Wie lange Brei füttern?

katrin123456
katrin123456
11.03.2012 | 11 Antworten
Hallo Meine Lieben
mein Kleiner ist jetzt 10 Monate alt geworden gestern, er bekommt fühs eine scheibe Toast mit Frischkäse oder leberwurst eben gemischt :-) und danach noch etwas Obst und Mittags bekommt er ein Menü und am Abend bekommt er seinen Gute nacht brei und dan schläft er durch ach ja Nachmittags bekommt er mal nen Keks oder Obst :-)
wie lange haben eure Mäuse Am Abend brei bekommen???
Danke für Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also ich habe brei gefüttert solange bis ich merkte mein kleiner wird nich mehr richtig satt davon oder er hat eben richtig mit zu abendbrot gegessen..
Sunala
Sunala | 11.03.2012
2 Antwort
kannst es machen so lange er den Brei mag. Meine haben recht früh lieber Brot gegessen.
britta881
britta881 | 11.03.2012
3 Antwort
brei hatte meiner abends bis ca. 10/11 monate. dann streikte er. allerdings hatte er danach wieder seine abendmilch. und die noch fast bis er 3 3/4 jahre war.
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 11.03.2012
4 Antwort
ich lasse brei jetzt auschleichen. marit bekommt nur noch den vorrat den ich hab und dann gibts brot und anschließend flasche.
SrSteffi
SrSteffi | 11.03.2012
5 Antwort
Mein Kleiner will Keine Flasche mehr :-) seit er 8 Monate ist will er die nicht mehr und am Abend isst er sehr gerne noch seinen Brei aber frühs will er keinen mehr :-) solange er ihn noch mag bekommt er ihn auch noch :-)
katrin123456
katrin123456 | 11.03.2012
6 Antwort
als anna 10 monate war, wollt sie keinen brei mehr, da haben wir auf brot umgestellt und ne flasche milch dazu.. das brot wollt sie aber nicht lang... also haben wir wieder brei gegeben bis sie etwa 1, 5 jahre alt war...
rudiline
rudiline | 11.03.2012
7 Antwort
Ja, brot bekommt sie morgens auch. mittags koche ich für sie, nachmittags n joghurt und abends im moment brei und danach trinkt sie noch zwischen 60 und 150ml. kommt immer drauf an. und dann 14h nix mehr.
SrSteffi
SrSteffi | 11.03.2012
8 Antwort
Also Finley bekommt morgens eine Schreibe Graubrot ohne Kruste mit Leberwurst oder Buro Pinkant und danach wenn er mag noch einen Joghurt. Mittag bekommt er auch ein Menü selbst gekocht oder mit vom Tisch. Nachmittags bekommt er ein paar Salzstangen oder eine Banane und Abend gebe ich ihm Schmelzflocken mit Obst oder Brei. Werde aber auch spätestens an seinem 1. Geburtstag anfangen den Brei auch durch Brot zu ersetzten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.03.2012
9 Antwort
mein großer 1, 5j. und mein kleiner bekommt und wird keinen bekommen, da er das brei zeug nicht mag außer obst. Er ist mit seinem einen zahn komplett vom tisch mit außer eben obstgläschen ab und an.
queenilly
queenilly | 11.03.2012
10 Antwort
Meine Tochter hat nie Brei gegessen. Mit 8 Monaten direkt weich gekochte Kartoffeln, Wurzeln, usw. in die Hand genommen und weggemuffelt zum Mittagessen. Am Abend haben wir dann die Milchmahlzeit erst mit etwa 10 Monaten ersetzt, da hat sie dann direkt Brot gegessen.
Sooy
Sooy | 11.03.2012
11 Antwort
meiner wird jetzt in 1o.Tagen 1.Jahr und er bekommt Morgens Toast, Mittags isst er bei uns mit, Nachmittags mal nen Joghurt oder nen Obstbrei, und abend´s nen Bre :)
Memories
Memories | 11.03.2012

ERFAHRE MEHR:

wie lange kalte muttermilch füttern?
20.03.2012 | 6 Antworten
Abends füttern
03.11.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading