⎯ Wir lieben Familie ⎯

Abendbrot Baby 10,5 Monate

rudiline
rudiline
16.05.2010 | 6 Antworten
Guten Abend liebe Mama´s,
ich habe 2 Fragen zum Übergang zu Brot zum Abendessen ..
Habt Ihr von heut auf morgen von Brei auf Brot umgestellt, oder langsam weniger Brei und mehr Brot .. Und waren eure Mäuse vom Brot genau so satt, wie vom Milchbrei? Ich habe so bedenken, dass Anna vom Brot genauso satt wird, wie von dem Milchbrei .. und sie braucht seit ner ganzen Weile keine Milch mehr nachts .. oder gebt Ihr zum Brot noch Milch dazu?
Einen schönen Sonntagabend noch und Danke schonmal für die Antworten ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi du
Mein Kleiner isst seit er ca 7 oder 8 Monate alt ist abends entweder Brot mit Wurst oder Brei. Er bekommt nach beidem noch eine Flasche, bevor er dann ins Bett geht . Wegen dem sattwerden, ich bild mir manchmal ein, dass ihn der Milchbrei bissl mehr satt macht, aber vielleicht Einbildung. Wir wechseln ab, nicht täglich, sondern zur Zeit isst er zb seit ner Woche mal wieder Brei abends. Isst sie morgens Brot? Ich hab erst morgens mit dem Brot angefangen, als er ungefähr 6 Monate alt war und dann auch mal abends ausprobiert. Biet es der Maus doch einfach mal an morgen!
Deluxe-Lady
Deluxe-Lady | 16.05.2010
2 Antwort
@Deluxe-Lady
huhu, danke für die antwort . morgens haben wir es schon paarmal versucht, aber da beharrt sie auf ihre milch und isst dann viell. noch 2 oder 3 happen brot . oder eben sie knabbert an einem brötchen . schläft noah nachts trotzdem gut, oder ist er öfter wach . also bei eric war das alles irgendwie unkomplizierter .
rudiline
rudiline | 16.05.2010
3 Antwort
je nach dem...
mein sohn ist jetzt 11 monate und er trinkt abends meistens noch seinen milchbrei. aber ab und an geb ich ihm auch mal nen brot, was er auch meist komplett schafft. wenn es brot gibt, dann geb ich ihm das spät. halb 7 und nach halb 8 bekommt er dann nochmal nen kleines bisschen milch - also vlt. 100-150ml. und das reicht ihm auch. beobachte einfach wie sie mit dem brot essen klar kommt. meiner macht manchmal ein getue, als wenn er es nicht kauen könnte, andere male geht es aber wieder ohne probleme. du kannst ihr ja noch ne milch anbieten, falls sie sie trinkt ist gut und wenn nicht, dann ist sie einfach satt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2010
4 Antwort
...
mein Zwerg is eh ein unruhiger Schläfer, zur Zeit wacht er mal wieder nur noch 2-3x auf, aber er hatte oft Phasen, wo es öfter war, was ich aber nicht auf das Essen zurückführe. Er verarbeitet stark im Schlaf und braucht dann oft mal ein Streicheln oder Nähe von mir, dann schläft er weiter. Achso . hmm..wieviel Zähne hat sie denn? Biet es ihr einfach mal an. Noah Joel hat 6 Zähne, isst sein Brot aber schon seit die ersten beiden Zähne rauskamen, er mag es einfach total gern. Er isst auch immer ein ganzes Brot/Brötchen/Toast, je nachdem. Hat eben jeder andere Vorlieben ;-)
Deluxe-Lady
Deluxe-Lady | 16.05.2010
5 Antwort
das
kann man nicht pauschalieren ob ein kind mit 7 oder mit 12 mon brot isst, jedes kind ist anders meiner ist jetzt 16 mon und hält immer noch nicht viel von brot ich biete es ihn immer wieder an aber er mag das noch nett haben du musst testen ob dein baby sich dafür interessiert oder nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.05.2010
6 Antwort
@Deluxe-Lady
huhu wir sind schon bei 8 zähnen und die nächsten kommen grade. sie hat kein rproblem mit stückchen, denn gemüse und obst bekommt sie ja auch auf die hand, aber ich glaube sie braucht morgens einfach noch ihre kuscheleinheit . naja mal sehn werden wohl abend mal bissl was anbieten und dann weniger milchbrei geben .
rudiline
rudiline | 16.05.2010

ERFAHRE MEHR:

8 Monate altes kind Milch produkte?
27.08.2011 | 17 Antworten
Abendbrot für 7 monate altes baby
03.02.2011 | 9 Antworten
abendessen baby 6 monate
20.12.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x