Wisst Ihr wo man Produktproben von Milchnahrung bekommt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
13.03.2010 | 6 Antworten
Meine Tochter wurde 11 Monate lang gestillt. Musste aufhören, da ich über 2 Monate stark entzündete Brustwarzen hatte und den Scmerz nicht mehr ertragen konnte. Doch meine Tochter verweigert alle Milchpulver, die wir bis jetzt ausprobiert haben. Wollten es weiter versuchen, aber die Packungen sind ja sehr groß und das geht ziemlich ins Geld. Haben schon 6 Marken versucht.
Nun meine Fragen: Wir haben letztens eine Probepackung von unserer Ärztin bekommen, wo kann ich auch solche herkriegen? Es geht halt nur darum zusehen ob sie es auch trinkt. Danke im Vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Anschreiben
Du kannst die Hersteller anschreiben. Die schicken dann eigentlich immer gerne was. Probier vielleicht auch nochmal ne andere Flasche. Die von Mam sind da sehr gut, weil sie der Brustwarze am ähnlichsten sind und das Silikon weicher als bei anderen Herstellern.
Kermitine
Kermitine | 13.03.2010
2 Antwort
Meine
haben über haupt keine Babymilch bekommen, habe auch gestillt und beide wollten die Säuglingsnahrung nicht hab dann mt dem Kinderarzt rücksprache gehalten und der sagte mir sie können in dem alter Kuhmilch bekommen, hab ich auch gemacht und keine Probleme gehabt, sie waren aber soweit auf Beikost umgestellt, weiß ja nicht wie es bei Dir ist!
Maeusemama81
Maeusemama81 | 13.03.2010
3 Antwort
Produktproben
Hallo, wenn du dich online bei den Baby Clubs anmeldest, z.B. HIPP Babyclub, Milupa, Bebivita, ... kannst du Proben anfordern. Und normalerweise bekommst du immer dem Alter entsprechend Proben zugeschickt. Habt Ihr schon die günstigen Milchpulver probiert? Meine Tochter hatt die teuren nicht vertragen da hab ich das Milchpulver von Bebivita gekauft und damit gab´s keine Probleme mehr. Grüße Barbara88
Barbara88
Barbara88 | 13.03.2010
4 Antwort
Ich würde mit 11 Monaten gar nicht mehr mit Milchpulver anfangen
Wenn kein Allergierisiko besteht in der Familie, dann nimm gleich die Kuh-Milch und ab rein in die Schnabeltasse oder Becher. Milch ist jetzt sowieso nur noch Zusatz und keine Hauptmahlzeit mehr. Auch in der Nacht nicht, alles was Kinder Nachts noch velangen ist Gewohnheit mit ca einem Jahr. Eine nächtliche Komplettmahlzeit ist nicht wirklich notwendig LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.03.2010
5 Antwort
ah ja
von Kuhmilch; haben diese nach Absprache mit dem KIArzt gegeben, kriegt sie dünnflüssigen Stuhl
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
6 Antwort
sie
will halt ihre Milch vor dem Schlafen gehen und der Gute Nacht Geschichte. Die möchte ich ihr auch lassen, ist die einzige am Tag.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Bebivita 2er- Durchfall
07.12.2013 | 9 Antworten
Welche milchnahrung ist die beste
01.08.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading