Speiseplan für ein Baby, 11 Monate alt

ingbu
ingbu
23.04.2009 | 4 Antworten
Hallo an alle, habt Ihr Ideen für mich, was ich meiner Tochter zu Essen geben kann, v.a. Mittags. Eine Zeitlang hat es ganz gut geklappt mit Karotte, Kartoffel etc. und Fleisch. Seit neuestem mag sie das nicht mehr so gerne und hört nach ein paar Löffeln auf, Milch allerdings trinkt sie gerne. Brei mit Obst (Banane oder Apfel oder Birne) gibt es abends schon und in Milche eingeweichten Zwieback bekommt sie als Zwischenmahlzeit. Wahrscheinlich würde sie mittags auch noch einmal Brei essen, aber dann bleibt das Gemüse auf der Strecke .. :-(
Kann ich eigentlich schon abgekochte Vollmilch anstatt Milchpulver geben? Danke im Voraus für Eure Antworten. Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Gesund Kochen
Hallo Ich habe ein Kochbuch "Gesund Kochen für Babys und Kleinkinder". Das ist super. Da sind echt gute Rezepte, aber auch Anregungen und Tipps drin. Ich wußte nämlich auch nicht, was ich meinem Sohn geben sollte, da der auch eine zeitlang rumgezickt hat. Es gibt im Handel einige Kochbücher für Babys und Kleinkinder, da würde ich sonst einfach mal gucken. Viel Spaß beim Kochen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
3 Antwort
In dem Alter
kann sie schon fast alles mitessen. Sollte nur nicht so sehr gewürtzt sein. Probiers doch mal mit anderem Gemüse, z.B. Brokkoli und Blumenkohl. Das läßt sich auch gut zerdrücken. Kannst ja auch mal Spinat, Nudeln, Kartoffelbrei, Kartoffeln & Quark, Kartoffelsuppe, Eierkuchen versuchen. Normale Milch habe ich meiner Maus in dem Alter auch ab und zu gegeben. Hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen. Lg
Silvana-07
Silvana-07 | 23.04.2009
2 Antwort
vollmilch ist kein problem, die brauchst auch nciht abzukochen, einfach nur warmmachen
und mittags kann sie ja von euch mitessen, oder kochst ein paar kleine nudeln und machst bissel zucchini etc dazu.fleisch nimm ich als noch ausm gläsle, hab uach was tolles entdeckt glaub von hipp, hackbällchen in gemüsesosse, da muss man nur nudelndazu machen. bei der milch sollte man nur schauen, dass es nicht zu viel ist, wegen dem eiweis, weil die kleinen ja auch mal ein jogurt oder frischkäse oder so essen, sollte glaub nicht mehr als 200 ml milch am tag sein. ich wechsel immer, mal vollmilch, mal kindermilch, mal pulvermilch. viel spass lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.04.2009
1 Antwort
Also mein Sohn
hat in dem Alter schon ganz normal bei uns am Tisch mitgegessen! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 23.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Speiseplan für 9 Monate altes Baby
08.07.2015 | 8 Antworten
Speiseplan 5 moant baby
14.04.2011 | 13 Antworten
abendessen baby 6 monate
20.12.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading