche gabs bei uns seit mausi ein jahr is nich mehr...sie war und is alt genug um aus nem becher zu trinken
gina87
gina87 | 06.06.2011
7 Antwort
...
mein krümel ist auch unglaublich wählerisch und eckelt sich auch vor vielem aber das will ich natürlich nicht. Es ist da schwierig hart zu bleiben aber es hilft echt zu sagen: entweder das oder nichts. Probieren sollte mein Krümel schon, was aber nicht jedesmal klappt. Ich hab bei meinem Krümel das glück das er ganz arg Gemüse mag, was es oft einfacher macht. Lg
queenilly
queenilly | 06.06.2011
8 Antwort
Essen
Am gedeckten Tisch ist noch niemand verhungert! ...hat die Oma schon immer gesagt :-) Schließe mich meinen Vorschreiberinnen an: lass die Flasch abends weg, biete ihm alles an was ihr esst und er sollte wenigstens probieren. Die "Vorlieben" unserer Tochter beim Essen treiben mich auch manchmal in den Wahnsinn, sie ist auch so wählerisch - aber sie probiert wenigstens alles. Und es ist wirklich so, wenn sie Hunger hat, dann isst sie auch.
kiba
kiba | 06.06.2011
9 Antwort
Hallo
Ich würde einfach eine Mahlzeit kochen und die kommt auf den Tisch und wenn er nix mag, dann mag er halt nix, der Hunger wird schon kommen... ich habe nie extra was gekocht und wenn Sophia mal nur paar Bissen mittags isst und schon genug hat, dann ist das halt so, aber es gibt dann auch nichts extra am Nachmittag, da gibts nur Obst, dafür haut sie dann abends wieder rein. Nachspeise und Süßigkeiten gibts bei uns nur, wenn sie gut Mittag gegessen hat oder nachmittags wenn sie Obst gegessen hat, vorher nicht und das weiß sie. Sophia hat auch ihre Vorlieben oder isst mal 2-3 Monate keine Tomaten oder keinen Käse etc und plötzlich mag sie den wieder... biete es einfach immer wieder an. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2011
10 Antwort
@kiba
...meiner würgt auch bei Käse und Wurst. Es ist ja nicht so das er es nicht probiert mit der Flasche habt ihr auch alle recht. Mein Sohnemann ist ganz schön Dickköpfig...so wie es also aussieht muss ich wohl starke Nerven behalten und bei ihm nicht alles durchgehen lassen.... Danke für die Tips !!! Ich hoffe wenn ich Konsequent bleibe das auch alles besser wird und er normal isst. Danke :)
Flocke21
Flocke21 | 06.06.2011
11 Antwort
Hallo
mein Krümel hat auch Dinge die er nicht mag. Er isst zb nur Butterbrot, seit ca 2 Wochen fängt er an mal Käse oder Wurst zu versuchen aber erst nach dem Butterbrot. Warmes Essen mag er mal am liebsten Fleisch dann bleibt das Gemüse unangerührt und dann mag er mal lieber Gemüse und das Fleisch bleibt liegen. Süßes mag er gar nicht Von Naturjoghurt und Milch würde er sich am liebsten ernähren, gibt aber nur einen Joghurt am Tag und höchstens 500ml Milch Er hatte allerdings nachdem er im Winter mal arg krank war auch eine Phase in der es sehr schlimm mit Essen war. In der Zeit als er krank war, hat er nur Milch und Joghurt gegessen da auch mehr als sonst. Danach hatte ich auch Probleme mit ihm was das Essen anbelangt, selbst Butterbrot was er bis dahin sehr mochte ging gar nicht mehr. Ich kam dann auf die Idee das er sein Brot selber machen darf, das er sein Fleisch und so selber schneiden darf. Das er sich selber nehmen darf , seit dem klappt es mit dem Essen super und er ist stolz wie Oskar das er nun auch ein Messer hat. Er kann auch gut mit umgehen. Er wird im September 3 Jahre.
coniectrix
coniectrix | 06.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Sohn 4 jahre immer theater beim essen
28.02.2014 | 8 Antworten
hochbett oder normales bett?
09.02.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading