beikost, noch eine mahlzeit ersetzen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.02.2010 | 26 Antworten
ich füttere meiner kleinen 7 monate alt mittags einen brei und zum abend einen brei, nun merke ich zur kaffeezeit, das sie dann auch was essen möchte.
kann ich ihr da auch schon einen brei füttern? was kann ich ihr da geben? joghurtbrei oder müslibrei? ich still noch, sie mag tagsüber aber nicht mehr an die brust
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort
@Jahjah23
ich hab es auch mit gläschen probiert, leider hat lena davon verstopfung bekommen, jetzt klappt es so sehr gut, ich hätte vorher nicht gedacht, das ich täglich für sie koche. es kommt immer anders als man denkt ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
25 Antwort
@zahnfee4
da hast du recht. man weiß was drinnen ist. aber bei den babynahrungsmittel bin ich schon recht zuversichtlich.. die kontrollen hierfür sind echt so stark.. so kontrolliert werden unsre lebensmittel nicht.. u die verwendet man ja für s kochen.. ich bin immer wieder überrascht über jene skandale.. lest man diese dinge, kommt für mich nur in frage: selbstversorgung.. am besten einen bauernhof, hendl drauf, kühe.. u alles selbst herstellen. das wär mir das liebste.. aber wie gesagt, wissenschaftlich lässt sich natürlich nachweisen, was für mineralstoffe usw ein baby braucht. So schlecht find ich die gläschen jetzt nicht.. aber ich hätte auch gern selbst gekocht.. vielleicht tu ichs beim nächsten baby wer weiß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
24 Antwort
@Jahjah23
ich bezweifel, das jemand überhaupt rausfinden kann, wieviel ein baby tatsächlich braucht und das die babykosthersteller das so hinbekommen. das zeug ist mit allen möglichen sachen gestreckt. wenn ich selbst koche ist es frisch und ich weiß was genau drin ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
23 Antwort
@Sunala
na mittlweile hören sie auch auf mich.. halt teilweise.. aber ich geb net einfach ratschläge wenn sie net fragen.. das wär aufdringlich.. seit ich tagesmutter bin, treten sie öfter an mich heran u fragen nach.. auch andre familien die ich betreue.. da geb ich schon HInweise.. aber nur auf nachfrage ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
22 Antwort
@zahnfee4
wenn du sie nicht verträgst is die chance sehr hoch, dass die Kleine sie auch net verträgt.. da hast recht.. ich muss sagen, über brei selbst machen hab ich mich net drüber getraut.. ich dacht mir immer: wie kann ich drauf achten, dass all die inhaltstoffe die drinn sein sollen, an gewürzen u co drinnen sind.. nicht zuviel u nicht zuwenig.. aber ich bewundere es wenns andre machen.. an der arbeit wärs mir net gescheitert.. aber ich hatte da bedenken dass ichs richtig mache.. wobei so obst u co hab ich schon selbst gemacht.. aber mittags net
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
21 Antwort
@Jahjah23
ich mach nichts mit kuhmilch, weil ich das schon nicht vertrage, kann ja sein das sie das auch nicht verträgt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
20 Antwort
@Jahjah23
lach naja man lernt nie aus... Ich höre auch sehr viel auf meine fam. Aber ich machs meistens so wie ich denke...
Sunala
Sunala | 27.02.2010
19 Antwort
@zahnfee4
na dann super.. aber nimmst eh keine kuhmilch oder hihi das muss ich jetzt fragen lach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
18 Antwort
@Sunala
ganz normal gewürzte suppen.. salzig u alle glutamat dinge drinnen die du findest.. schweinebraten.. alles.. ich hab nur so geschaut.. ihre antwort: auf diesen neumodischen erziehungsschmarrn hat sie keine lust.. also mit pädagogischen sachen brauch ich da auch nicht kommen.. tu ich auch nicht, aber in dem Fall wars echt ehm erstaunlich.. wobei: mittlerweile merkt sie, dass die sachen die ich ihr gesagt hab, wirklich helfen.. haha u seitdem fragt sie schonmal.. wie was wann.. grad was so neumodische erziehungsdinge angeht - mein mann musste lachen ich auch..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
17 Antwort
@Jahjah23
ich mach den brei selber
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
16 Antwort
@Jahjah23
Ich dachte auch nie das es ein vorwurf ist lach. Naja gewürzte sachen müssen nicht sein.. ein bisschen is okay.. aber so wie wirs essen neee danke das gebe ich nicht, und wenn dann muss das kind sehr sehr viel trinken ^^..Da wäre auch ich nicht leise gewesen lach
Sunala
Sunala | 27.02.2010
15 Antwort
@zahnfee4
bei meiner hab ich die rinde gegeben, grad wenn sie zähne bekam, aber mehr zum kiefeln.. oder karotten.. aber da halt schaun das sie nicht liegen, sonst rutscht einfacher was in die röhre rein.. oder du reißt kleine stückchen runter vom brot.. die kinder untersuchen das brot u lutschen es ja weich.. die schlucken nicht gleich.. im gegenteil die spucken eher vorher aus.. wenn sies no net gewöhnt sind.. gibst schon gläschen mit stückchen auch??? gibts glaub ich ab 8monat.. da sind dann auch schon stückchen drinnen.. die aß meine anfangs ungern.. u die nächste stufe wollt sie lange gar nicht..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
14 Antwort
@Sunala
oh ich denke es is selten, das kinder sooo stark auf kuhmilch reagieren.. aber leichte reaktionen gibts halt öfter.. im pudding is sie ja stark erhitzt.. usw. also 1 2 löffel schaden nicht, gerade wenn s erprobt is.. aber beim Beginnen wär ich immer vorsichtig meine schwägerin hat nie kinderkost gegeben.. der kleine hat meistens vom tisch mitgegessen.. normal gewürzt.. ohne nachsicht.. mir sind die augen rausgefallen.. der durfte alles versuchen.. ich war sprachlos.. nach heutigen erkenntnissen müsste das nicht sein.. von klein auf.. also gleich nach dem stillen - nat. gabs hin u wieder gläschen aber selten.. mein mann der nicht so hyper auf solche sachen schaut, sogar der hat den mund kaum halten können *lach* ABER: da war auch nie was.. ich würd sagen bei ihr: glück gehabt du scheinst ja eh aufzupassen.. es sollte kein vorwurf sein..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
13 Antwort
@Jahjah23
sie hat unten zwei zähne, sie isst gern butterkekse oder zwieback
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
12 Antwort
zahnfee4 hat sie schon zähnchen?
Ich mach das brot immer ganz klein.. aber ich habe angefangen mit mittag essen nich ganz klein zu machen sondern kleine stückchen damit er lernt zu kauen und wenn er würgt weils hängt im rachen mim finger raus holen :)
Sunala
Sunala | 27.02.2010
11 Antwort
@zahnfee4
brot zum drauf rumkauen, is super für die kleinen.. hat sie schon einen zahn? kriegt sie grad.. grad dann mögen sie das ja noch lieber.. wenn du dabei bist kann nix sein.. musst nur schaun, dass sie keine großen stücke runterkiefelt..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
10 Antwort
@Jahjah23
Okay gut nun weiss ich darüber auch bescheid und pass eher auf... auch wenn ich denke bis jetzt iost nichts passiert , da wird nun auch nichts geschehen grins. Aber er bekommt es ja wirklich selten. Nur wenn mama oder papa davon essen bekommt er 1-2 löffel das dürfte doch nicht schlimm sein oder? Und wie gesagt ansonsten ist ales für babys was e bekommt. selbst der tee ist nur für babys :D
Sunala
Sunala | 27.02.2010
9 Antwort
@Sunala
meine maus will jetzt kauen, ich mach den brei heute mal nicht so fein, damit sie was zu tun hat. ich würde ihr auch gern mal brot anbieten, trau mich nur nicht so recht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
8 Antwort
@Sunala
das is halt einstellungssache.. da gehts eher darum, dass sie früh genug von selbst den ganzen süßkram haben wollen.. zusätzlich schon anfangen mit pudding muss nicht sein.. 7monate altes baby is doch noch sehr früh klar gibt man brotrinde zum Kauen, angenehm für die kauleisten.. bei milch muss man halt aufpassen.. normale puddings joghurt.. warum? weil die kinder die langen eiweißketten nicht gut spalten können, ihnen fehlen enzyme im darm.. deshalb greift man zu produkten wo diese ketten bereits gespalten sind.. es kann im schlimmsten fall zu einem darmverschluss führen.. das is nat. selten.. manche kriegen nix, manche bauchweh, andre durchfall.. je nachdem.. aber allein weil die möglichkeit bestünde, is doch ein grund dies zu vermeiden..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.02.2010
7 Antwort
@Jahjah23
Ohnedas ich jetzt iwie falsch rüber komme, aber ich kenne es nicht anders meine schwester hat 4 kinder groß bekommen und ich habe nun meinen, bei keinem kind is je was passiert weils einmal auf das jahr einen pudding isst o.ä.! Also wieso sollen kinder es nicht mal probieren dürfen, sagst ja keiner das es gleich der ganze becher sein muss *fg* Aber mit 7 monaten kann man ein kind ruhig testen lassen. Mein kleiner isst auch ab und an schon brot darf er das auch nicht?
Sunala
Sunala | 27.02.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Wann die nächste Mahlzeit ersetzen?
26.02.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading