Tipps, wenn ein gestilltet Baby kein Wasser, Tee trinken mag

sandra110281
sandra110281
03.05.2008 | 5 Antworten
Hallo, also meine Kleine wird am 13. Mai 7 Monate alt. Ich stille sie noch. Bekommt aber zu Mittag einen Brei und am Abend ebenfalls. (sie liebt ihren Abendbei über alles) Zu den restlichen Mahlzeiten wird sie noch gestillt (Früh, Vormittag, Nachmittag, kurz vorm Einschlafen) Leider verweigert sie ihre Wasser bzw. Tee Flasche. Haben auch schon Schnabeltasse probiert. Auch schon mit Muttermilch probiert. Spuckt sie aus, verzieht das Gesicht und beginnt zu "schreien" (und wie sie das kann - kennt ihr sicher)
Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps, damit ich sie zum Trinken kriege? Sollte ja, mehr trinken, weil immerhin ersetzen wir ja die Mahlzeiten! Mit dem Löffel hab ich es auch schon probiert, irgendwie klappt das auch nicht, hab auch Angst, dass sie dann nichts mehr essen will, weil sie sonst den Löffel irgendwie negativ verbindet.

Wäre echt dankbar über jede Hilfe ..

LG
Sandra
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Fencheltee oder Melissentee mit Apfelsaft
Das gleiche Problem hatten wir auch, bis wir auf die Flaschen gestossen sind in denen Tee mit Apfelsaft gemischt ist. Sind ab dem vierten Monat und sehr bekömmlich. Seitdem trinkt unsere gut
neferety
neferety | 03.05.2008
2 Antwort
stillen und wasser
ich würde ihr weiterhin wasser aus einer tasse anbieten! meine tochter hat sehr gut aus dem trinbecher von tupper getrunken! mit tee würde ich gar nicht erst anfangen, sie ist ja nicht krank und fenchel z.b. wird bei katharren angewandt! viele babys bekommen vom fenchel sogar bauchschmerzen! wasser ist doch ok, somit hast du keine leeren kalorien! biete ihr das zu ihrem brei immer wieder an, irgendwann wird sie es nehmen! und wenn sie nicht getrunken hat, stille sie anschließend nochmal! spätestens im sommer will sie zu ihrem brei was trinken! aber dränge sie nicht, sondern wirklich nur anbieten! viel erfolg und geduld
silberwoelfin
silberwoelfin | 03.05.2008
3 Antwort
Antwort
Also lara hat alles verweigert und hat mit 3 ! Monaten aus der Mineralwasserflasche getrunken -sonst hatte sie auch nichts anderes außer die brust genommen..Chris nimmz auch nur die Brust..karottensaft mit obst gemischt , trinkt er nur aus dem Becher . oder aus der Schnabeltasse-sonst auch nichts anderes
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2008
4 Antwort
Unser Sohn hat auch nur aus der Brust getrunken und die Flasche abgelehnt
Ich war ähnlich verzweifelt wie Du. Eine Freundin hat mir dann den Tipp mit den Trinkschnäbeln für die NUK-Flaschen gegeben. Wir sind direkt darauf umgestiegen, das hat er genommen . Er trinkt übrigens auch außer Wasser nichts anderes, erst seit dem Kindergarten außerdem noch Kräutertee. Mein Rat: wie von den Vorpostern schon gesagt, Tasse immer mit anbieten, irgendwann nimmt er sie. Ich würde vom Inhalt her bei Wasser oder einfachen Tees bleiben. LG andi_hep
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2008
5 Antwort
..........
Meine drei wurden alle auch 6 Monate voll gestillt und haben dann anfangs „Probleme“ mit dem Trinken gemacht. Da sie keine Flasche bzw. den Sauger kannten und nichts damit anzufangen wussten, habe ich gleich mit einem Trinklernbecher angefangen. Mit etwa einem Jahr konnten sie dann aus dem Becher oder Glas trinken. Allerdings haben meine anfangs auch sehr wenig zusätzlich getrunken. Da hilft nur: immer wieder anbieten. Und wie „silberwoelfin“ schon erwähnt hat, nicht drängen, nur anbieten. Mit der Zeit kommt das schon. Im Sommer haben die Kleinen auch etwas mehr Durst, dann gehört das zusätzliche Trinken für sie immer mehr dazu. Versuche es wirklich mit Wasser. Ich hab den Fehler gemacht, dass ich – zwar sehr wenig – aber dennoch Saft dazugemischt habe. Jetzt habe ich bei den beiden Kleinen das Problem, dass sie ohne Saft fast gar nichts trinken. Soo schlimm ist das aber auch nicht, weil ich wirklich nur sehr wenig Saft ins Wasser oder in den Tee hineingebe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2008

ERFAHRE MEHR:

Wasser soll abgestellt werden,was nun?
31.07.2014 | 39 Antworten
Welches Wasser für Baby (10 Monate)
30.11.2010 | 5 Antworten
Zusätzlich wasser oder tee anbieten?
04.05.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading