wie nachts flasche abgewöhnen?

menamaus
menamaus
22.08.2009 | 5 Antworten
mena ist montag 7 monate alt - trinkt nachts noch ne flasche - zudem ist sie eine sehr schlechte schläferin - zumindest wälzt die sich von eine seite auf die andere. das liegt wohl am familienbett was ich auch abgewöhnen möchte. (das ist aber ein anderes blatt) (pchau) naja und mama und papa stehen auf und sehen aus als ob sie nicht gepennt hätten.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
.
meine kleine große maus ist jetzt fast 2 und will nachts immer noch tee haben. sie war etwasüber ein jahr, als wirmitmilch aufgehört haben und auf tee umgestiegen sind. aus einer flasche tee wurden irgendwann 5-6. nun ist sie fast zwei und will immer noch tee haben nachts. würden wir nicht aufpassen, würde sie bestimmt wieder auf ihre alten gewohnheiten zurückkommen und nen liter oder mehr trinken. wir haben irgendwann einfach reduziert, was den tee anging. von 150ml auf 120 und dann immer weniger. wenns nicht gereicht hat gabs aber nichts nach. erst ist unruhe, aber die gewöhnen sich dran weniger zu kriegen, bzw irgendwann erst wieder gegen morgen was. was ein fehler ist beim abgewöhnen: mit der flasche einschlafen lassen. das irritiert nur, wenn man möchte, dass das kind nachts durchschlafen soll. dann soll es auch beim ersten einschlafen am abend lernen ohne auszukommen. aber kümmer dich lieber erst ums eigene bett. das wird mit sicherheit schon schwer genug werden. liebe grüße!
Akki
Akki | 22.08.2009
4 Antwort
Fläschchen Nachts...
..also ich kann nur von meinen Erfahrungen sprechen. Meine Kinder haben beide mit 7 bzw. 9 Wochen Nachts durchgeschlafen und KEINE Milch mehr verlangt. Zunächst nur für 8 Stunden, dann aber ziemlich schnell auch für 12 Stunden. Und die nächtliche Flasche KANN natürlich auch irgendwann zur Gewohnheit werden und dann meldet sich ein Kind NICHT, weil es Hunger hat, sondern weil es das so kennt. Natürlich kannst du deinem Kind die Flasche abgewöhnen, aber ich würde auch eines nach dem anderen machen! Zuerst einmal, damit ihr wieder vernünftig schlafen könnt, würde ich sie ins eigene Bett stecken. Hat das dann geklappt und sie verlangt immer noch ihr Fläschchen, dann steige Stück für Stück auf Wasser oder ungesüßte Tees um. Viel Erfolg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
3 Antwort
hi
also ich merks an meiner auch, das sie nervös is..aber wir wohnen noch notgedrungen in einem zimmer, weil die wohnung noch nich fertig is..aber ich hab se von anfang an in ihr bett gelegt un hol se höchstens frühs mit zu uns.. mit der flasche wars bei mir so, ich hab se zuletzt imma nachts um 12 gemacht un automatisch hat se nach der zeit imma länger geschlafen..jetzt leg ich se um 8 abends hin un sie schläft bis frühs um 8...sie is 4 monate
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
2 Antwort
das kommt automatisch
meine kleine, hat solang Nachts ihr Fläschchen bekommen, bis sie es selber nicht mehr wollte, das war dann im 11 Monat. Darauf hin, hat sie dann ein paar Nächte durchgeschlafen und dann kam sie wieder, aber da wollte sie dann nur nen Tee.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009
1 Antwort
...
eins nacheinader! dann gewöhn ihr erstmal das eigene bett an! mit 7 monaten kannst du aber auch nich einfach die flasche abgewöhnen! dein zwerg meldet sich ja nich aus langeweile sondern weils hunger hat!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Flasche abgewöhnen in der Nacht
05.06.2014 | 17 Antworten
trinkflasche nachts abgewöhnen
11.02.2013 | 10 Antworten
Wann flasche am morgen abgewöhnen?
29.05.2012 | 9 Antworten
Flasche für die nacht
28.03.2012 | 16 Antworten
plötzlich nachts wieder die flasche?
27.04.2011 | 16 Antworten
12 Monate wie flasche abgewöhnen
28.03.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading