⎯ Wir lieben Familie ⎯

Nachmittagsmahlzeit ausgelassen

Snugglin
Snugglin
20.05.2010 | 8 Antworten
Huhu Mädels,

Johanna ist nun knapp 6 1/2 Monate alt und bekommt Beikost, seit sie 4 Monate alt ist. In Absprache mit dem Kinderarzt.
Morgens Milch, mittags Menü, nachmittags pürriertes Obst und abends Milchbrei. Eigentlich.
Gestern und heute hat sie nämlich das Nachmittagsobst komplett verweigert, nachdem sie während einiger Tage zuvor immer schon nur noch ne halbe Mahlzeit gegessen hat.
Kann das an ihrer Erkältung liegen? Wachstumsschub? Zähne? Aber warum dann nur die Nachmittagsmahlzeit, den Rest trinkt und ißt sie wie immer. Plötzlich ne Abneigung gegen Obst? Habt ihr ne Idee?
Und muss ich mir da Gedanken machen? Sie macht generell keinen hungrigen Eindruck nachmittags, heißt, mit Milch muss ich ihr auch nicht kommen. Sie will einfach nichts. Aber drei Mahlzeiten sind doch noch etwas wenig, oder?

Bin da grad ein wenig überfragt. Vielleicht kann mir hier ja jemand weiterhelfen.

Gruß,
Rebecca
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also wenn
deine Maus erkältet ist, dann kann es daran liegen, sie hat dann wahrscheinlich einfach weniger Appetit. Aber ich kenne das Problem, ich bin gerade dabei abzustillen, Mittags klappt das mit dem Menü auch super aber Abends den Brei verweigert er fast immer und Obst am Nachmittag, da nimmt er einen Löffel, verzieht angewidert das Gesicht und dann ist nichts mehr zu wollen . ich weiß gar nicht was ich da machen soll .
Mysti1976
Mysti1976 | 20.05.2010
2 Antwort
huhu
na wenn sie nicht will hat sie vielleicht keinen hunger . oder probier mal einen keks zu geben oder nur neh banane . ?! vielleicht mag sie das lieber .
Mo1989
Mo1989 | 20.05.2010
3 Antwort
wir haben genau den selben essensplan
und meine verweigert in der regel das mittagsmenü. der kinderarzt hat gemeint, dass es eine phase ist und von meinen freundinnen hör ich immer, dass es normal ist bei mädels .
sly38
sly38 | 20.05.2010
4 Antwort
Hallo
Probier doch mal ihr etwas anderes anzubieten wie die Flasche oder es gibt auch Joghurt und sie hat mit den 100ml auch 4 Std durchgehalten ohne hunger zu haben. Ist viell so ne Phase. Solange sie nicht abnimmt ist das denke ich mal auch ok. Sonst einfach mal den KA fragen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
5 Antwort
...
Erst mal schön, dass es noch mehr Mädels mit genau diesem Problem gibt. ;) Ihr Gewicht ist prima, sie nimmt auch nicht ab, und sie ist schon seit Geburt kein Vielfraß. Von daher nehm ich das Ganze nu einfach mal einigermaßen beruhigt hin. Vermutlich ist es wirklich nur ne Phase . Danke. :)
Snugglin
Snugglin | 20.05.2010
6 Antwort
...
mmh, ich find drei mahlzeiten eigentlich auch ein bisschen wenig snug. meine beiden haben fünf. isst sie denn abends mehr also vorher? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2010
7 Antwort
@hexchen03
Nein, die übrigen drei Mahlzeiten ißt sie wie immer. Nicht mehr, nicht weniger. Sie ist topfit, gut drauf, hat nur nachmittags keinen Hunger. Auch heute nicht. Ist nun der dritte Tag, wo sie die Mahlzeit ganz weggelassen hat. Wie gesagt: Sie gilt ja schon von Geburt an als schlechter Trinker/Esser und hat von Anfang an in der Regel ne Mahlzeit weniger als "normal" genommen . ich schau mir das jetzt noch ne Weile an, und dann werd ich wohl mal den Kinderarzt befragen, wenn es so bleibt .
Snugglin
Snugglin | 21.05.2010
8 Antwort
@Snugglin
würd ich auch so machen. du kannst dich ja zwischendurch mit johanna auf die waage stellen um das gewicht zu beobachten. wenn sie weiter zunimmt, hat sie einen sparsamen stoffwechsel :) . lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.05.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x