Stimmt es, dass stillende Mütter in den ersten vier Wochen Diät machen müssen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.11.2009 | 17 Antworten
Hallo Mädels.

Muss jetzt mal fragen wie das bei euch war. Ich konnte ja leider net stillen, hatte mich aber drauf vorbereitet (viel drüber gelesen) und hab sowas noch net gehört.

Freundin hat am Sonntag entbunden und stillt ihr Kind. Jetzt wurde ihr von der Hebi gesagt, dass sie in den ersten Wochen streng Diät halten muss. Kein Obst, kein Gemüse, keine Vollkornprodukte, keine Milchprodukte und sie darf nur Wasser trinken. Sowas hab ich noch nie gehört! Ich habe in der Schwangerschaft viel gelesen über dieses Thema und sowas stand in keinem Buch. Im Vorbereitungskurs wurde uns gesagt, dass man während der Stillzeit keine Diät machen darf, da der Körper dann an die Fettzellen geht und dass das nicht gut fürs Kind ist. Vorallem von was soll das Kind den bitte satt werden? Die isst ja den ganzen Tag nix.

Wie war das bei euch? Bin grad total verwirrt.

LG Jenny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
...
kann da auch nur dringend von abraten. Wenn man zu wenig isst oder trinkt wird das mit dem stillen nicht lange klappen..... Woraus soll der Körper denn dann bitte schön ordentliche Milch produzieren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2009
16 Antwort
Echt kaum zu glauben, dass eine Hebamme
so etwas sagt, gerade sie müsste es ja am besten wissen. Also eine stillende Mutter sollte nie Diät halten, da sie täglich ca. 500 Kalorien zusätzlich braucht durch das Stillen. Sie sollte sich ausgewogen mit viel Obst und Gemüse ernähren, denn die ganzen Vitamine und Mineralstoffe gehen in die Milch über, die sooooo wichtig sind für den kleinen Säugling woher soll er sie sonst bekommen! Man darf unter keinen Umständen Diät machen, da ansonsten die Giftstoffe, die dabei aus dem Körper geschwemmt werden in die Milch über gehen und das ist ganz und gar nicht gut für das Baby. Alkohol und übermäßig Koffein sind tabu, das versteht sich von selbst. Ansonsten kann deine Freundin wirklich alles essen, bei blähenden Sachen wie Kohl, Linsen etc. sollte deine Freundin schauen wie es ihr Baby verträgt. Vielen Kindern macht das überhaupt nichts aus, wenn das Baby aber Blähungen bekommt, sollte sie darauf aber eine Weile verzichten. LG Katja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2009
15 Antwort
@Heviane
Hallo Heviane. Das ist die gleiche Hebamme über die wir uns letzte Woche schon unterhalten haben. Die die ET + 9 spätestens einleiten wollte. Die Frau ist echt nicht mehr ganz fix in der Birne. Auf mich hört sie nicht, da ich ja nicht stille und keine Ahnung hätte. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2009
14 Antwort
Na soweit kommts noch!!
in jedem Buch steht " eine stillende Frau sollte sich ausgewogen und gesund ernähren" wie soll das denn gehen bei der empfohlenen Ernährungsform? Der gesunde Menschenverstand sollte deiner Freundin schon sagen dass das nicht sein kann!! Eine Frau die geboren hat und stillt braucht Aufbau und Kraft. Woher soll die kommen? Früher war es so , das Nachbarn, Familie und Freunde wenn eine Wöchnerin besucht wurde, was zu essen mitbrachten.Und zwar "Gutes" kräftige Hühnersuppe oder Rindfleischsuppe, gutes Brot, Rotwein, Speck. Außerdem.....ich habe Wochenbett!! Ich bin Königin!! Los verwöhnt mich, umsorgt mich, behätschelt mich aber vor allen Dingen.....................gebt mir was zu essen!!!!!! Wie soll eine Frau gerne "geben" wenn sie nichts an Futter bekommt!? Ich bin Hebammme, einen schönen Gruß an deine Freundin, sie soll die Kollegin mal fragen ob sie selbst gestillt hat!? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2009
13 Antwort
..
Kein Obst? Kein Gemüse? Wo bleiben dann Vitamine? Das gesunde darf man ja nicht essen *g* Klingt für mich auch sehr komisch... Habe zwar noch kein Kind, aber ich kann es mir mkaum vorstellen :-) LG Yvonne
Yvi88
Yvi88 | 06.11.2009
12 Antwort
neeee
keine Diät machen !!!!! So wie dus weißt , ist es richtig....eine diät zu machen wäre vatal...oh mein gott , dann klappt die ja irgendwann zusammen....man sollte sich genauso gesund ernähren wie in der ss ...worauf man achten sollte sind gewürze , versch. hülsenfrüchte und citrusfrüchte:1. wie reagiert mein kind auf lebensmittel + 2. wie fördert /regulieren die lebensmittel die milch in der brust...sonst sollte man natürlich auf medis und alkohol sowie coffein und teein verzichten...sonst gesund leben und essen und trinken-perfeckt zum stillen
4children
4children | 06.11.2009
11 Antwort
@katja12681
oh doch , die ist seit über 20 Jahren Hebamme. Ich hab meiner Freundin auch gesagt, dass das voll der Quatsch ist, sie meinte aber dass ich keine Ahnung habe, würde ja nicht stillen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2009
10 Antwort
nein
still mamis sollten garkeine diät machen
Taylor7
Taylor7 | 06.11.2009
9 Antwort
Gerade wer stillt
soolte KEINE diät machen. So kommen die giftstoffe, die ausgeschieden werden, nämlich schneller in die milch.
susepuse
susepuse | 06.11.2009
8 Antwort
Was?
Was ist das denn für ein quatsch? Natürlich muss Sie viel trinken, aber Sie muss sich sehr ausgewogen ernähren! Von allem etwas und nur blähende Sachen vermeiden! Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass eine Hebamme so etwas sagt...vielleicht hat deine Freundin das auch missverstanden?!? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2009
7 Antwort
totaler stuss was die
hebamme da erzählt!! die ist nicht wirklich hebamme, oder!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2009
6 Antwort
?????
deine Freundin sollte sich ganz schnell eine andere Hebamme organisieren.Das ist totaler Quatsch.Sie muss richtig essen da sie wie auch das Baby das braucht.LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2009
5 Antwort
Was?
Was ist das denn für ein quatsch? Natürlich muss Sie viel trinken, aber Sie muss sich sehr ausgewogen ernähren! Von allem etwas und nur blähende Sachen vermeiden! Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass eine Hebamme so etwas sagt...vielleicht hat deine Freundin das auch missverstanden?!? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2009
4 Antwort
warum
sollte ich dann malzbier trinken? was ist das denn für eine? ich würde zu ner anderen wechseln. ihr körper braucht doch jetzt auch selbst die ganzen nährstoffe, die fällt doch um, wenn sie auch noch ein kind ernähren soll und ne diät macht!
malkari
malkari | 06.11.2009
3 Antwort
Hä?
Es ist doch so, dass man KEINE Diät machen darf während man stillt, weil sonst Schadstoffe aus dem körper in die muttermilch kommen können. Es kann halt sein, dass das Kind auf verschiedene Sachen reagiert, vielleicht hat sie das gemeint, also z. B. auf Säfte durch wund werden oder Vollkornprodukte oder Kohlensäure können glaub Blähungen auslösen usw. Aber Diät halten ist ein bisschen übertrieben, das findet man dan schon raus, wenn das Kind was nicht verträgt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2009
2 Antwort
Man soll soweiter essen wie vorher!
Man sollte aber auf Zitrusfrüchte verzichten wegen der Säure. Kann zu Wunden Brustwarzen führen! Aber das man Diät halten muss halte ich für Schwachsinn!
mum21
mum21 | 06.11.2009
1 Antwort
.....................
Hääää, was is das denn für ne Hebamme? Meine hat mir immer wieder gesagt, ich solle genug essen und trinken..... nur halt ein bisschen vorsichtig sein mit blähenden Sachen und so..... Aber im Endeffekt habe ich alles gegessen worauf ich Lust hatte und meinem Kleinen hat es nicht geschadet!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2009

ERFAHRE MEHR:

5 Wochen altes Baby beschäftigen?
14.12.2010 | 4 Antworten
wie viel trinken eure kleinen 4 wochen
22.03.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading