Von Pre auf 1er? hilfe!

Cemile1611
Cemile1611
30.01.2011 | 16 Antworten
hallo ihr lieben, ich ahbe leider zu wenig MuMI und habe deswegen vor ca. 2 Wochen Milumil Pre gekauft erstmal hat mein baby (11wochen) nur ein oder zwei fläschen davon bekommen und dann immer öfter weil miene milch garnciht mehr satt machte und er nur noch am quengeln war.Nun wird er von Milumil Pre aber auch nicht satt und ich habe gestern Milumil 1 gekauft kann ich das einfach geben oder muss ich langsam umstellen milumil pre hatte er ja auch net lange bekommen.. bitte antwortet bin am verzweifeln Lg, Cemile
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
meine
hebi sagte mir mal man sollte langsam umstellen...also erst nur eine flasche am tag für ca eine woche. Ich dachte bei meiner kleinen auch immer mal ich müßte umstellen...aber da war es jedesmal ein wachstumsschub und ich hab ihr einfach eine flasche mehr pre gegeben da man die ja nach bedarf wie mumi füttern kann. Und nach dem schub kam sie wieder ganz normal aus ohne bisher 1er wirklich zu brauchen. Und die pre kannst gut füttern bis die zwerge 1 jahr alt sind...es sei denn natürlich das sie auch ohne nen schub nicht mehr satt werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2011
2 Antwort
.-----------
Was verstehst du unter sattwerden? Babys, die gestillt werden oder Pre bekommen, sind selten so satt, dass sie ein paar Stunden zufrieden sind. Das ist normal. Stillende Mütter sind deshalb oft flexibel für ihre Babys und legen sie öfter an. Das gleiche gilt für PreMilch. Geht es dir darum, dass ihr längere Pausen zwischen den Mahlzeiten habt?
Noobsy
Noobsy | 30.01.2011
3 Antwort
@peggy2108
ja, aber er hat ja nciht oft pre bekommen muss ich dann trotzdem langsam umstellen?
Cemile1611
Cemile1611 | 30.01.2011
4 Antwort
Umstellung auf 1er-Milch
Hallo! Mir wurde vom Kinderarzt und unabhängig davon auch von meiner Hebamme empfohlen, immer bei der Pre-Milch zu bleiben, da diese der Muttermilch am ähnlichsten ist. Somit bekommen meine Jungs also bis heute Pre-Milch. Wenn Du das Gefühl hast, dass Dein Kind nicht mehr satt wird, dann geb ihm einfach mehr. Das Kind trinkt, soviel es braucht und kann davon auf keinen Fall zu dick werden.
Zwillinge2010
Zwillinge2010 | 30.01.2011
5 Antwort
@Noobsy
ja, er will jede stunde essen und spuckt dann immer ganz viel das ist nicht mehr schön
Cemile1611
Cemile1611 | 30.01.2011
6 Antwort
@Cemile1611
Meine Große hatte als einziges unserer Kinder Pulvermilch und bekam nur Pre. Ich halte wenig von 1er und Co. Man sollte die Kleinen nach Bedarf füttern und nicht nach einem Zeitplan. Ist er generell ein Spuckkind? Zwei meiner Kinder waren extreme Spuckkinder. Da kam fast alles wieder raus.
Noobsy
Noobsy | 30.01.2011
7 Antwort
@ Cemile1611
Frag doch mal Deine Hebi. Die kennt Dich und das Kind am Besten! Wenn es jede Stunde kommt, ist das nicht normal. Meine Jungs schlafen mit Pre-Milch übrigens immer 13 Stunden durch. Auch, als sie nur Pre-Milch bekommen haben, jetzt bekommen sie ja hauptsächlich Brei.
Zwillinge2010
Zwillinge2010 | 30.01.2011
8 Antwort
wenn
du wirklich umstellen willst dann solltes du es trotzdem langsam machen...die 1er enthält mehr stärke als die pre was wenn du zu schnell umstellst zu verdauungsproblemen führen kann. Das ist auch unabhängig wie lang du vorher pre gefüttert hast. Kann dir aber nur empfehlen bei der pre zu bleiben....denn wie schon gesagt, die kannst du nach bedarf füttern und dein kleines kann sich daran auch nicht "überfressen" bei der 1er mußt du dich genau an die tagesmenge halten und kannst nicht mal zwischendurch ne pulle machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2011
9 Antwort
@Noobsy
ja, er spuckt schon von anfang an. von der pre nahrung will er jede stunde 250 ml trinken und schreit immer noch :S das geht doch nicht.. das arme kind spuckt und spuckt und spuckt hmmm. jtzt ab ich keine pre nahrung mehr hier sondern nur die 1er nahrung was passiert denn wenn er die jetzt bekommt und nciht halt langsam umgestellt? stillen tu ich ja auch noch aber da komtm fast ncihts mehr raus :(
Cemile1611
Cemile1611 | 30.01.2011
10 Antwort
@Cemile1611
wenn du ihn nur noch anlegst, wirst du wieder mehr Milch haben. Die Milch, die du jetzt hast, ist sicher nahrhaft genug, um ihn mit weniger als 250ml Trinkmenge, sattzukriegen. Vielleicht hat er auch Bauchschmerzen. Klar, ist es nicht sehr gut, wenn er bei stündlich 250ml reinsäuft. Seine armen Nieren können die enorme Trinkmenge nicht verkraften. Das ist viel zu viel.
Noobsy
Noobsy | 30.01.2011
11 Antwort
Bist
du dir sicher das er vor hunger brüllt und nicht evt. weil er durch die umstellung auf flaschenmilch bacuweh hat und dadurch ein höheres saugbedürfnis um sich zu beruhigen. So war es bei meiner kleinen auch. Sie wollt jede stunde, und da hat sie dann natürlich auch in riesen mengen gespuckt da der bauch ja noch mit verdauen beschäftigt war. Ich würde versuchen ihm nen schluck tee anzubieten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.01.2011
12 Antwort
bist du sicher
das er wirklich hunger hat ? für mich hört sich das eher nach eine anderen Problem an... gestillt hast du 9 Wochen??? Dann müsste die mm auch noch reichen , nur weil er öfter schreit ;heißt es nicht , dass er Hunger hat... es könnte ein wachstumschub sein , bauchweh , kiefer schmerzenwenn die pre auch nicht satt macht ; bzw , er wieder so oft schreit , dann liegt es nicht am hunger; er spuckt entweder , weil er zuviel bekommt oder weil sich die Magenschließklappe noch nicht richtig schließt ;oder aber eine lactose intolleranz vorliegt, oder er zu nervös ist ..oder...oder... was hälst du davon ;wenn du eine hebi oder stllberaterin kommen lässt ;die dann vor Ort besser helfen kann? ich denke das wäre der beste weg ;-)
4children
4children | 30.01.2011
13 Antwort
1er
Ich habe nie Pre gekauft. Meine kleine 6 Wochen hat von Anfang an nur einer bekommen. Ist im Prinzip beides das gleiche nur das einer war sämiger ist
Lyzaie
Lyzaie | 30.01.2011
14 Antwort
...
für mich liest sich das auch nich so, dass er jedesmal hunger hat...klar das er spuckt wenn er fast jede std 250ml milch bekommt..wo solls auch hin, außer wieder oben raus bei der menge in den kurzen zeitabständen? hast du ne hebamme die nich ma kommen kann um dich mitunter auch bzgl des stillens nochma zu beraten? die kennen ja etliche tricks die die milchmenge wieder höher werden lassen..stilltees, malzbier, malzkaffee, generell viel trinken, stillkugeln, ggf globulis und öle usw... jede std soviel milch hört sich für mich auch nich nach hunger an....vielleicht will er ja auch einfach nur nähe oder ihm tut der bauch weh oder sonst was...das er dann n stärkeres saugbedürfnis hat und dann natürlich auch trinkt sobald er die flasche bekommt is normal..das heißt aber nich das er zu dem zeitpunkt auch wirklich hunger hat nur weil er die flasche austrinkt...bei mir lagen zu der zeit mind, 3std zwischen den mahlzeiten..mausi bekam auch pre
gina87
gina87 | 30.01.2011
15 Antwort
..
milch von anfang bis knapp über 5 monate...das reichte ihr vollkommen aus....erst danach reichte ihr die nich mehr so aus und wir stiegen dann langsam auf die 1er um..da wurde dann quasi am anfang immer eine pre flasche durch eine 1er flasche ersetzt..und als sie dann 6mon alt war bekam sie ihren brei, wodurch da dann auch eine flasche nach und nach wegfiel
gina87
gina87 | 30.01.2011
16 Antwort
...
mit 12 Wochen gibt´s auch nen Wachstumsschub! Vielleicht ist er deswegen auch so quengelig...
Trami
Trami | 30.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading