Was kann meine Tochter noch essen auser Getreide Brei? Früchtebrei mag sie nicht!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.04.2014 | 17 Antworten
Hallo Zusammen!

Meine Tochter (6 Monate) trinkt Aptamil 2 und isst Getreide Brei. Nun wenn ich ihr Banane verstampfe oder Apfel oder Karotten fein raffle usw..., mag sie nicht. Sie mag nur Getreide Brei, aber sie kann sich ja nicht ihr Leben lang von dem ernähren? Habt ihr eine Idee, was ich ihr sonst noch als Brei zubereiten kann, denn wir haben schon vieles probiert, was fein sein sollte, doch sie mag es nicht. Jetzt isst sie eine Banane, die aber nicht verstampft wurde, sondern saugt an der Banane. Wisst ihr vielleicht noch etwas? Liebe Grüsse und Vielen Dank im Voraus!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@ViviNea sie muß ja auch noch nicht sitzen können ... manche Kinder brauchen etwas länger, andere sind Überflieger. Hat erstmal absolut nix zu sagen ... schau wie sie eagiert und vertrau deinem Mutterinstinkt
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.04.2014
16 Antwort
@Solo-Mami Du kannst mir gut helfen, vielen Dank!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2014
15 Antwort
@Solo-Mami Okay, probiere mal es anders. Sie kann eben noch nicht alleine sitzen, ihre entwicklungen sind komisch, aber schlussendlich denken wir, wird sie sich wie jedes anderes entwickeln, nur andere wege ;) Danke für den Tipp!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2014
14 Antwort
@ViviNea Biete es immer wieder an. Ich glaube meiner Großen hab ich damals gefühlte 300 mal ne Kiwi angeboten - eines Tages hat sie sie angenommen und es wurde zu ihrer Lieblingsfrucht ... Esst zusammen, dein Kind nimmt mit der Zeit immer mehr wahr was du auch isst. Nicht mehr lange und sie kann locker vom Familientisch mitessen ... einfach ein bissel was von deinem Teller auf ihren, einmal mit der Gabel kleinmanschen und dann gehts los Hab Geduld und biete immer wieder an - nur führe dein Kind nicht auf den süßen Tripp. Obstbrei würde ich erst dann wieder zum probieren geben, wenn das Gemüse sicher angenommen wird. Vielleicht ist deine Maus auch einfach noch nicht soweit - dann reicht die Milch auch noch aus. Die Mädels einer Freundin sind erst mit 8 bzw. 9 Monaten mit dem Brei warm geworden
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.04.2014
13 Antwort
@Solo-Mami Das problem sie mag solches gemüse ding nicht. Aber immer mehr, mag sie dann sicher auch noch was davon essen. Sie trinkt eh auch noch oft ein Fläschchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2014
12 Antwort
Getreidebreie sind so süüüüüß ... versuche deinem Kind den ehr faden Gemüsebrei anzudrehen. Du legst JETZT den Baustein für ihre späteren Vorlieben Karotte mit ner Butterflocke ist "süßes" Gemüse, ebendso wie Kürbis. Wenn sie das verträgt kannst du nach und nach weitere Gemüsesorten einbringen wie Zucchini, Pastinake, Brokkoli, Blumenkohl, Fenchel usw ... einfach ausprobieren.
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.04.2014
11 Antwort
@kirschgummi Das kann sein... Ich kenn so keinen getreidebrei. War auch nur mal ne idee
susepuse
susepuse | 05.04.2014
10 Antwort
@susepuse gries is wohl auch getreide :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2014
9 Antwort
Griesbrei
susepuse
susepuse | 05.04.2014
8 Antwort
Meine haben giesbrei geliebt. Besonders mit apfelmus
susepuse
susepuse | 05.04.2014
7 Antwort
Mit 6 Monaten reicht es doch erstmal , eine Beikostmahlzeit am Tag zu haben. Ansonsten kannst du ihr ja aber auch zwischendurch mal das Obst/ Gemüse in Stücken geben und selbst essen bzw erkunden lassen. Gemüse und hatte Obstsorten wie Apfel vorher weich dünsten, dann kann sie das auf jeden Fall auch selbst mal probieren. Vllt steht sie einfach nicht so auf Brei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2014
6 Antwort
wenn sie die Bananen so will lass sie, musste halt nur aufpassen das nicht zu große stücke in den Mund komm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2014
5 Antwort
klar geht das, wenn sie sonst nichts will, das kommt noch sie ist doch erst 6 Mon.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2014
4 Antwort
@rudiline Sie ist kein Gemüse Brei. Ich habe zuerst alle Brei selber gemacht, zuerst Karottenbrei, dann habe ich auch mal andere Gemüsebrei gemacht, aber hatte die nicht gerne, danach habe ich alt Früchtebrei ausprobiert die sie auch nicht mochte, und schlussendlich kaufte ich Brei von der Mirgo eben Getreidebrei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2014
3 Antwort
Der geschmack Deiner Tochter wird sich noch sooo oft ändern! Plötzlich mag sie Sachen, die sie zuvor verweiert hat, und verweigert, was sie sonst so gern gegessen hat.... Mein Sohn aß einige Zeit gerne Getreidebrei mit Obstmus angerührt - aber eben das gaaaanz feine, fertige Obstmuß, z.B: http://www.hipp.at/index.php?id=368 - das passte auch von der Portionsgröße gut. :)
BLE09
BLE09 | 05.04.2014
2 Antwort
Pastinacken Meinem Sohn woltte ich auch imer alles selber Kochen. Kartoffeln Gemüse.... Er mochte Gläschen aber viel lieber. Also gab es die..... Ich habe dann Angefangen zu mischen, also immer mehr vom gekochten dazu zu Mengen! Versuch es doch mal so. Zu anfang immer nur ein ganz wenig!!! Ja die kleinen Mäuse halten einen schon auf Trap!!!!
noel1970
noel1970 | 05.04.2014
1 Antwort
Isst sie mittags Gemüse brei? Wenn nicht hat sie sich sicher an den süßen brei gewöhnt.
rudiline
rudiline | 05.04.2014

ERFAHRE MEHR:

Ständiges Quengeln beim Brei essen
07.04.2010 | 3 Antworten
Macht obst getreide brei satt?
27.12.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading