Kann reiner kümmeltee auf dauer schädlich sein für mein baby?

katrinfranke
katrinfranke
23.06.2014 | 2 Antworten
Halli hallo liebe mamis hier mal die erste frage meinerseits in diesem forum. Mein kleiner ist jetzt 9 wochen alt und hatte seit er 2 wochen war die 3 monatskoliken. Ich gebe ihm in etwa seit 3 wochen nun schon zu jeder flasche reinen kümmeltee. Der hilft sehr gut in kombi mit einer spezialnahrung extra bei koliken. Der Fenchel-anis Kümmel tee hatte nivht so diese gute wirkung. Wollt aber nun wissen ob es so gut ist das er schon auf dauer reinen Kümmel tee bekommt? Oder ist es unbedenklich?! Und gleich noch ne frage hinterher. Sollte ich mit beikost dann auch wegen denkoliken bis zum 6. Monat warten oder könnte ich trotzdem schon mit 5. Monaten anfangen? Hat das einen zusammenhang? Ich meine haben babys die koliken hatten später auch probleme mit der Verträglichkeit bei dem ersten brei? danke schonmal wer erfahrung damit hatte für die antworten :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
kümmeltee schadet deinem kleinen nicht, keine bange :-) ich würde ihn einfach nicht zu stark machen. fange dann mit der beikost an, wenn du wirklich das gefühl hast, dass dein kleiner dazu bereit ist sprich wirklich interesse an fester nahrung zeigt. ich bin der meinung es wird allgemein viel zu früh damit begonnen. hör auf dein bauchgefühl, das sagt dir schon das richtige :-)
tate
tate | 23.06.2014
2 Antwort
@tate Vielen dank das beruhigt mich schon viel mehr :)
katrinfranke
katrinfranke | 23.06.2014

ERFAHRE MEHR:

DAUER HUNGER in der 23.ssw
11.10.2012 | 6 Antworten
ct schädlich?
30.07.2012 | 11 Antworten
Ist das schädlich fürs Baby?
12.01.2012 | 132 Antworten
Puzzlematten schädlich?
26.04.2010 | 9 Antworten
Schädlich fürs Baby?
05.04.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading