Wie ernähre ich mich richtig vor und während der Schwangerschaft?

LadyTiga
LadyTiga
28.09.2009 | 8 Antworten
Ich habe jetzt hier schon einiges gelesen, aber das richtige war noch nicht dabei. Vorweg ich bin noch nicht Schwanger, ich nehme Folsäure, (die bis zum dritten Monat und für Kinderwunsch ist)

Ich esse täglich mehrere Obstsache, also z.b. eine Banane, einen Apfel, ein paar Weintrauben. Gemüse, meistens zwei kleine Tomaten, ein Stück Gurke und ein oder zwei Karotten, morgens meist Kornflakes (oder eben mal Brötchen) steige aber bald schon auf Müsli mit Joghurt und Früchten um. Mittags warm und abends, meist Brötchen (mittlerweile mit mageren Quark und Lachs. Bei den Brötchen steige ich jetzt auch schon auf Vollkorn um.

Ich habe jetzt schon so Listen, das man z.b. 4-5 mal Obst, 4-6 mal Gemüse, so und so viel Eiweiß, Milchprodukte zu sich nehmen sollte. Natürlich in der Schwangerschaft.

Ich möchte mich natürlich vorher schon gut ernähren und suche jetzt spezielle Bücher, wo man tolle Rezepte findet. Letztens war in einer Zeitung ein tolles, für morgens, mittags und abends.

Habe auch schon ein Buch gefunden, allerdings weiß ich eben nicht ob das gut ist. Vielleicht hat jemand was zu empfehlen.

Ich gehe diesen Monat noch zum Frauenarzt und frage da mal nach, bin aber eigentlich wegen einem Toxoplasmosetest da, weil ich Katzen habe.


Und dann an die, die schon Schwanger sind und viel morgen Übelkeit hatten. Konntent ihr euch überhaupt so gut ernähren? Ich habe da eigentlich Angst vor, grade wenn man so liest, was sie alles entwicklet und was es dazu braucht.


Danke schon mal für alle Tipps, und sorry, das es soo lange war *g*
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@miasofi
Mum21 ich gehe diesen Monat sowieso zum Toxoplasmosetest, ich wollte das vor Schwangerschaftsbeginn machen, da ich eine Katze habe, müsste das ja alles umstellen, ich hoffe also ich hatte es schon. @miasofi, das is ja schrecklich, 9 Monate übel. Das mit dem Fisch werde ich mal probieren. Danke für die Tipps.
LadyTiga
LadyTiga | 28.09.2009
7 Antwort
Ja, mach dir keinen Kopf :-)
Dein Körper regelt das schon von alleine :-) Wenn du dich ausgewogen ernährst und nicht allzu viel Süßes ißt, dazu noch 2-mal Fisch in der Woche, dann hast du schon 100% dessen, was du idealerweise essen solltest. Später in der Schwangerschaft wird es dann vielleicht mal wichtig, mehr Produkte mit Magnesium und Eisen zu sich zu nehmen. Also Milchprodukte, Obst, Müsli, Vollkornbrot & Co - da fährst du schon mal super mit. Und falls du doch mal in der Schwangerschaft einen Janker bekommst auf Kuchen, Schoko oder ähnliches dann hab kein schlechtes Gewissen und gönn es dir. Bzgl. Übelkeit: kleine Portionen essen und trinken hilft ganz gut. Eine Bekannte von mir hat fast 9 Monate lang Übelkeit und Erbrechen gehabt - die hat fast gar nix gegessen außer Kartöffelpü... Und das Kind ist heute trotzdem gesund und munter ;-)
miasofi
miasofi | 28.09.2009
6 Antwort
@LadyTiga
Ja hatte ich voll Heißhunger drauf^^ Jetzt kann ich den net mehr sehen^^ Wegen Salmonellen. Am besten du lässt dich mal auf Toxoplasmose testen ob du das schon hattest das wird von Kot der Katzen übertragen! Das ist gefährlich für das Ungeborene!
mum21
mum21 | 28.09.2009
5 Antwort
danke
Danke für eure Antworten, warum sollte man keine Räucherlachs zu sich nehmen? @mum21, echt jeden zweiten Tag, wahnsinn? *g*
LadyTiga
LadyTiga | 28.09.2009
4 Antwort
@LadyTiga
Soll ich dir sagen was ich jeden zweiten Tag gegessen habe? Warmen Schokopudding!!^^ Nicht gerade gesund und habe trotzdem erst 5 Kilo abgenommen wärend der Schwangerschaft und war am Ende der Schwangerschaft 6-7 Kilo über mein Ausgangsgewicht. Also normal! Nach der Geburt war ich dann 3 Kilo leichter wie vor der Schwangerschaft. Normal weiter essen. Verzichte auf rohes Fleisch, Sushi , Räucherlachs und sowas in der Art! Obst und Gemüse essen regelmäßig und dann fährst du schon gut! Fohlsäure habe ich auch nicht genommen, aber weil ich das immer vergessen habe! Zum schwanger werden hilft Fohlsäure nichts. Fohlsäure nimmt man auch so zu sich, aber es ist schon gut das du Fohlsäure nimmst.
mum21
mum21 | 28.09.2009
3 Antwort
@mum21
Sehr vernünftig. :) Man sollte sowas nicht übertreiben. Ich hab normal gegessen vor und während der Schwangerschaft und nie Folsäure genommen .
Aziraphale
Aziraphale | 28.09.2009
2 Antwort
@mum21
Ich trinke seit vielen Jahren keinen Alkohol und ich habe noch nie Kaffee getrunken, auch Rauchen tue ich nicht, ich habe es mal als Jugendlicher probiert. Naja meine Größte Sorge ist, das ich zuviel Esse *g*
LadyTiga
LadyTiga | 28.09.2009
1 Antwort
Was für ein Aufstand!!!! =)))
Ich habe normal weiter gegessen. Nur eben auch mal bissel mehr Obst und Gemüse. Auf Alkohol und Koffein verzichtet! Ess so weiter wie vorher. Man muss sich nicht umkrempeln wenn es um die Ernährung geht. Einfach die Dinge weglassen die ungesund sind!
mum21
mum21 | 28.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Alkohol während der SS
28.01.2014 | 60 Antworten
Kuchen backen während der Periode?
12.12.2012 | 31 Antworten
Abnehmen während der Schwangerschaft
30.06.2011 | 8 Antworten
Filmen, Fotografieren während Geburt?
20.01.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading