Keinen brei mehr?

Luisa_2712
Luisa_2712
23.02.2010 | 10 Antworten
hi ihr lieben,

meine maus 5 monate alt, bekommt seit 4 wochen mittags brei. seit samstag komplettes menü also mit fleisch. aber seit dem macht sie voll sie spierenzien wenns ans essen geht. holt alles mit der zunge wieder raus. heute mittag ging es. so halbwegs aber sie hat nicht annähernd so viel gegessen wie sonst. auch schläft sie zZ ziemlich viel. auch habe ichdie vermutung das sie zahnt, aber so wirklich kann ich noch nix erkennen. kann es vielleicht daher rühren das sie keinen brei mehr will?!?! wie könnte ich ihr den brei wieder schmackhaft machen? sie hat so prima gegessen .. ;( oder könnte es daran liegen das sie kein fleisch mag?!?!?! *grübel* habt ihr ein paar tips für mich?!?

lg Luisa mit Lenya und Collien
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi!
versuch es doch einfach mal wieder ohne fleisch!also ich würde es mal so machen vielleicht will sie noch kein fleisch!proboer doch mal fisch denn jetzt dürfen die kleinen nach dem 4ten monat schon fisch essen!war auf einem vortrag für beikost einführung vor einer woche!wir haben zum beispiel erst am samstag angefangen und alessia wird morgen 5, 5monate!du hast recht früh angefangen!lgkerstin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
2 Antwort
...
ehrlich gesagt find ichs für brei in dem alter noch ganz schön früh ... in der regel fängt man ab 6.monat mit paar löffelchen karotte oder pastinake an und steigert die menge dann immer langsam ... dann gibts irgendwann kartoffeln mit gemüse und zum schluss dann gläser wo fleisch drin is ... dein kind is erst 5mon alt und du gibst schon fleischbreie die ja schon sehr stückig sind und in der regel wenn überhaupt ab 6.mon gegeben werden sollten, wo man eigentlich ja erst mit brei selber anfängt.. fleisch gabs bei uns so um den 8. 9. monat erst rum ... als mausi praktisch ein ganzes glas aufgegessen hat mit kartoffeln und gemüse und sowas ... fleischbreis gabs erst zum schluss bevor sie mit vom tisch mitessen konnte ... ich finds mit 4monaten schon zu früh überhaupt mit brei anzufangen bis 6 mon reicht die milch völlig aus und der darm is eh erst um den 6, mon voll ausgereift um breinahrung aufzunehmen und zu verdauen
gina87
gina87 | 23.02.2010
3 Antwort
@gina87
da hast du recht find das auch völlig früh weiss auch nicht warum einige eltern das so eilig haben versteh ich nicht aber ich bin da voll deiner meinung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
4 Antwort
...
das musst du probieren, ob sie kein Fleisch mag. Ansonsten kann es sehr gut am zahnen liegen, da haben die kleinen wenig appetit.
kati3010
kati3010 | 23.02.2010
5 Antwort
------
mein ki arzt meinte man kann ab dem 4.monat anfangen ... und es gibt auch gläschen die für ab dem 4.monat sind. und auch wenn da fleisch drin is, is es auch nicht mehr brökelig wie ohne. bei meiner großen hab ich es auch schon so gemacht. und da lief alles gut. ich wollte ja auch nur ein paar tipps u keine vorträge aber danke trotzdem ...
Luisa_2712
Luisa_2712 | 23.02.2010
6 Antwort
AW:
könnt schon sein das sie noch kein Fleisch mag vielleicht weiter mit Gemüsebrei füttern und mit Fleisch es später noch einmal versuchen. vielleicht mag sie es dann. meiner wollte kein Apfel dann habe ich hin in ruhe gelassen damit und jetzt isst er ihn auf einmal. LG
wuermchen09
wuermchen09 | 23.02.2010
7 Antwort
...
Es kann verschiedene Gründe haben. Entweder das Zahnen, wenn die Zähne einschiessen sieht man das noch nicht von außen. Es kann auch am Fleisch liegen, vielleicht möchte sie das einfach nicht. Ist auch ok, Babys brauchen keinen Fleisch, etwas getreide im Brei ersetzt das Fleisch auch. Es kann auch einfach sein, dass sie keinen Brei mehr möchte, wäre auch ok. Sie ist noch so klein, da muss sie keinen Brei mögen, musst du ihr auch nicht schmackhaft machen. Wenn sie Phasenweise weniger möchte ist das vollkommen ok, mach dir da keine Sorgen. Gib ihr so viel wie sie will, wenn sie keinen will ist das auch vollkommen ok.
scarlet_rose
scarlet_rose | 23.02.2010
8 Antwort
...
meine kinderärztin kam mir auch mit brei an als mausi 3monate voll hatte ... ich hab da auf meine hebamme gehört und bis 6mon gewartet ... bis dahin reichte ihr die milch in der sowieso alle benötigten nährstoffe drin sind die bis 6, mon ausreichen ... babys in dem alter brauchen kein fleisch ... und nur weil auf den gläsern draufsteht ab 4.mon muss mans noch lange nich geben ... der industrie is es doch egal die machen damt nur gewinn mehr nich ... ich hab bis 6mon gewartet und werds immer wieder so machen..war das beste was ich machen konnte und werde immer wieder in der hinsicht auf meine hebamme hören ...
gina87
gina87 | 23.02.2010
9 Antwort
Ich kenne das...
... meine Maus ist auch auf einmal immer beim Brei essen eingeschlafen. Da war sie so alt wie deine. Und sie mochte auf einmal die Dinge die sie sonst gegessen hat nicht und hat gewürgt und gebrüllt wie am Spieß. Vor allem wenn es dasselbe war wie am Tag vorher. Und Gemüse im Allgemeinen. Weil es vorher aber soo gut geklappt hat wollte ich nicht aufgeben und später von vorne anfangen. Ich habe dann einfach Obstbrei gegeben ... Und Grieß. Das hat sie wieder gerne gegessen. Jetzt habe ich herausgefunden dass sie alles abstoßend findet wo auch nur ein bißchen Karotte drin ist ... Also Gemüse funktioniert wieder - außer Karotte . Mein Kinderarzt meinte, ich solle es einfach immer wieder mit Gemüse versuchen - mit Pause dazwischen. Das wäre schon so okay wie ich das handhaben würde. Außer es gäbe Allergien in der Familie. Gibts aber nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2010
10 Antwort
um die 26 Woche
ist wieder ein Entwicklungsschub . Einige Babys wollen dann nicht mehr essen oder nur sehr schlecht essen. Es wird immer wieder mal 2 Schritte vor gehen und 1 Schritt wieder zurück in der Entwicklung. Ich würde mir da jetzt auch noch nicht so viele Gedanken machen. Probiere es noch mal ohne Fleisch. Vlt. nächste Woche dann wieder mit Fleisch. An manchen Tagen geht es nun mal nicht obwohl es vorher sehr gut ging. Wenn mein Sohn das hat, dann bekommt er halt nur die Flasche. Wir haben ja auch Tage an denen wir mal lieber essen und dann auch mal Tage, an denen wir weniger mögen. Das braucht seine Zeit und das wird schon wieder. Glg
sinseven
sinseven | 23.02.2010

ERFAHRE MEHR:

griesbrei machen
18.05.2013 | 9 Antworten
frühstücksbrei
04.03.2013 | 6 Antworten
Wie lange Brei füttern?
11.03.2012 | 11 Antworten
Der beste Abendbrei?
06.05.2011 | 13 Antworten
Breit wickeln?
27.01.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading