Schmelzflocken flasche? wie bereitet ihr die zu?

Chaya1987
Chaya1987
02.07.2010 | 46 Antworten
hallo ihr lieben .. mein kleiner ist nun 4 wochen alt und soll heute seine erste schmelzflocken flasche bekommen .. die kinderärtzin meinte das das besser sei weiler mit den anderen nahrungen immer mit verstopfungen zu kämpfen hat nun meine frage wie bereitet ihr die zu und in welchen abständen bekommen die dann wieder hunger?

würde mich über eine antwort freuen .. achso bitte keine dummen kommentare wie das gibt dicke kinder oder so denn das ist nicht wahr .. in unserer familie haben das alle bekommen und hier ist niemand dick .. ;) und auch meine kinderärztin meinte das passiert nur wenn man die kinder überfüttert!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

46 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
****
Warum soll er schon sowas bekommen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
2 Antwort
....
das ist doch verarsche oder????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
3 Antwort
@-susepuse-
hammer oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
4 Antwort
also mit 4 Wochen ist dein Kleiner noch viel zu jung !!!
ich bin in Sachen Ernährung recht locker, halte mich da nicht wirklich an Tabellen ... ABER mit 4 Wochen, sollte man bitte bei Muttermilch oder altersgerechte Flaschennahrung bleiben !!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
5 Antwort
@spike24
Echt unmöglich ... Das arme baby ... und nacher wundern wenns nie mehr richtig satt wird weil der magen schon vergrößert ist. Schmelzflocken kocht man zu brei und nicht zum trinken ... Ich bin 44, aber sowas und dazu noch so früh haben auch "früher" meine kinder nicht bekommen. Früher ... wenn ich das schon höre ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
6 Antwort
Glutenhaltig
das zeug ist glutenhaltig und hat die "bösen Kohlenhydrate" ... Würd mir eher mal über die Kinderärztin gedanken machen ...
Engerl
Engerl | 02.07.2010
7 Antwort
oh mann leute...
er soll das bekommen weil er bei der anderen nahrung probleme mit verstopfungen hat !!!! und nach dem wir nun schon seit 2 wochen immer zäpfchen geben müssen riet mir meine ärztin dazu ihm das zu geben ... ich dachte auch immer das es erst mit 3 monaten oder so geben sollte aber sie sagte das es auch schon früher kein problem ist und besser als sständig medis zu geben ist es auch ...
Chaya1987
Chaya1987 | 02.07.2010
8 Antwort
hmm
ich habs meiner maus mit 8 mon gemacht. da nimmt man aber vollmilch her also laut packung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
9 Antwort
@Chaya1987
Dann geh zum osteopaten ... aber von der pampe geht die verstopfung auch nicht weg. Im gegenteil!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
10 Antwort
....................
naja, wenn deine kinderärztin dir das geraten hat , dann hättest du sie ja auch fragen können, wie man das zeug zubereitet ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
11 Antwort
Was????
Mit 4 Wochen - spinst du - unter 4 Monaten nichts auser Milch!! Wollt ihr den die den Magen der Kleinen einfach keine ruhe lassen!!! Ah, da könnt ich mich aufregen Wartet doch einfach ab, ihr könnt die Kleinen noch lange genung voll stopfen, aber nicht die ersten 4 Monate.
2facheMutter
2facheMutter | 02.07.2010
12 Antwort
vergesst es einfach ...
oh mann ich wollte bloss wissen in welchen abständen man das geben sollte ... und wenn ihr das nicht gebt dann könnt ihr mir auch keine antworten geben!!! und nichts da das arme baby ... mein neffe hat das auch so früh bekommen und ist kern gesund und inzwischen 5 jahre alt!!!
Chaya1987
Chaya1987 | 02.07.2010
13 Antwort
...
ich kann es irgentwie nicht glauben das ein kinderarzt dazu rät. viele kleine babys haben verstopfung aber dazu gibt es andere sachen aber nicht schmelzflocken mit 4 wochen, gehts noch????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
14 Antwort
...
hallo dein Baby ist 4 Wochen alt ... es steht nicht umsonst drauf "nach dem 4 monat" oder ähnliches. Also ich bin echt nicht pingelig mit Kinder und Essen. mein kleiner hat auch früh alles gegessen aber die Pampe macht die verstopfung nicht besser. der körper kommt doch mit den ganzen zeugs noch gar nicht klar.
Engerl
Engerl | 02.07.2010
15 Antwort
häää???
verstopfung soll wohl damit weg gehen??? das ist mir neu. ich glaub sie wird schlimmer. ich denke du solltest deine kiä wechseln ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
16 Antwort
les mal das hier
Flaschenernährte Säuglinge leiden oft unter Verstopfung weil •Reis- oder Haferschleim mit ins Fläschchen geschüttelt werden •zu früh auf 1er Nahrung umgestellt wurde •das Wasser kalkhaltig ist - Fettsäuren der Nahrung verbinden sich mit dem Kalk -- > ergibt Fettseifenstühle •Karottensaft oder Karottenmus mit ins Fläschchen oder vom Löffel gegeben wird •zu kleine Trinkmengen angeboten werden - dann kann es bei den üblichen Pre-Milchen auch zu zögerlichen Stuhlausscheidungen kommen Was ist zu tun: •keine Flocken/Schleime in die Flaschen •prebiotische Nahrungen wie z.B. Aptamil Pre oder Aptamil 1 verwenden •spezielles Baby-Wasser verwenden •keine Karottenzusätze •Trinkmenge sollte mindestens wie bei Packungsanleitung für Alter vorgegeben sein;
Engerl
Engerl | 02.07.2010
17 Antwort
und
milchzucker? ist doch auch gegen verstopfung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
18 Antwort
Gut .... dann schreib ich hier nix weiter dazu
weil für mich gehört nur Milch in die Flasche und sonst nix weiter. komische KÄ hast Du LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.07.2010
19 Antwort
@spike24
ich habe dich gemeldet weil ich dich unmöglich finde du bist echt super asozial !!!!!! ich habe was gefragt und wenn du dazu keine antwort hast dann lass es aber unterstell mir nichts!!!!!!!!! echt ... also sowas und falls es dich interessiert ... mein baby schläft nachts super!!!!!!!!!!!!
Chaya1987
Chaya1987 | 02.07.2010
20 Antwort
@Chaya1987
Und wenn dein Neffe von Wölfen groß gezogen wäre mit 3 Jahre, für 2 Monate oder so und dies gut ausgegangen wäre, dann würdest du deinem Kind das auch wol antun oder wie soll man deinen einwurf von vorhin verstehen? Lies mal: http://www.rund-ums-baby.de/ernaehrung/erster_brei.htm Und das mit der Kinderärztin, ne also das simmt nicht und wenn, dann würde ich sie an deiner stelle sofort bei der Ärtzekammer melden!!!!
2facheMutter
2facheMutter | 02.07.2010

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Wie lange Schmelzflocken geben?
04.01.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading