Beikost Anfang 5 Monat

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.08.2010 | 14 Antworten
möchte meiner kleinen schon karottenbrei zu mittag geben. denkt ihr das dies noch zu früh ist mit 5 Monaten und 4 Tagen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Hallo... Linus ist jetzt 25 Wochen und 2 Tage alt. Wir haben vor 2 Wochen angefangen, ihm mittags Brei zu geben. War auch ´ne Empfehlung der KÄ. Eigentlich sollten wir nur ein paar Löffelchen geben, aber er war so gierig, dass er das ganze Glas verschlang. Ich denke also, dass du es sicher mal probieren kannst! Alles Liebe :-)
Wencke189
Wencke189 | 28.08.2010
2 Antwort
@Wencke189
ja wollte auch mit der karotte von hipp anfangen. meine schwiegermama hat heute gemeint das es noch viel zu früh ist und mich damit wieder verunsichert. ich war eigentlich schon ziemlich entschlossen das ich mit beikost anfange. danke für deinen tipp und deine unterstützung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2010
3 Antwort
ich muss ganz ehrlich sein
ich seh da überhaupt null sinn drin warum sind den bitte alle so rattenscharf drauf ihren babys möglich schnell brei einzuflössen???? sie werden ihr ganzes leben fetse nachrung essen lasst sie doch 6 monate babys sein laut who 6 monate voll stillen ...sooooos chwer ist das bitte auch nicht oder
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2010
4 Antwort
wir haben mit genau 4 Monaten angefangen
Unsere Schnecke hat mit vier Monaten das erste Mal "Brei" bekommen. Also, ich habe Möhrchen gekocht. Sie hat auch ziemlich schnell die volle Portion gegessen, so dass ich zügig erweitern konnte. Habe dann jeden Monat eine Milchmahlzeit erstetzt und unsere Kleine hat es genossen. hatte das Gefühl, sie freut sich, endlich was "Richtiges" zu essen. Habe von Anfang an selber gekocht. Meine mag keine Gläschen.
kaeferlein1
kaeferlein1 | 28.08.2010
5 Antwort
ne du kannst ruhig schon anfangen
haben auch so um den dreh angefangen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2010
6 Antwort
@-Scarli-
Ich weiß nicht, wieso du jetzt sowas schreibst. Ich finde die Frage ganz legitim. Man ist nun mal verunsichert, wenn man sein erstes Knid bekommt und man hört so viele Sachen. Wenn es nun mal nicht anders geht und die Würmchen nicht mehr satt werden und zu nehmen und es die KÄ empfiehlt, dann hört man auch drauf. Ich stille Linus auch noch, aber er bekommt nun mal jetzt auch schon seinen Brei. Weil er nicht mehr satt wird und ich hab keine Lust darauf, mir stundenlang sein Geschrei anzuhören und ihn zu quälen.
Wencke189
Wencke189 | 28.08.2010
7 Antwort
@Doris26
Keine Ursache, dass mach ich doch gerne. Ich bin auch immer sehr schnell verunsichert und frage mich, ob bestimmte Sachen zu früh sind. handle nach deinem Instinkt und wenn du es probieren möchtest, dann tu es. Fang einfach langsam an und du wirst ja sehen, was deine Mausi dazu sagt. Falls nochmal was sein sollte kannst du mich auch gerne anschreiben. Alles Liebe!!
Wencke189
Wencke189 | 28.08.2010
8 Antwort
@Wencke189
bin ganz deiner meinung. laura sieht uns beim essen auch schon immer sehr neugierig zu und sie kaut auch schon richtig mit als wenn sie was im mund hätte. ich denke wenn sie schon spass daran hat, wiso nicht. die anderen mahlzeiten stille ich nach wie vor weiter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2010
9 Antwort
...
Ich habe mit 6 monaten angefangen, Die zwerge brauchen vorher nichts anderes. Da gehen die Meinungen aber auseinander. habe schon von vielen Müttern gehört, ja aber der Kinderarzt hat gesagt... Hebammen und auch dei Stillberaterin aus dem Stillcafe haben es mir empfohlen. Leider wird es auch so verkauft bzw vermarktet...ab dem vierten Monat. Wenn du meinst dein Kind ist schon soweit und es damit zurecht kommt wird es schon gehen. Die MAMA weiß es doch am besten!!!
MamaMaike
MamaMaike | 28.08.2010
10 Antwort
@Doris26
Na, dann legt mal los :-) Du machst das Richtige!! Lass dich nicht verunsichern...
Wencke189
Wencke189 | 28.08.2010
11 Antwort
@Wencke189
DANKE.... Noch einen schönen Abend ....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2010
12 Antwort
@Doris26
SEHR GERNE!!
Wencke189
Wencke189 | 28.08.2010
13 Antwort
Die offizielle Empfehlung für die Breieinführung sagt 5.-6. Monat ist genau der richtige Zeitpunkt
Es spricht also nix dagegen. Immer ein bissel Brei, dann die gewohnte Milchmahlzeit - solange bis das ganze Gläschen verputzt wird, dann kannst Du die Milch weglassen und auf Tee/Wasser zum Brei umsteigen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.08.2010
14 Antwort
danke
danke euch für die ratschläge. bin jetzt entschlossen das ich morgen mit karottenbrei anfange. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Weniger SS-Symptome im 4. Monat?
01.04.2013 | 6 Antworten
guten morgen,
21.06.2010 | 90 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading