Hab ich da falsch gedacht?

Sunflower22
Sunflower22
21.07.2009 | 13 Antworten
Guten Morgen. (kaffee)
Ich habe letzten Donnerstag ne alte Bekannte in der Stadt getroffen und unsere Unterhaltung bringt mich immernoch zum Grübeln.
Ich hatte meinem Kleinen etwas Fencheltee angeboten, als wir da so standen und uns unterhielten.Er mochte zu dem Zeitpunkt grade nicht.Auch nicht schlimm.Da meinte sie, das ich den Tee doch mit Honig süßen solle, dann würde er den schon trinken.
Irgendwie fiel mir wirklich alles aus dem Gesicht, denn ich hatte mal gelesen, das man einem Säugling garkeinen Honig geben darf.
Sogar die Ärzte im KH hätten ihr das damals immer gesagt, das sie den Tee mit Honig süßen soll .. is ja ein natürlicher Süßstoff.
Das was ich gelesen habe, da stand glaube ich drin, das da ein Stoff drin ist, den die Kiddies nicht vertragen .. is schon etwas her.Ich finde den auch net wieder.

Ich gebe meinem Kleinen noch nicht einmal Fenchelhonig, obwohl mir das auch von ner Bekannten empfohlen wurde.Grade wenn die Kleinen knatschig sind.Aber ganz ehrlich bekomme ich meinen Kleinen auch so ruhig/beruhigt.

Hab ich mich da verlesen mit dem Honig?Da stand sogar, das Säuglinge theoretisch auch daran sterben können.Also an diesem Stoff, der darin ist.

Kann mir wer von euch ne Antwort darauf geben?Vllt irre ich mich auch und hab mich verlesen .. (denk)

lg Maureen (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo!!!
AUF GAR KEINEN FALL HONIG IM ERSTEN LEBENSJAHR!!!!!!!!!!! Ich hab´s erst auch net gewußt aber es kann wirklich gefährlich werden. Liebe Grüße Jenny
jennysun81
jennysun81 | 21.07.2009
2 Antwort
Stimmt
Die können an Botulismus sterben. Hat was mit dem Nervensystem zu tun . Kann nicht so recht glauben dass Ihr das die Ärzte geraten haben. Naja.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
3 Antwort
@jennysun81
also lag ich doch richtig bzw hab mich net verlesen.Keine Angst.....ich gebe keinen Honig.
Sunflower22
Sunflower22 | 21.07.2009
4 Antwort
also
ich hab damals auch gehört das die kleinen keinen hönig bekommen sollen, und süsses in kleinkindalter ist sowieso nicht gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
5 Antwort
Hallo
Abgesehen davon, dass es idiotisch ist, einem Baby Gesüßtes zu geben: KEINEN HONIG!!!!! Das Zeugs hat ein Enzym, m das im Babykörper toxisch wird!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
6 Antwort
Honig
du hast das alles richtig in Erinnerung!!! Bis zum 2. Lebensjahr sollte man Kindern keinen Honig geben, da das ein Rohprodukt ist und die Darmflora sehr stark schädigen kann. Die Kinder sind einfach nocht nicht stark genug um Bakterien dieser Art zu bewältigen. Ich habe mir gerade von Eltern das Sonderheft 215 Fragen& Antworten/Babys 1. Jahr gekauft und genau diese Frage wurde beantwortet. Außerdem sollte man meiner meinung nach nicht zu schnell Süßkram in die Flaschen machen-das macht die Zähne kaputt und die Kinder wollen nur noch Süßkram-schmeckt natürlich besser..... Alles Gute!
engelchen882
engelchen882 | 21.07.2009
7 Antwort
Schau mal hier!
Du hast vollkommen Recht mit dem Honig! Babys DÜRFEN keinen Honig!!! http://www.maja-langsdorff.de/medhonig.htm Das steht so weit alles drin LG
jenny0912
jenny0912 | 21.07.2009
8 Antwort
honig
nein da hast du richtig gelesen.. auch fenchelhonig erst ab 1 jahr! meine kurze ist jetz 17 monate und selbst sie bekommt nur milch mit honig wenn sie starken husten hat.. irgendwie ist mir das zeug in verbindung mit ihr nicht geheuer lass dir da nix erzählen! mein schwiegerdrachen is auch so.. soll meiner kleinen eukalyptusöl geben.. da is lebensgefährlich! manche menschen sind einfach verantwortungslos...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
9 Antwort
ich hab das damals bei meinen ersten kindern nicht gewusst mit dem honig
u auch ab u zu mit gesüßt, ist nichts passiert, aber jetz wo ich weiß lass ichs lieber! ab einem jahr ist honig aber kein problem! u fenchelhonig ist auch ab einem jahr, steht auf der flasche!! ich hab auch etwas mit traubenzucker gesüßt hin u wieder
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
10 Antwort
Kein Honig
Hallo, das stimmt schon so. Kein Honig im ersten Jahr. Da sind Bakterien drin, die die Kinder nicht verarbeiten können, wir Erwachsene aber schon. Wenn jetzt aber z. B. im Alete Honigschleim Honig drin ist, dann wurde der so behandelt, dass er ungefährlich ist. Aber auch mal Bakterien o. ä. hin oder her - die Kinder sollten auch so keinen zu geben. Die Kleinen werden doch so nur an den süßen Geschmack gewöhnt... LG Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
11 Antwort
hi
also mir hat man das auch jemand mal gesagt das man den nicht mit honig oda so süssen soll das war mal ein kinderkrankenschwester aber womit du den süssen kannst weis ich auch nicht mehr also ich hab den tee nie gesüsst den sie trinkt ihn egal wie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.07.2009
12 Antwort
@jenny120287
meiner trinkt den Tee auch so.das ist net das problem.Wenn er halt durst hat.Nur grade in dem Moment hatte er keinen und sie hat es als nicht mögen gedeutet.Von Zucker in dem Alter halte ich eh nichts.....brauchen sie meiner Meinung nach nicht....aber thx für deine Antwort.
Sunflower22
Sunflower22 | 21.07.2009
13 Antwort
@Mama_Denise
bin in Punkto Zucker ganz diener Meinung.Ich nehme auch nur den Beuteltee, weil mir in diesem ganzen Schnick Schnack zuviel drin ist.Selber machen und ich weiß was drin ist. An süße Sachen kommen sie eh noch früh genug......ich möchte gerne versuchen es solange wie möglich hinnauszuzögern mit Zucker. thx für deine Antwort....
Sunflower22
Sunflower22 | 21.07.2009

ERFAHRE MEHR:

ET falsch berechnet?
22.09.2015 | 6 Antworten
Kann ein Test, falsch Positiv anzeigen?
18.01.2014 | 8 Antworten
Hilfe! der Zahn wächst falsch .
07.08.2013 | 8 Antworten
One Step Schwangerschaftstests
13.07.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading