Kuhmilch

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.09.2009 | 11 Antworten
Eben wurde eine Frage zwecks Kuhmilch fürs Baby gestellt ..
Hm, nun bin ich etwas verwirrt .. Dachte auch immer, dass man den Kleinen vor dem 1. Jahr keine Milch geben soll. Von daher bekommt mein Kleiner ( 8 Monate alt und allergiegefährdet) abends seinen Milch-Getreide-Brei mit HA Pre-Milch angerührt. Ist das denn wirklich nicht nötig? Könnte ich mir die (ja doch recht teure .. ) HA Pre sparen?
Würde mich freuen, wenn mir da einer weiter helfen könnte..
LG (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@florabiene
Super.... Nun bring mich doch nicht ganz durcheinander....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2009
10 Antwort
ich habe das gefühl
das die ärtze von der babynahrungsmittelindustrie dafür bezahlt werden, das sie das unterstützen. ich sprach meinen ka drauf an, erst meinte er das man mit dem zufüttern ab dem 5 monat anfängt, ha nahrung sei gut....ich sagte ihm dann meine meinung.er sgte dann nichts mehr.er meinte nur das die industrie unser eßverhalten bestimmt...und ich solle es so machen wie ich denke.... so jetzt kann jeder das denken was er will
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2009
9 Antwort
@florabiene
Ich koche für meinen Sohn überwiegend selber und auch der Abendbrei wird selbst angerührt, er bekommt nicht diese papp süßen Fertigbreie. aber bei der Kuhmilch bin ich halt echt ein bisschen vorsichtig... Aber vielleicht sollte ich wirklich mal meine Kinderärztin fragen. Mal schaun, was die dazu sagt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2009
8 Antwort
@florabiene
danke hab ich ja auch gesagt. aber nein die meisten kaufen diesen HA Mist weil sie denken den Kindern was gutes zu tun
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2009
7 Antwort
alles geldmacherrei
lies das mal http://www.sueddeutsche.de/wissen/704/301701/text/9/ diese ha nahrung gibt es erst seit ein paar jahren und das ist der allergroßte blödsinn!vor 14 jahren haben die babys noch mit 6 wochen karotte bekommen und gemußte banane.mit 12 wochen gab es hühnersupe, joguhrts, ....meine sohn ist so alt, von daher weiß ich das.damals gab es noch nicht soviele allergien wie heute.heute hat doch jedes zweite kind was.warum nur.....es wurde auch viel mehr selber gekocht, wenn du angst vor allergien hast, dann gebe deinem kind schmelzflocken und koche selber.dann weißt du was in der nahrung drin ist, bei fertiggerichten weißt du es nicht....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2009
6 Antwort
hi,
muss jede mami für sich entscheiden, da gibt es wie immer und überall geteilte meinungen und allen kann man da ehe nicht recht machen. meine kleine hat z.b. kuhmilch sehr lange nicht getrunken , ich hab ihr das ab und zu angeboten, wollte sie nicht. jedes kind ist anders und wenn ein kind es verträgt und überhaupt annimmt, ist doch i.o. in deinem fall , wenn du nicht sicher bist, dann frag den kia oder lass erstmal bei der pre. alles gute lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2009
5 Antwort
re
Ich versteh sowieso das ganze Gerede mit der allergiegefährdung nicht wenn ich gegen Gräser allergisch bin, warum geht man denn davon aus das das kind milch allergie haben kann wenn es sonst keiner hat`? Finde ich nur Panikmache und früher gab es auch noch keine HA Nahrung das ist reine Geldmachidee der Neuzeit meiner Meinung nach
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2009
4 Antwort
wenn
du oder der Vater irgendwelche Allergien habt, dann auf keinen Fall Kuhmilch vor dem ersten Jahr geben. Ansonsten könnte man ab dem neunten Monat, aber sicher ist sicher. Aber meine haben beide keine Kuhmilch bekommen bis zum ersten und beide haben Heuschnupfen. Tja.
Bienchensumm
Bienchensumm | 09.09.2009
3 Antwort
.
würde es mit der HA in deinem fall weiter machen. am besten du fragst in dem fall den kinderarzt. wenn deins allergiegefährdet ist würd ichs ohne rücksprache nicht machen
zoe100
zoe100 | 09.09.2009
2 Antwort
bei allergiegefährdeten wird ich vorher mit dem arzt sprechen
aber sonst kann man die sachen mit milch anrühren ist richtig
Taylor7
Taylor7 | 09.09.2009
1 Antwort
hi
ich gebe meinem sohn auch schon kuhmilch, ich sage mir immer die auf dem land groß geworden sind haben auch nix anderes bekommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.09.2009

ERFAHRE MEHR:

milchbrei mt kuhmilch anrühren!
15.05.2010 | 10 Antworten
Ab wann darf ein Baby Kuhmilch trinken?
21.04.2010 | 5 Antworten
Welche Ernährung bei Kuhmilchallergie?
26.02.2010 | 9 Antworten
kindermilch oder kuhmilch?
10.02.2010 | 9 Antworten
Kindermilch, 2er Milch oder Kuhmilch
01.07.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading