Ernährt ihr euch "stillgerecht"?

Strandsophie
Strandsophie
17.10.2011 | 13 Antworten
Reagieren eure Kinder auf das, was ihr esst oder trinkt? Ich trinke nun wieder oft Kaffee (konnte ich in der Schwangerschaft nur höchst selten) und werde immer wieder auf mein Stillen angesprochen. Aber mein Sohn reagiert -wie schon mein erster- auf GARNICHTS! Der schläft und isst wie immer, die Windel sieht auch immer gleich aus...

Glaubt ihr, dass Stoffe, die durch die Muttermilch zum Kind kommen, ihre volle Wirkung entfalten können? Ich möchte die wissentschaftlichen Studien ja nicht in Frage stellen, aber merkt IHR irgenteine Reaktion eurer Kinder auf das, was ihr zu euch genommen habt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hi
ich hab mich normal ernährt in der stillzeit! Keinen alkohol aber sonst alles ... mia hat nur auf mangosaft u tomaten reagiert .... das hab ich dann sehr in maßen gegessen! Kaffee 1-2 täglich und das is vollkommen in ordnung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2011
2 Antwort
hi
also ich hab damals die ersten 12 wochen oder ein bissel mehr sehr streng mit mir selber darauf geachtet, dass ich bloß nichts scharfes, blähendes etc. esse. dann bin ich "mutiger" geworden U
sandrav83
sandrav83 | 17.10.2011
3 Antwort
ups, zu früh abgeschickt...
also dann hab ich ein bissel mehr ausprobiert, aber meine kleine hat mit bauchweh und blähungen auf manches probiert, sodass ich doch wieder vorsichtiger war. lg
sandrav83
sandrav83 | 17.10.2011
4 Antwort
@sandrav83
na mein Kleiner ist 8Wochen alt, falls das jemanden interessiert!;-)
Strandsophie
Strandsophie | 17.10.2011
5 Antwort
meine motte
hat die ersten 7 monate sehr auf koffein reagiert, hatte recht früh auf koffeinfreien kaffee umgestellt, da ich ein junkie bin ;) wenn ich mal ne tasse mit koffein getrunken hatte, dann war die nachtruhe dahin! :/ und ich konnte bis vor kurzem keine bratwurst essen oder fettige sachen, da hat sie immer verdauungsprobleme und blähungen bekommen, weiß der teufel warum...
Robbenlieberin
Robbenlieberin | 17.10.2011
6 Antwort
doch...
bei mir war es bei zwei kindern kohl...das ging gar nicht. und bei allen saft. ganz egal welcher, sie wurden immer gleich wund. lg
SusiTwins
SusiTwins | 17.10.2011
7 Antwort
Also ich habe auch in der schwangerschaft
auch kaffee getrunken und dann beim stillen auch und mein kleiner hat nie eine reaktion darauf gezeigt. entweder sind die kleinen daran gewöhnt , durch das Kaffee trinken in der Schwangerschaft , das der körper es als normal ansieht. Oder es geht garnicht so in die milch über wie immer gesagt wird!
KaiLeonsMom
KaiLeonsMom | 17.10.2011
8 Antwort
huhu
meine maus hat sehr auf zwiebeln reagiert... das hieß alles ohne zwibel gegessen... hab immer sehr aufgepasst weil ich angst hatte das sie bauchweh bekommt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2011
9 Antwort
Ich glaube
auf kohl hat er ein bisschen reagiert. aber ansonsten konnte ich alles essen und trinken was ich wollte. bin aber trotzdem vorsichtig gewesen. habe keine tomaten gegessen uns auf fruchtsäfte verzichtet
KaiLeonsMom
KaiLeonsMom | 17.10.2011
10 Antwort
Ooooh ja!!
Unser Kleiner reagierte auf ALLES, was ich gegessen und getrunken habe! Als ich die Kohlensäure weggelassen habe, wurde sein Befinden schlagartig besser, dann, als er immer noch nachts im anderthalb-Stunden-Takt geschlafen hat riet man mir, keine Vollkornprodukte zu essen - hat auch geholfen, er hatte weniger Blähungen, schlief nachts aber trotzdem nicht. Dann war ich mit ihm beim Doc, der riet mir dann, doch die Milchprodukte wegzulassen - das war dann der Zeitpunkt, wo ich beschlossen habe, daß ein halbes Jahr stillen auch reicht und ich habe dann spontan abgestillt. Nun bekommt er sein Fläschchen, hat KEINE Blähungen mehr und schläft mit nur einem Tankstopp so gut wie durch. Nach dieser Erfahrung bin ich fest davon überzeugt, daß all das, was man isst, direkt in die MuMilch geht!!! OK, Janniks kleines Gedärm ist auch extrem empfindlich, bin jetzt froh, einen Weg gefunden zu haben, daß er endlich schläft...!
Xinette
Xinette | 17.10.2011
11 Antwort
Meine reagiert auf Kohlensäure :(
Hey Du :) Ja dan hast du aber Glück im Gegensatz zu mir, meine reagierten beide sehr auf Kohlen-säure haltigen Getränke :( Beim 1. stillte ich deshalb ab. Beim 2. aber versuche ich darauf zu verzichten. LG DOMK :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.10.2011
12 Antwort
-
Bei meinem Sohn konnte ich aufgrund der Koliken nicht erkennen, was genau ihm Bauchweh bereitet hat. Die sind jetzt seit 3-4 Wochen vorbei und er ist sehr anfällig für Wirsingkohl und wir hatten jetzt Suppe, wo Porree drin war und Spaghetti Bolognese mit vielen Zwiebeln. Ich denke, der Porree wird demnächst ganz gestrichen und die Zwiebeln stark reduziert oder auch komplett weggelassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2011
13 Antwort
ich habe immer alles gegessen was ich sonst auch gegessen habe
und getrunken habe. ausser halt alkohol ;) ich hab genauso schoko gegessen wie auch kohl oder sonst was. aaron hatte damit nie probleme.
larajoy666
larajoy666 | 18.10.2011

ERFAHRE MEHR:

Wie ernährt ihr euch?
18.07.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading