Wie Saft oder Wasser schmackhaft machen?

MamaOkt2010
MamaOkt2010
03.05.2011 | 11 Antworten
Wie kann ich meiner Tochter 7 Monate Saft oder Wasser schmackhaft machen????
Sie bekommt nur noch morgens, abends u wenn sie will nachts Milch.
Mir wäre es sehr wichtig das sie tagsüber Flüssigkeit zu sich nimmt.
Ich biete ihr es auch jeden Tag aufs Neue an mit der Schnabeltasse an aber sie kaut nur auf dem Sauger rum u spielt damit.
Vllt könnt ihr mir ein paar Tipps geben!!

Wenn ich es ihr aus dem Glas gebe nimmt sie ein paar Schlücke aber sie soll ja aus der Flasche trinken.

Liebe Grüße u Danke für eure Antworten
MamaOkt2010
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Würde eher denken du hast noch nicht de richtige Trinklerntasse gefunde -- wir haben auch 5 verschieden durchprobiert. Aus keiner wollte er trinken. Mit den Trinkaufätzen von Avent hat es dann super geklappt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2011
2 Antwort
wieso
soll sie aus der flasche trinken? wenn sie es aus dem glas kann und mag, dann lass sie doch :) macht zwar ein bisschen arbeit und schweinerei, kenn ich ja von meinem kleinen, aber später kann sie es dafür umsobesser und früher. was meiner immernoch gern trinkt ist fencheltee mit apfelsaft. vielleicht schmeckt ihr dass ja auch? eventuell auch aus der flasche. und ich denke, im sommer, wenn es warm wird, dann kriegt sie durst und trinkt, egal aus was :)
alexandersmami
alexandersmami | 03.05.2011
3 Antwort
....
gebe die Hoffnung nicht auf. Hast du es auch schon einmal mit Tee versucht? Ich nehme immer diesen Bauchwohl-Tee von Milupa. der ist zwar ab der 1 Woche aber meine kleine liebt ihn. Tagsüber trinkt sie viel Wasser aber ich biete ihr das auch ständig an denn von alleine würde sie auch nicht trinken.
Babygirly368
Babygirly368 | 03.05.2011
4 Antwort
RE
die haben wir auch schon u bei der Flasche kommt auch wirklich nur was raus wenn sie dran zieht. Aus der Schnabeltasse von NUK läuft auch so was raus. Wir haben beide schon ihr gegeben aber sie trinkt einfach nicht.
MamaOkt2010
MamaOkt2010 | 03.05.2011
5 Antwort
...
Mein großer hat auch nicht aus der schnabeltasse getrunken. Hab andere Flaschen durchprobiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2011
6 Antwort
...
Ich habe von Anfang der Beikost Flüssigkeit nur in einem ganz normalen Becher gegeben. Was spricht dagegen? Immer mal anbieten. Wenn sie Durst hat, trinkt sie auch. Sie wird kaum dehydrieren, wenn sie Flüssigkeit angeboten bekommt. Offensichtlich reicht ihr die Flüssigkeit in Brei und Milch aus.
Backenzahn
Backenzahn | 03.05.2011
7 Antwort
...
Ich habe von Anfang der Beikost Flüssigkeit nur in einem ganz normalen Becher gegeben. Was spricht dagegen? Immer mal anbieten. Wenn sie Durst hat, trinkt sie auch. Sie wird kaum dehydrieren, wenn sie Flüssigkeit angeboten bekommt. Offensichtlich reicht ihr die Flüssigkeit in Brei und Milch aus.
Backenzahn
Backenzahn | 03.05.2011
8 Antwort
Bei uns läuft das so ...
Hannah bekommt seit sie Beikost bekommt Getränke. Zu Beginn war es wenig was sie getrunken hat - vielleicht 30ml am Tag. Mit der Zeit wurde es mehr. ICh habe ihr erst den HIPP Tee gemacht mit Früchten und Karotte. Der schmeckt ihr bis heute gut. Dann gabs abgekochtes Wasser "ohne Geschmack". Davon ist sie nicht sooo begeistert - trinkt es aber auch wenn nüscht anderes angeboten wird. Und manchmal bekommt sie auch von HIPP den Milden Apfelsaft mit ins Wasser. Mache immer 200ml Wasser und 20ml Saft. Und DAS liebt sie Ich verwende die AVENT Flaschen. DIe bekommt immer noch den 1er Sauger wo sie viel ziehen muss - wie bei der Brust. Ich will nicht das sie es sich zu einfach macht indem ich ihr n 3er oder ne Schnabeltasse, Trinklerntasse etc gebe. Sie soll genauso "arbeiten" müssen wie an der Brust. Und das werde ich auch noch 4 Monate oder so beibehalten. DANN gibts ne Trinklerntasse. Versuch es doch auch mal mit ner Flasche !! Viel Erfolg !!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2011
9 Antwort
Nachtrag
Inzwischen trinkt sie um die 300ml am Tag . Immer wieder versuchen und dran bleiben :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2011
10 Antwort
huhu
wenn sie wirklich durst hat dann wird sie auch die trink flasche nehmen dann hat sie vllt kein durst....immer wieder anbieten jetzt wenn es draussen richtig warm wird dann wid sie bestimmt eher was trinken immer anbieten mehr kannst ja nicht machen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2011
11 Antwort
Hallo
Hannah wollte am Anfang kein Wasser oder Tee trinken. ich habs in der Aventflaschemit 1er Sauger, Mit Trinkschnabel probiert. Hat sofort super geklappt. Aus der Aventflasche mit 1er sauger. Jetzt ist sie ja schon 11 monate. Nun biete ich ihr auch wieder verschieden Sachen an. Verdünnten Apfelsaft trinkt sie auch. Die Schnabelaufsätze kapiert sie bis heute nicht, dass sie da auch saugen soll. Das fubktioniert aber mittlerweile gut, wenn ich dies Stopper raus mah´che. und aus dem Becher funktiert es jetzt auch schon gut. Aber dann trinkt sie nur ganz wenig bisher. Versuche es ja jetzt erst umzu ´gewöhnen, weil sie ja bald in den Kiga geht. Manche mögen eben gleich den Becher. Ist doch auch okay. da gewöhnt ihr euch beide dran. Und es wird sicher bald besser!
engelnetty
engelnetty | 03.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Wasser soll abgestellt werden,was nun?
31.07.2014 | 39 Antworten
Gabe von Ibuprofen Saft
05.10.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading