Bin am abstillen was muss ich beachten?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.01.2011 | 13 Antworten
Hallo ihr lieben,

bevor ihr über mich erfallt, mein sohn mag nicht mehr an die brust . er trinkt nur noch ein mal pro tag an meiner brust. Auch wenn er erst 8 Monate ist.

also was muss ich beim abstillen alles beachten und was tun?

Lg chrissy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich
hab die net grad gesündeste methode gewählt....bei mir und aline hat das mit dem stillen allerdings schon mit 3monaten net mehr so wirklich funktioniert, für uns beide wars mehr quälerei als schön und daher habe ich dann von heut auf morgen mit dem stillen aufgehört, aline war wesentlich ruhiger nachdem sie dann nur noch die flasche bekam und bei mir hatte sich schon nach 4tagen die milchproduktion komplett eingestellt, kein milchstau, nichts, ich habe unter der dusche den ersten tag die brust nochmal richtig "ausgedrückt" und schon am nächsten tag wurde es schlagartig weniger bis ab dem 4ten tag schon so gut wie nichts mehr kam
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
2 Antwort
das ist doch deine sache
Hey warum sollte einer über dich her fallen, jeder kann doch solange stillen wie er möchte. Pass auf das du nicht zu schnell abstillst, also wenn er nicht mehr an die brust geht und du auch nicht abpumbst, dann streich die brust aus, am besten geht es wenn du geduscht hast. Sobald du nen knötchen merkst, ausstreichen auch wenn es etwas weh tut. Das hatte meine hebamme mir gezeigt, weil ich milchstau hatte. Nach dem duschen läuft sie ja meistens auch raus und gut nach dem ausstreichen kühlen, ich habe es mit kohlblättern gemacht und mit babywindeln, da habe ich was wasser rein laufen lassen und dann ins eisfach so das ich immer 4 windeln hatte. Ging prima :-) . wenn du noch fragen hast kannste mich ja auch anschreiben ;-)
Sweetsunshine84
Sweetsunshine84 | 11.01.2011
3 Antwort
Hmmm....
ich habe es bei beiden kinder immer ganz langsam gemacht. Immer weniger gestillt am tag un dann nur noch nachst. Dazu habe ich pfefferminztee oder salbei etc. getrunken. und es hat sich von selbst aufgelöst;) so schwer war das gar nicht und ioch habe auch sehr lange gestillt!
Jessy
Jessy | 11.01.2011
4 Antwort
wenn
er garnicht mehr die brust mag versuchs mal mit salbei pefferminztee oder menthol
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
5 Antwort
@Sweetsunshine84
na ja ich hatte vor monaten mal gefragt wie abstillen eig funktioniert weil ich mir daas nicht vorstellen konnte. da waren einige mütter der meinung " Nein blos nicht und stille über ein jahr und solche sachen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
6 Antwort
ach ne
wieso soll wir über dich herfallen? 8 Monate ist doch lange genug.Finde es furchtbar wenn die Kinder mit 2 oder 3 Jahren oder manche noch länger an der Brust hängen das muss nun wirklich nicht sein oder?Meine Maus wird nun 4 Monate und Ich stille auch noch voll, was Ich auch 6 Monate vorhabe.aber dann sollte man sie doch langsam mal an andere Kost gewöhnen. Du musst die Mahlzeiten langsam ersetzten. Fange Mittags mit Gläschen an Karotte. Nun will er ja bei dir gar nicht mehr an die Brust, vielleicht ersetetzt du die Milch mit Flaschen.Wenn du zu viel Milch hast geht die ja nicht von alleine weg. Vielleicht brauchst du dann was zum abstillen, würde Ich mit FA abklären. Wenn er Gäschen mag würde Ich Ihm auch Wasser oder Tee dazu anbieten. Nach 1 Woche kannste vielleicht mit abends Brei anfangen usw. Alles gute
Mami5kids
Mami5kids | 11.01.2011
7 Antwort
@all
Danke für die tipps. =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
8 Antwort
@Mami5kids
er isst mittlerweile mittags und abends brei und bekommt zwischen durch flasche und tee. klappt supi. und ich bin nicht mehr so sehr an ihn gebunden. auch wenns mich ein wenig traurig macht, ist ja doch ein tolles erlebnis das stillen. =)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
9 Antwort
....
wenn er eh nur noch einmal am tag an die brust will, denk ich wirst du wohl eh nicht wirklich schwierigkeiten mit milchstau oder so bekommen.... hmmm, also ich würd dann einfach ganz aufhören.... meiner will noch mindestens 3-4 mal täglich an die brust*gg* der is mumi süchtig mit seinen 15 monaten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
10 Antwort
wenn er eh...
..... nur noch einmal trinkt würde ich es einfach langsam ganz lassen... ich glaube beachten musst du da nciht viel... nr nicht pumpen sondern ausstreichen :) . @mami5kids lenja wird im märz 2 jahre und wird noch ca. 3 mal am tag gestillt... ich frage mich was daran furchtbar ist
sinleMami
sinleMami | 11.01.2011
11 Antwort
@sinleMami
danke dir. Also meine mama hat 1 3/4 jahr gestillt. mich würde es stören. weil du ja dann nicht wirklich frei hast und mal ohne kind weg kannst. also bei mir wars zu mindestens so.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2011
12 Antwort
@chrissy mami
also ich kann schon weg gehen... lenja war auch schon über nacht weg... das geht... alle denken immer das man total gebunden ist und nichts mehr machen kann.... das ist nicht so... ich kann schon weg gehen... natürlich nciht oft aber das liegt nicht am stillen :)
sinleMami
sinleMami | 11.01.2011
13 Antwort
@sinleMami
naja, ich kann nicht weg gehen da mein zwerg aussliesslich einschläft wenn er gestillt wurde und wenn er nachts aufwacht, braucht er auch mich...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Abstillen wegen zuviel Muttermilch
26.05.2013 | 17 Antworten
5 SSW - Was beachten? Hilfe
11.07.2009 | 4 Antworten
schlechtes gewissen beim abstillen
03.07.2009 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading