Frage zum Stillen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.07.2010 | 36 Antworten
Von Tag zu Tag wird meine Muttermilch weniger trotz Milchbildungstee und Karamalz! Muss zugeben, dass ich bei dem Wetter kaum was essen kann! In der Früh Pancakes oder Cornflakes, Mittags Salat und Abends kochen wir oder machen uns Cheesburger selbst! Hat jemand einen Tipp wie ich noch möglichst lange stillen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

36 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
viel trinken
nicht nur kalorienbomben, sondern einfach nur trinken. als ich voll stillte, habe ich bis zu 5-6 liter am tag getrunken. und das war kein hochsommer.
Persephone82
Persephone82 | 16.07.2010
2 Antwort
Viel viel
trinken tee, wasser usw ... nur ganz viel :-)
Ninchen2309
Ninchen2309 | 16.07.2010
3 Antwort
@Persephone82
Ich trinke 3 Liter Natriumhaltiges Wasser und ab und an mal Volvic Cocos Limette
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2010
4 Antwort
@Ninchen2309
Aber mehr als 3 Liter schaffe ich gar nicht : (
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2010
5 Antwort
@nadyeschka
musst dich zwingen, grade bei solchem Wetter. 3 Liter braucht ein erwachsener Mensch im Normalzustand. Du stillst! Woher soll denn die Flüssigkeit kommen, die Du eh schon verbrauchst und bei dem Wetter noch mehr.
Persephone82
Persephone82 | 16.07.2010
6 Antwort
@Persephone82
Ohje ok dann probiere ich das mal!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2010
7 Antwort
hi
meine hebamme sagte mir das ich 3 liter trinken soll. also das reicht bei mir um genug milch zu bilden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2010
8 Antwort
@nadyeschka
und nicht wundern, wenn eine Brust vollkommen versiegt. Meine rechte Brust stellte nach 6 Monaten ihren Dienst ein. Die linke stillte mein Kind bis zum 9. Monat voll und jetzt ist sie 13 monate und trinkt immer noch 3-4 Teil-Mahlzeiten
Persephone82
Persephone82 | 16.07.2010
9 Antwort
@Agi26
Vielleicht ist auch da jeder Mensch unterschiedlich! Meine sagt ich soll noch mehr essen! Sie riet mir zu Mandelmus, Stillkugeln, Nüsse usw. aber wer hat bei dem Wetter schon Hunger?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2010
10 Antwort
@Agi26
ich glaube deine Hebi hatte bestimmt "mindestens" gesagt.
Persephone82
Persephone82 | 16.07.2010
11 Antwort
stillen
bei mir hat die milchpumpe auch ganz gut geholfen.konnte aber dennoch nur 5. monate stillen, da ich nach den 8 wochen mutterschutz wieder angefangen hab zu arbeiten, wurde es dann weniger
lissi08
lissi08 | 16.07.2010
12 Antwort
@Persephone82
Bei mir war die linke Brust immer die "Problembrust" aber auch nur weil ich ein Piercing hatte das ich am Anfang der SS rausgenommen habe! Das Loch ist aber immer noch da und die Milch ist sonst immer in einem Strahl meinem Muggl entgegengespritzt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2010
13 Antwort
viel trinken
seid dem ich stille trinke ich am tag 4-5 liter. was auch sehr hilft ist karamalz.
xxDarkangelxx
xxDarkangelxx | 16.07.2010
14 Antwort
@lissi08
Milchpumpe hatte ich im Krankenhaus aber ehrlich gesagt fand ich das nicht gut denn ein Kind zu stillen fand ich viel schöner und ich merke auch die Bindung wird dadurch viel fester und besser als mit der Flasche!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2010
15 Antwort
@nadyeschka
ich fand sie sehr gut, bis meine ihre 3000 gramm hatte, hab ich abgepumpt.da ich dann wieder arbeiten ging als die kleine 2 monate alt war, ist es sehr praktisch gewesen das mein mann ihr die muttermilch trotzdem geben konnte, und nich das pulverzeugs
lissi08
lissi08 | 16.07.2010
16 Antwort
...
hab meine tochter trotzdem normal gestillt und sie hatte mit dem wechsel von flasche und brust auch keine probleme
lissi08
lissi08 | 16.07.2010
17 Antwort
@lissi08
Ich hatte so eine elektrische im Krankenhaus! Zum Einen tat es total weh und zum Anderen fand ich es doof die Muttermilch immer warm zu halten weil nur 40-50 ml raus kamen! Zufüttern tue ich sowieso schon weil der Kleine nie satt wurde und jetzt hat er Gott sei dank schon 4100 g und geboren wurde er am 23.06 mit 3220 g
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2010
18 Antwort
@lissi08
Hab einen Sauger und einen Schnuller die der Brust nachempfunden sind und er saugt sowohl an der Flasche ohne Probleme als auch an der Brust! Der Unterschied ist einfach nur das aus der Flasche mehr rauskommt als aus der Brust und er zieht dann die Brustwarze so lang und quengelt und wird ungeduldig und mir tut das dann immer voll leid, sodass ich ihm eben dann die Flasche mache wo er dann ca. 50-100 ml trinkt! Hab auch schon probiert ihm vor der Brust Tee anzubieten damit er vielleicht dann geduldiger mit uns ist aber Fehlanzeige
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2010
19 Antwort
@Persephone82
nein sie sagte 3 liter soll ich trinken. den der körper braucht davon 1 liter um die milch zu bilden und der rest braucht der körper für sich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2010
20 Antwort
also
salat hilft gar nicht bei der milchproduktion, salat gibt höchstens vitamine. du musst brot essen, kartoffeln, alles aus getreide, fleisch hilft genausowenig wie milch trinken, um milch zu produzieren. naja und halt viel trinken. darüber hinaus, kann es einfach auch der fall sein, dass du milch verlierst, kann einfach so bei frauen passieren, besonders wenns das erste kind ist. am besten du fragst deine hebi oder kinderarzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

stillen jenseits der 4 jahre
25.05.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading