⎯ Wir lieben Familie ⎯

Stillen bei Frühchen

ergo1985
ergo1985
14.12.2009 | 5 Antworten
Hallo ihr Lieben!

Heute vor einer Woche kam unser Sohn Leon Sebastian in der 35+6 ssw via Sektio zur Welt. Er ist kern gesund und wog zur Entbindung 2540 gramm.
Doch ich habe Probleme beim Stillen. Er schafft es einfach nicht, an meiner Brust zu trinken, so das ich ein Saughübchen verwenden muss. Auch schläft er oft dabei ein, so das er nur wenig trinkt.
Habt ihr eine Idee, was ich dagegen tun kann?
Hat jemand die gleiche Erfahrung damit gemacht?
Danke schon im voraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
also das er während dem stillen einschläft ist eigentlich normal, dass is bei den meisten so! und wenn er noch hungrig wäre dann würde er weiter trinken oder sich melden! mach dir keine sorgen!
nora1502
nora1502 | 14.12.2009
2 Antwort
mein kleiner war 36+2
nur 1910g schwer und er war auch zu schwach um zu trinken . hab im kh abgepumpt und ihm die mumi per fläschchen gegeben . nach und nach haben wir dann wieder auf die brust umgestellt, ohne hütchen und so
Mia80
Mia80 | 14.12.2009
3 Antwort
Trinken
unser 1. Sohn war auch ein Frühchen
Blue83
Blue83 | 14.12.2009
4 Antwort
Huhu
Erstmal Glückwunsch zum kleinen Mann.Also ich kenne das Problem nur zu gut.Unsere Maus ist 35+4 geboren und wog 2490g.Sie sie auch ständig im KH schon an der Brust eingeschlafen, musste sie immer ausziehen zum Stillen, damit es ihr kalt ist und sie wach bleibt.Desweiteren versuchen ihn zwischen durch zu Wickeln damit er wieder munter wird.Unsere Hebamme hat uns dann noch gezeigt, dass man unter dem Kinn an einem Punkt leicht drücken soll, da wird der Speichelfluss und somit der Appetit angeregt.Mach dich nur nicht fertig.Wir mussten dann, weil sie immer mehr abgenommen hat sogar spezielle Frühchennahrung aus der Apo füttern und dann war sie eh mit Flasche verwöhnt und wollte nicht mehr an die Brust, hab dann noch abgepumpt und ihr so gefüttert und dann leider nach 5Wochen so gut wie keine Milch mehr gehabt.Jetzt ist sie 13 Wochen und ist gut gewachsen und hat schön zugenommen auch ohne Mumi. Also Kopf hoch und alles Gute für euch.LG Jassi1983
Jassi1983
Jassi1983 | 14.12.2009
5 Antwort
meine sind...
. ende 35. ssw geboren. sie mussten auf intensiv und waren zunächst ziemlich schwach und hatten mit dem atmen so ihre probleme. die nannten das anpassungsschwierigkeiten. jedenfalls wurden sie nicht gestillt um sie beim angewöhnen nicht noch mehr zu schwächen. ich hab dann abgepumpt und die milch hingebracht. nun pumpe ich weiter ab und fütter die muttermilch per flasche. kein stillen, aber wenigstens muttermilch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Frühchen ssw 31+5 heute geboren
01.07.2010 | 5 Antworten
wie rechnet man bei frühchen?
02.10.2009 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x