Kann mein Kleiner schon Cornflakes essen

charliebrown
charliebrown
21.09.2009 | 11 Antworten
Mein Chris 9 Monate alt möchte alles von uns mitessen, was ich ihm auch soweit gewähre. Nur jetzt bin ich mir nicht sicher ob er schon Cornflakes essen kann. Er wird immer sehr giftig wenn seine Geschwister Cornflakes essen und er nur scheibe Brot mit Frischkäse bekommt.
Kann ich ihm schon die Smacks oder Frosties von Kellogs geben?

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Sicher
kannst du das. Du kannst ihm alles geben was ihr auch esst.
brumm
brumm | 21.09.2009
2 Antwort
hi
bei smacks und frosties ist unerhitzter honig drin.... da würd ich noch 3 monate warten. kuhmilch sollte er ja sowieso auch erst ab 1 jahr zu sich nehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
3 Antwort
Die
Cornflakes an und für sich wären wohl nicht das Problem, aber die Milch. Mit Milch wäre ich in dem Alter noch sehr vorsichtig. Ich hatte da erst Probleme damit. Er hat dann Durchfall gekriegt auf normale Kuhmilch.
Colle77
Colle77 | 21.09.2009
4 Antwort
klar kann er
mein Sohn hat das mit Vorliebe gemacht, kleine Schachtel mit Cornflakes in der Hand und noch dabei ein Liedchen vor sich hin gesummt. Bloß immer schön im Blickwinkel haben, falls er sich einmal verschlucken sollte
Baron1909
Baron1909 | 21.09.2009
5 Antwort
du
könntest ja vielleicht ne sehr verdünnte folgemilch nehmen statt der kuhmilch. ich traus meinem zb noch nicht zu, ihm alles zu geben was wir essen. aber wenn deiner keine probleme damit hat, warum nicht?
benjaminalena
benjaminalena | 21.09.2009
6 Antwort
@amysmom
Hi, eigentlich ist das doch alles quatsch. Meine...ich hab vier...haben alle ab dem 4 Monat Kuhmilch bekommen. Und Alete Honigschleim wird auch mit Milch gemacht und ist ab dem 4ten Monat. ich bin der Meinung das ist alles nur Panikmache.Irgendwann...in ein paar Jahren....werden sie was neues gefunden haben was man nicht darf.
brumm
brumm | 21.09.2009
7 Antwort
@brumm
Danke du sprichst mir aus der Seele :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
8 Antwort
@brumm
das is keine panikmache sondern reine tatsache, dass kuhmilch allergien auslösen KANN! nicht muss. deine kids haben wohl glück gehabt, aber ich hab auch keine milch gegeben weils nicht sein muss und ich auch allergiker bin. alete honigschleim ist erhitzter honig und auf der alete packung steht drauf, dass man entweder mit milch oder der entsprechenden säuglingsnahrung anrühren kann. ich hab für solche sachen das aptamil pre genommen.... wie vom kinderarzt und der kinderklinik empfohlen natürlich erst ab dem 6. monat..... korrigiert dem 8. monat weil meine frühchen war. ich für meinen fall sehe keinen grund meinen kopf durchzusetzten entgegen aller aktuellen erkenntnisse, wenns sich doch so leicht vermeiden lässt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
9 Antwort
Ich würde ihn probieren lassen
...meiner probiert auch so gerne alles, aber er hat erst unten Zähne : LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009
10 Antwort
@amysmom
Huhu.... von Säuglingsnahrung steht auf der Honigschleimpackung nichts drauf. Ausser sie haben das grad jetzt eingeführt. Ich wollte dich auch nicht angreifen.....denk das bloss nicht!! Ich sehe das ganze halt nicht so eng weil man hervorragend übertreiben kann mit solchen Dingen. Mein Mann ist auch Allergiker. Wohlgemerkt mein Mann....bei unserer Tochter merkt man davon nichts und die bekommt auch alles.
brumm
brumm | 21.09.2009
11 Antwort
@brumm
ach iwo ich fühl mich nich angegriffen ^^ nur das mit der säuglingsnahrung steht auf jeder packung jedes herstellers drauf und grad neu ist das eigentlich auch nich. es gibt ja schliesslich auch 1 jährige, die das zeug trinken ;) die können dann natürlich die normale milch haben. nur gerade weil meine kleine halt zu früh kam und starkes untergewicht hatte musste ich genau drauf achten, dass sie gut bekömmliche, leicht verdauliche produkte bekommt. in kuhmilch ist nunmal lactose drin, die sich von babys unter 1 jahr noch nicht gut verdauen lässt und wie gesagt ein allergieauslöser sein soll. alternative wär halt die gute altbekannte ziegenmilch, aber die kriegt man in deutschland so schlecht. allergien können sich übrigens auch erst später bemerkbar machen.... ich hab von meiner lactoseintolleranz auch erst mit 16 jahren was mitgekriegt.... hab mich nur immmer über die ständigen bauchschmerzen gewundert, bis ein arzt es diagnostiziert hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie "macht" man einen Junge?
26.08.2013 | 14 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten
zu kleiner kopf?
03.06.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading