Essensverweigerung

sabsn70
sabsn70
02.06.2008 | 8 Antworten
Hallo!
wollte mal fragen ob das auch jemand kennt, das die Kleinen Mäuse das Essen verweigern!
ich weiß nicht obs an der Hitze liegt oder an etwas anderem, aber seit einiger Zeit verweigert meine Kleine (10 Monate) die Mahlzeiten total! Alles wird mir wieder entgegen gespukt! ich muß ihr dann ein Fläschchen geben, das trinkt sie dann auch, aber kaum kommt man ihr mit einem Löffel wird entweder draufgeschlagen, oder falls sie den Mund aufmacht alles ausgespukt!
Sie hat ja schon so schön gegessen und jetzt sowas!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
.......
dann wird sie bald ihr erstes Zähnchen bekommen! Meine wollte dann nicht einmal mehr die Brust. Sie isst übrigens auch so gut, hab sie letztens wieder voll gestillt, da sie sonst nichts wollte... und sie wird jetzt ein Jahr! Seit einer Woche futtert sie Joghurt. Und von unserem Teller, aber ja kein Brei... und immer nur ein paar Löffel. Nur nicht aufgeben, aber auch nicht zwingen. Das wird schon wieder, immer wieder was anbieten und wenn sie nicht will, bitte dann eben nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.06.2008
7 Antwort
die lieben Zähne
da sie noch keine Zähne hat kann es damit in Verbindung hängen weil ich kenne viele kinder die aufeinmal das essen verweigert habe da solltest du schauen das sie viel trinkt und nach ein zwei tagen sollte es wieder besser sein wenn ich ist es doch besser mal den arzt zu fragen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.06.2008
6 Antwort
Mitessen!!!
Sie hat leider noch keine Zähne und kann daher auch noch nicht so gut Kauen, sie spuckt mir auch das entgegen!! hab ich auch schon versucht!! mit Nudelsuppe usw. keine Chance!!!
sabsn70
sabsn70 | 02.06.2008
5 Antwort
essverweigerung
das kommt mir bekannt vor. wie ist denn die konsistenz der nahrung? mein kleiner wollte auch so mit 10 monaten nichts breiiges mehr. er wollte lieber ein paar stücke drin haben und was zu kauen haben. seitdem ißt er wieder gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.06.2008
4 Antwort
Selbe Problematik bei mir und unkonvetionele Lösung
Der Große hat das mit ca 8 Monaten angefangen die Kleine jetzt mit 7Monaten. Interresant ist aber beide verweigerten nur Gläschenpampe, so wie sie was reguläres vom Tisch bekamen war gut. Also hat der Große mit 8 Monaten angefangen normal vom Tisch mitzuessen und die Kleine jetzt mit 7 Monaten. Ein bisschen Butterbort ohne Rinde in Mundgerechte Stücke geschnitten und gefüttert, kleine Stückchen Leberkäse, Frikadelle, löfelchen mit Supe, weichgekochte Nudeln usw, alles was sie schon mit wenig bis garkeinen Zähnen klein bekommen. Klappt bei uns wunderbar, gab nie verdauungsprobleme und verschluckt hat sich auch keiner von beiden, haben beide sofort angefangen zu Kauen.
Lunaley
Lunaley | 02.06.2008
3 Antwort
Essensverweigerer
Hab ich auch schon alles versucht, mit Spielzeug und Musik!! Sie ist einfach ein kleiner Dickkopf!!
sabsn70
sabsn70 | 02.06.2008
2 Antwort
Hehe war bei mir vor kurzem auch so.
Hast mal was anderes probiert zu füttern? Ihr hats schlicht und einfach wohl nicht geschmeckt, was ich nicht glaube, woher will sie denn wissen, was gut schmeckt oder nicht? Oder sie hatte eben kein Bock. Ich hab nicht locker gelassen. Sie ist so dünn, sie kann sich solche Mätzchen nicht leisten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.06.2008
1 Antwort
Loeffel und singen
Versuch es damit: Gib ihr ein eigenes Loeffel und sing ihr was vor. Das lenkt sie ab. Viel Erfolg
Shilai
Shilai | 02.06.2008

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading