H-Milch 3,5 Prozent für Babys?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.03.2010 | 12 Antworten
Ich habe gerade nach einem Breirezept (für Babys ab 5te Monat) im Internet geguckt und da stand in einem , , Brigitte"-Bericht, dass man H-Milch 3, 5 Prozent nehmen sollte, nur keine Vollmilch, wegen den Keimen.

Ich dachte, vor dsten Lebensjahr sollte man überhaupt gar keine Milchprodukte in der Art benutzen.

Bin ich falsch informiert?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Noobsy
lol, so viel also zur routine. grins. ich finds immer super zu lesen, wenn jemand mal nicht prahlt, dass das kind mit 6 monaten fritten rot-weiß isst oder mit 4 monaten die 2er nahrung bekommen soll ...
julchen819
julchen819 | 08.03.2010
11 Antwort
@julchen819
ich danke dir. komischerweise bin ich beim dritten kind sehr unsicher mit brei. das erste kind war ein totaler breiesser das zweite hat den brei gänzlich verweigert. und jetzt beim dritten bin ich sehr vorsichtig. er kam 6 wochen zu früh und ist ansich super fit. dennoch möchte ich ihm zeit geben und sicherlich keinen zuckerbrei. jetzt gehe ich morgen mal in den alnatura supermarkt und kaufe eine packung brei. vielen dank!
Noobsy
Noobsy | 08.03.2010
10 Antwort
@Noobsy
ich hab auch 12 monate gestillt und mich deswegen für den alnatura brei entschieden, da ist kein zusatz drin, nur das reine getreide kleingeschreddert, deswegen kann man das auch mit wasser aufgießen. ich habe eine zeitlang die breie dann mit pre-milch aber ab 8 monaten mit vollmilch gemacht . alnatura-breie sind die einzigen, die ich gefunden hab, die keine zusätze, keinen zucker und keine folgemilch enthalten.
julchen819
julchen819 | 08.03.2010
9 Antwort
@julchen819
ich stimme dir teilweise zu. Aber, mal auf mich und mein Baby bezogen. Ich stille. Was nehme ich dann für ihn? PreMilch möchte ich auf keinen Fall nehmen. Soll ich echt einen Pulvergriesbrei nehmen, zb von Alnatura? Ist da auch Zucker drin? Wir sind im Moment erst bei Gemüsebrei. Ich möchte nächste Woche mit dem Abendbrei beginnen.
Noobsy
Noobsy | 08.03.2010
8 Antwort
@Noobsy
vollmilch ist auch ein nahrungsmittel und kein getränk und natürlich ist diese sättigend! sicher nicht wie ne 2er milch, aber da ist ja auch alles drin, ums kind lange ruhig zu stellen. aber ne normale babymilch ist für mich die pre und so sättigend ist vollmilch auf jeden fall.
julchen819
julchen819 | 08.03.2010
7 Antwort
@julchen819
vollmilch ist nicht sättigend wie babymilch. das ist blödsinn. und, wie ich schon geschrieben habe, meine ich den griesbrei eben nicht aus einer pulverpackung. sondern frisch zubereitet. und da würde man kein wasser nehmen. frisch heißt, milch + gries + geriebener apfel zb.
Noobsy
Noobsy | 08.03.2010
6 Antwort
@Noobsy
natürlich kann man einen grießbrei mit wasser zubereiten, ist sehr leicht verträglich. man nimmt einfach grieß-, dinkel-, 4-korn- oder haferflocken und gießt das anstatt mit milch mit wasser auf. ein baby kennt einen richtigen grießbrei ohnehin nicht und kann somit auch nicht vergleichen. ist auch blödsinn, dass man brei nicht mit säuglingsmilch anrühren soll, weil es doppelt sättigend ist. was ist denn dann mit vollmilch? die ist nicht sättigend? ich habe den brei anfangs mit pre-milch angerührt
julchen819
julchen819 | 08.03.2010
5 Antwort
Hallo
seid neusten sagen die ernährungswissendschaftler das babys ab den 6 mon doch milch trinken können
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2010
4 Antwort
@anikaklein
wie bereitet man denn dann eine griesbrei zu? also, keinen aus der packung, sondern frisch. mit wasser geht das wohl kaum. man muss nur aufpassen, wie man den babys die milch gibt. pur natürlich nicht, aber als brei geht das.
Noobsy
Noobsy | 08.03.2010
3 Antwort
------------
man darf vor dem ersten geburtstag nur 200ml kuhmilch nehmen. und das eben auch nur für brei. stand vor kurzem in der eltern in einem langen artikel über beikost. im brei vertragen die babys die milch sehr gut. mit säuglingsmilch macht man keinen brei. das wäre doppelt sättigend und daher sicher alles andere als bekömmlich.
Noobsy
Noobsy | 08.03.2010
2 Antwort
....
das sollst du nicht machen, weil der darm von deinem würmchen das noch nicht verarbeiten kann und ganz furchtbare bauchschmerzen von bekommen würde. ich würde es deshalb auch lassen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.03.2010
1 Antwort
....
Ja sollte man eigentlich auch nicht, also ich würds auch nicht machen! Du kannst doch auch Säuglingsmilch nehmen statt der H-Milch.
Origami
Origami | 08.03.2010

ERFAHRE MEHR:

milch umstellen, von ha auf normal
09.02.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading