Sellerie-Kartoffelbrei

schattenwesen
schattenwesen
01.04.2012 | 12 Antworten
Ab wann würdet ihr Sellerie-Kartoffelbrei geben? Also welche Sorten sollten die Kleinen schon durch haben? Bläht Sellerie eigetnlich?
Danke für eure Antworten.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
sellerie gibts bei uns nur im eintopf..so als beilage sonst nich..aber kohlrabi hat meine immer sehr gern gegessen und isst es auch heut noch sehr gern...groß blähungen oder so hatte sie davon nich
gina87
gina87 | 01.04.2012
11 Antwort
Oh ja, wie gesagt der wird am Liebsten gegessen. Ja ich nehm den Frischen, wo immer 2 Stück in der Packung sind. Den koch ich im Ganzen, dann schneide ich ringsum ab und pürier das mit bissel von dem Kochwasser und dann noch durchs Sieb. Ist leider viel Arbeit und übrig bleibt nur eine kleine Menge Brei. Mittlerweile ist der Kleine mit vom Tisch, da zerdrück ich nur bissel und da nehm ich den aus der Tiefkühlung.
Junibaby
Junibaby | 01.04.2012
10 Antwort
@Juni Mais als brei? Nimmst du da den frischen und wenn ja wie bereite ich den zu?
schattenwesen
schattenwesen | 01.04.2012
9 Antwort
Bei uns gibt es garkein Sellerie. Kenn ich auch garnicht, gab es bei uns nie als Gemüsebeilage. Höchstens mal in nen Eintopf. Man muss dem Baby nicht alles vorsetzten, was das Gemüseregal so bietet, finde ich. Du kannst noch soviel probieren, da ist noch so viel Zeit, da muss es ja nun nicht das sein. Meine Kleinen mochten und mögen am Liebsten Mais!
Junibaby
Junibaby | 01.04.2012
8 Antwort
Momentan bekommt er nur Abendbrei, wird nächste Woche 5 Monate. Sellerie, Rote Beete isst keiner von uns. Vom Tisch gebe is auch schlecht, weil er ja erst anfängt. ;)
schattenwesen
schattenwesen | 01.04.2012
7 Antwort
Zum Ausprobieren kann er ja auch vom Tisch mitessen, aber wenn du jetzt schon ein paar ordentliche und reichhaltige Mahlzeiten für ihn hast, die er verträgt und wirklich gern isst, dann würd ich eine großen Experimente mehr machen. So meinte ich das. ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2012
6 Antwort
is ja richtig zirkum, aber so bekomm ich ja net wirklich raus ob er gegen was allergisch ist, bzw. ich möchte halt das er auch verschieden sachen schon kostet. @mommy ich geb Blumenkohl nur 2 Tage hintereinander selbst wenn es dann ne leicht blähende wirkung hat, wirkt sich das nicht so stark aus. Bin auch kein fan davon 7 tage oder länger bei einer Sorte zu bleiben...
schattenwesen
schattenwesen | 01.04.2012
5 Antwort
Naja er hat schon Blumenkohl, Brokkoli, Karotten, Kürbis durch..nun bin ich mir halt unsicher ab wann man Sellerie, bzw. Kohlrabi geben sollte.. Alles in Kombination mit Kartoffel bei mir. Die Gläschen sind ja eher beschränkt.. meist hast nur 2-3 Sorten. Bisher hat Sohnemann alles super weggeputzt, obwohl Brokkoli-Kartoffel bisher der Favorit ist.
schattenwesen
schattenwesen | 01.04.2012
4 Antwort
@schattenwesen Gib ihm doch, was er mag. Er braucht nicht 20 verschiedene Gemüsesorten essen. 2-3 im Wechsel ist absolut okay und dann halt Fleisch dazu. Manchmal gibts bei uns zum Mittag auch einfach einen Hirsebrei, den mag mein Sohn am allermeisten, noch vor dem ganzen selbstgekochten Brei, ink. Fenchel, Kartoffeln, Karotten, Rindfleisch... :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2012
3 Antwort
Ich würde es einfach mal probieren wie es dem kleine schmeckt u wie er es verträgt .... ich mein blumenkohl bläht ja auch wenn man es nicht so gut verträgt, von daher .. AUSPROBIEREN :-) Meine war kein Brei u Gläschen und auch nicht selbstkoch fan ... wenn hat sie nur Pastinake, Kürbis u Kartoffel Fenchel gegessen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2012
2 Antwort
Naja er hat schon Blumenkohl, Brokkoli, Karotten, Kürbis durch..nun bin ich mir halt unsicher ab wann man Sellerie, bzw. Kohlrabi geben sollte.. Alles in Kombination mit Kartoffel bei mir. Die Gläschen sind ja eher beschränkt.. meist hast nur 2-3 Sorten. Bisher hat Sohnemann alles super weggeputzt, obwohl Brokkoli-Kartoffel bisher der Favorit ist.
schattenwesen
schattenwesen | 01.04.2012
1 Antwort
Babys sind keine Gourmets, sie müssen oder sollten gar nichts durchhaben. Wenn du Auswahl anbieten willst, dann lass dich doch von den Gläschen inspirieren. Da siehst du ja, was am meisten für Babynahrung verwendet wird. Ob Sellerie was für Babys ist, weiß ich aber allerdings nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Karotten-Kartoffelbrei HILFE
02.11.2010 | 12 Antworten
kartoffelbrei und was dazu?
10.02.2010 | 18 Antworten
SELLERIE IN DER SCHWANGERSCHAFT
19.04.2009 | 2 Antworten
ab 4 monate Kartoffelbrei?
21.01.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading