Wie bekomme ich meine Tochter(16Monate) zum Brot essen?

Jassi1983
Jassi1983
07.02.2011 | 12 Antworten
Hallo Mamis.Ich verzweifele langam beim Brot essen.Habe bei meiner Tochter schon mit 8 Monaten mit Brot angefangen, da fand sie es ganz toll und hat auch mal eine halbe Scheibe gegessen, aber seit ein paar Monaten klappt es echt schlecht.Sie isst wenn den Belag runter und zerkrümmelt das ganze Brot mit den Händen und das wars.Habe schon alles mögliche versucht, verschiedene Brotsorten, verschiedene Aufstriche, ihr das Brot in die Hand gegeben, klein geschnitten, ihr mit Gabel anstechen lassen, lustige Formen ausgestochen .. bin langsam mit meinem Latein am Ende.Ich denke ja immer, vielleicht sollte ich ihr am Nachmittag keine Obst oder Sonstiges geben, damit sie Abends mal richtig Hunger hat und es auch isst?
Sie kommt nächste Woche in die Krippe und da muss sie ja auch Brot essen.Danke für eure Tipps.LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
meine tochter ist 19 monate und ich habe schon lange genau das gleiche problem...jedes essen wird zu einen kampf....mit viel viel geduld und viel ablenkung isst sie mir etwas...wir haben auch schon alles probiert!! Esst ihr denn mit wenn sie isst?? Ihr solltet gemeinsam essen, aber selbst das hilft bei uns gar nicht..ich komme gar nicht zum essen weil ich sie immer mit irgendwas ablenken muss!!...sie isst wie ein spatz leider und hoffentlich wird das auch mal besser.. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2011
2 Antwort
Kenn ich auch...
Ist bei uns auch so. Meiner ist 19 Monate und ist auch nur den Belag runter. Auch beim Mittagessen gibt es meistens Tehater weil er einfach nicht essen will.... Wäre auch über rat dankbar :-)
Lucy-Marie123
Lucy-Marie123 | 07.02.2011
3 Antwort
........
Das kannte ich auch meine Tochter hat das auch gemacht. Bis sie in die Kita kam paar wochen später hat sie angefangen Brot zu essen. Die Kindererzieherin haben immer geachtet das sie etwas davon isst. Jetzt ist sie 3 und wir machen es so das sie ein Brot essen muss und wenn sie das gegessen hat kann sie auch von mir aus Käse oder Wurst zusätzlich essen.
maeusel21
maeusel21 | 07.02.2011
4 Antwort
@NatiundStella
Ja versuche mit ihr zusammen zu essen, aber wie du sagst ich komme selber dabei garnicht zum Essen...
Jassi1983
Jassi1983 | 07.02.2011
5 Antwort
Das Problem hatte ich auch
bei meinen Eltern hat sie es dann einfach gegessen. So und nun warte ich immer etwas länger bis ich ihr was neues draufgebe. Sobald alle Wurst weg ist und kein Nachschub in Sicht ist, wird auch Brot gegessen.
fancy78
fancy78 | 07.02.2011
6 Antwort
...
Milan hat dann nur Brot ohne alles bekommen wenn er so gematscht hat. Aber er hatte das auch nicht wirklich oft gemacht. Mhh... versuch doch heute mal einfach nix zwischendurch zu geben. Obwohl ein bisschen Obst oder so muss ja auch sein. evtl. nicht so viel und nix was gut Satt macht. Wie gesagt ich kann es einfach nicht sehen wenn mit Essen gematscht wird deswegen hat er dann eben Brot ohne alles bekommen. Essen sollte was tolles und leckeres sein und eben nicht irgendein Spiel. Er isst zwar heute immer noch nicht gerne belegte Brote aber dafür dann Brot ohne alles oder nur mit Butter und ein wenig Salz. Und dazu will er immer Gurken oder Tomaten. Evtl. isst sie es ja so auch. Meiner teilt noch nicht mal trockene Brötchen mit den Enten ein Schokibrötchen hingegen wirft er rein.
MilanLee2009
MilanLee2009 | 07.02.2011
7 Antwort
Hallo...
mein Süßer ist 17 Monate und mag Brot auch nicht ;-) mit 9 / 10 Monaten fand er es auch ganz toll...aber so ab 1 Jahr wollte er einfach kein Brot mehr. Mach mir da jetzt auch keinen Stress...er mag allerdings Vollkorntoast sehr gerne ansonsten mach ich immer selbst Rosinenbrot, Milchbrötchen oder Quarkbrötchen...und das isst er eigentl. auch recht gerne. LG
Corie
Corie | 07.02.2011
8 Antwort
@Corie
Hallo.Wenn du ihm frühs Toast mit Marmelade gibst, wie isst er es dann, also klein geschnitten oder zusammen geklappt auf die Hand?Milchbrötchen könnte ich auch mal backen...mhmmm.LG
Jassi1983
Jassi1983 | 07.02.2011
9 Antwort
Huhu...
ich schneid ihm kleine Stückchen her. ER "puhlt" zwar auch erst immer mit dem finger rein *gg* aber anschließend isst er es dann schön... Ja...Milchbrötchen selbst gemacht...sind doch viel besser als die pappsüßen gekaufen! oder auch Quarkbrötchen und Rosinenbrot...versuchs vl. einfach mal, wenn deine Kleine es nicht mag, dann kannst es immer noch du essen...*ggg* LG PS: Wenn du Rezepte brauchst, kein Problem, schick ich dir gerne durch
Corie
Corie | 07.02.2011
10 Antwort
@Corie
Ich schon wieder*g*.Über Rezepte wäre ich sehr dankbar, also Milchbrötchen und Quarkbrötchen.Danke, ist echt lieb von dir!LG
Jassi1983
Jassi1983 | 07.02.2011
11 Antwort
@Jassi1983
Hallo :-) Rezepte sind bereits aufn Weg ;-) LG
Corie
Corie | 07.02.2011
12 Antwort
Hallo
Bei Sophia ist es so, Belag darf ich auch keinen raufgeben sonst schaut sie das Brot erst gar nicht an, kommt nur ganz wenig Butter drauf und schneid es ins ganz kleine Stückchen, das isst sie dann hin und wieder. Am liebsten isst sie aber einen Kornspitz, da reiß ich ihr einfach immer Stückchen runter und die bekommt sie ohne irgendwas drauf in die Hand das ist sie auch gerne, Milchbrötchen mag sie auch. Sie hat mir aber auch monatelang gar kein Brot o.ä. gegessen, da gabs in der Früh halt Jogurt mit Müsli, denke das ist fast gleichwertig. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Tochter lässt Mama nicht alleine essen
13.05.2014 | 18 Antworten
kann man das Brot noch essen?
07.04.2014 | 8 Antworten
Wie an Brot gewöhnen?
31.03.2012 | 5 Antworten
Nur Wurst ohne Brot
12.06.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading