Verstopfung durch 3er-Milch?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.05.2010 | 5 Antworten
Hallo,
unser "Verstopfungsproblem" hat sic gerade erledigt .. steinhart und babyfaustgroß :-( Da hätte ICH auch geweint :-(
DasEinzige, was wir anders machen: Auf Anraten des KA nehmen wir seit Freitag die 3er-Milch .. kann davon eine Verstopfung kommen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ja kann
hatte meine maus auch damals ... aber das sollte sich von alleine regulieren.:) kauf doch das babybäuchlein öl von weleda und regelmässig bei verstopfung einmassieren.
piccolina
piccolina | 11.05.2010
2 Antwort
Warum
nehmt ihr denn die 3er Milch? Die soll wirklich nicht so gut sein, viel zu viel Stärke und daher dann auch die Verstopfung! Würd ich nicht geben! lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 11.05.2010
3 Antwort
verstopfung
Hallo, ja durch die umstellung von 2 auf 3 kann es dazu kommen. hol dir doch den milchzucker aus der apotheke dann klappt es wieder.
pippi821
pippi821 | 11.05.2010
4 Antwort
@GretaMartina
Naja, lt. Packungsangabe ist der Stärkeanteil fast identisch ... mir wurscht, ich geh zur 2er zurück! Im Nachinein frag ich mich auch, warum ich auf den KA gehört hab *motz*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2010
5 Antwort
...
Laß die 3er Milch sein, die ist überflüssig. Vor allem, wenn dadurch körperliche Probleme entstehen, würde ich es sein lassen. Der Kinderarzt ist überhaupt kein Ernährungsexperte, von daher würde ich nach meinem Gefühl gehen.
Backenzahn
Backenzahn | 11.05.2010

ERFAHRE MEHR:

3 monate altes baby verstopfung!
24.10.2011 | 15 Antworten
Immer wieder Verstopfung?!
30.03.2011 | 11 Antworten
verstopfung 7 wochen alte baby
25.02.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading