Stillproblem zuwenig Milch : -(

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.06.2010 | 12 Antworten
Meine kleine ist 7 wochen alt, in der Früh bekommt sie durchs stillen genug Milch (ca 140 bis 180g) die darauffolgenden male is es sowenig dass sie nach 30min schon wieder Hunger hat, am abend trinkt sie dann mindestens eine Stunde (oft sinds auch 2 Stunden) und erwischt grad mal 40g! Ich geb ihr dann ein Fläschen.Soll ich abstillen und nur Fläschchen geben? Will ja nicht dass die kleine Hungert!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Ich bin auch so eine Pumpniete.
Ich stille seit insges. 43 Monaten und habe noch nie mehr als 50 ml abgepumpt bekommen. Schmeiß die Waage weg. Oder bring sie zurück in die Apotheke. Morgens und nachts hat frau mehr Milch als nachmittags und abends. Abends clustern viele Kinder auch mal gerne, sie trinken ein bißchen, schlafen dann kurz ein, wollen wieder trinken etc. Das ging bei uns jeden Abends 3 oder 4 Stunden so, bis wir ins Bett gingen. Wenn dein Kind lebhaft ist und gut gedeiht , immer nasse Windeln hat - dann ist es egal, wieviel sie wann trinkt. Du kannst auch bei einer Stillberaterin nachfragen, die evtl. das Gewicht bzw. die Gewichtszunahme ansehen wird. 01805-stillen oder www.lalecheliga.de
Backenzahn
Backenzahn | 21.06.2010
11 Antwort
Pumpe ..............
Mach bitte nicht auch noch den Fehler und messe die Milchmenge mit einer Pumpe ab. Eine Pumpe saugt nie diese Menge ab, die ein Kind saugen kann, "gelernt ist eben gelernt" Die Milchproduktion wird vom Gehirn aus gesteuert und das Gehirn braucht folgende Reize: ein saugendes Baby zu hören, zu spüren und zu sehen und keine olle Pumpe! Wenn Du Pech hast, bist Du so eine "Pumpenniete" wie ich und es verunsichert Dich noch mehr. Ich konnte bei 1/2 Std. pumpen gerade mal den Boden eines Fläschchens bedecken, habe aber 2 Kinder erfolgreich gestillt. Vertrau auf Dich selbst, stille weiter und weg mit all dem anderen Kram. Rudiline schrieb es schon => nasse Windeln und über einen längeren Zeitraum soll Dein Spatz zunehmen, dann ist alles okay! LG
Tornado
Tornado | 21.06.2010
10 Antwort
Meine große
hat am Anfang prima getrunken. Nach etwa 6 Wochen wurden die Nächte zum Tag, sie hatte fast jede Stunde Hunger.Hab mir dann ne Milchpumpe organisiert und abgepumpt.Das Resultat war das ich zu wenig Milch hatte .Ich habe noch etwa 3 Wochen abgepumpt und dann war vorbei mit der MIlch, es wurde immer weniger. Vielleicht solltest du dir mal ne Pumpe besorgen und schauen ob du überhaupt genug Milch hast. liebe grüße
Badkitty82
Badkitty82 | 21.06.2010
9 Antwort
@Liniliebchen
huhu ich denke auch, dass man sich durch das wiegen nur verrückt macht, nimmt dein mäuschen ausreichend zu, hat es 5 nasse windeln am tag, dann ist alles okay...und das mit der pumpe musst du sehen, denn es ist schwer die milch richtig abzupumpen...die menge die da rauskommt hat nix zu sagen über die menge, die dein zwerg saugt....
rudiline
rudiline | 21.06.2010
8 Antwort
@Liniliebchen
aso ja ok das hab ich auch gemacht. also wie gesagt ich würde erstmal mit der hebamme reden oder wenn du hast mit einer milchpumpe abpumpen und schaeun was raus kommt. vlt ist es nur ein wachstumsschub oder sie braucht vlt hilfe beim trinken oder sie hat halt so nen trinkrytmus. keine ahnung am besten hebamme fragen aber abstillen würde ich noch nicht bevor du nicht vorher alles andere probiert hast
romytubbie
romytubbie | 21.06.2010
7 Antwort
@romytubbie
ich wieg sie ab vor dem stillen darum weiss ich das!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
6 Antwort
WEG mit der Flasche und ........
WEG MIT DER WAAGE, wie Du siehst verunsichert es Dich nur. Für ein Stillbaby gibt es keine Richtlinien wieviel es trinkt oder trinken muss, es macht dies nach Bedarf und da sind eben alle Babys verschieden. Egal wie oft Dein Babyspatz kommt, bei Stillbabys ist JEDER Stillabstand normal. Voll stillen kann nur funktionieren, wenn man keine Flasche gibt und sein Baby immer anlegt, wann es will, egal wie oft. Die Natur hat es so eingerichtet, das dies funktioniert, die Nachfrage regelt das Angebot. Der Großteil der Muttermilch wird erst dann produziert, während Dein Baby saugt, egal wie leer sich die Brust anfühlt. Mit diesem Kontrollwahn, das Baby die ganze Zeit abzuwiegen verunsichert man sich nur. Wenn Du weiterstillen willst, dann bitte weg mit der Flasche, ihr braucht das nicht. Anlegen, Anlegen und nochmals Anlegen, nur so funktioniert´s. LG
Tornado
Tornado | 21.06.2010
5 Antwort
huhu
nein nicht abstillen, sie ist gerade in einem schub und da ist es einfach so, dass sie so oft hunger hat....immerwieder anlegen, wenn sie möchte...auch wenn es nervenaufreibend ist...denn nur durchs anlegen wird die nachfrage erhöht und in paar tagen normaliesiert sich das alles.... dieses abendl. dauerstillen nennt man clusterfeeding und das machen die kleinen um sich einen vorrat für die nacht anzulegen.... trinke ausreichend, viell. auch mal nen malzkaffe und ein malzbier, das regt auch mal die milchbuldung an....
rudiline
rudiline | 21.06.2010
4 Antwort
hallo
woher weißt du denn das es nur so wenig ist was sie trinkt? in dem alter köntne es zb auch ein wachstumsschub sein da woltle meienr auch ständig an die brust, der körper gewöhnt sich dann nach 1 - 2 tagen dran und produziert dementsprechend milch. vlt hat sie auch andere probleme das sie nicht richtig trinken kann. würde mal mit deiner hebamme reden und dir rat einholen bevor du abstillst.
romytubbie
romytubbie | 21.06.2010
3 Antwort
...
Eigentlich stellt dein Körper sich nach und nach darauf ein, dass das KIND mehr braucht und die Produktion wird gesteigert. Notfalls mit PRE Nahrung zufüttern, habe ich auch zeitweise machen müssen. Aber versuch es weiter, denn Muttermilch ist wirklich das BESTE für dein Kind.
deeley
deeley | 21.06.2010
2 Antwort
ich hatte so ne phase auch mal
ab 3 tage lang super viel stilltee getrunken am besten warm hab meine maus ständig angelegt weil da das saugen auch enue milch macht und hab wärme umshcläge auf die brust gemacht ging super aber meine maus war auch noch kliener weiss nicht ob ich mir den stress gemacht hätte wenn sie schon so gross gewesen wäre. nicht abpumpen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2010
1 Antwort
...
was sagt denn deine Hebamme dazu
jato
jato | 21.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Umstellung von Pre auf 1er Milch
06.08.2010 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading