stillen

_melek_
_melek_
11.04.2009 | 12 Antworten
wie oft habt ihr eure baby´s am anfang gestillt? lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Ständig!
Wenigstens die ersten 6 Wochen ungefähr alle Stunde. Und selbstverständlich nach Bedarf. Danach ca. alle 3 Stunden, wobei das durchaus variabel war. Dann wieder öfter, wegen eines Wachstumsschubes... Und einem Neugeborenen würde ich keinen Nuckel geben! Sonst trinkt er evtl. nicht genug. Einen Nuckel kann man immer noch anbieten, wenn das Baby älter ist und sich sein Saugverhalten gefestigt hat.
Backenzahn
Backenzahn | 12.04.2009
11 Antwort
--------
ich wurde auch schon im Kh auf nen 4 std. ryhtmus getrimmt und zu HAus war alles anders. Tags über schlief er dann auch länger durch und bekam was wenn er wach wurde und Nachts quängelte er an dauernt.
jarede07
jarede07 | 11.04.2009
10 Antwort
@bunny:
ich hoffe, es hat dir mal jemand gesagt, dass babys hunger wie körperliche schmerzen empfinden. wie schlimm das ist, so kleinen menschlein essen vorzuenthalten.... ne, da kann ich nur mit dem kopf schütteln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2009
9 Antwort
immer, wenn
er hunger hatte. das war meistens alle zwei stunden , im schub aber auch schon mal nach 30 oder 60 minuten nach der letzten mahlzeit. ich habe also die ersten 6 monate komplett nach bedarf gestillt, ohne groß auf die uhr zu gucken. hunger ist hunger und der wurde dann auch gestillt. egal, wie viel zeit vergangen war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2009
8 Antwort
alle 3h
von anfang an hatte mein sohn eigendlich einen 3h rhytmus. nur am 2. oder 3. Tag nach der Geburt, muss er irgendeinen Schub gehabt haben, da hat er öfter getrunken, so alle 1, 5 bis 2 Stunden. Weiß ja nicht warum du fragst, aber wenns dir vorkommt als würde er zu oft trinken, dann versuch ihm mal nach dem stillen einen Schnuller zu geben. Mein Söhnchen hatte ein extremes Saugbedürfnis. Die Hebamme im Krankenhaus hat mir dann erklärt, dass es Babys gibt, die schreien noch nach dem stillen obwohl sie eigendlich satt sind. Dann ist das Saugbedürfnis noch nicht gestillt. Mit dem Schnuller hat das dann auch geklappt und wenn er wieder hunger hatte, wollte er auch den Schnuller nicht. Brauchst also keine Angst haben, dass er durch den Schnuller das trinken vergisst. Liebe Grüße
Lydia85
Lydia85 | 11.04.2009
7 Antwort
ps:
denk dir das einfach so: wenn du hunger hast, isst du auch.. warum soll man das also bei den kleinen rauszögern? zumal sie angst und panik bekommen, weil sie denken sie müssen verhungern. darum schreien und weinen sie dann ja, wenn sie hunger haben!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2009
6 Antwort
@bunny683
das arme kind!!! nee, dann wenn es will.. weil mit muttermilch kann man ein kind nicht überfüttern! zumal, wenn sie wachstumsschübe haben, dann essen sie noch öfter und mehr. da brauchen sie das! also, manchmal wars bei mir jede stunde sogar. meist aber alle 2-3 stunden... wie gesagt, immer dann, wenn das kind wollte..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2009
5 Antwort
Stillen
Mein Furzi hatte ständig am Anfang an der Brust gehangen. 1-2 In der Std. ich war eigentlich nur noch am stillen. Jetzt ist er 8Monate und bekommt die Brust nochmal vor dem schlafen. Mit dem stillen kann man nix falsch machen. Man sagt die Kinder bekommen Bauchweh wenn SIe so oft trinken. Aber das stimmt nicht. Wenn die Kinder in den ersten Monaten mit Blähungen zu tun haben ist das eben so. Man kann den kleinen aber sehr gut mit Kümmelzäpfchen oder mit der Wind Salbe sehr gut helfen. Beide sind pflanzlich. Stillkinder dürfen sich alles erlauben. Sie dürfen soviel trinken wie sie wollen. Sie machen manchmal viel und manchmal wenig in die Hose. Der Stuhlgang kann auch manchmal 4-.5 Tage gar nicht rauskommen. Trotzdem muss man immer darauf achten das immer Pipi in der Windel ist. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2009
4 Antwort
@ bunny
wie bitte? sowas gibts in der heutigen zeit doch gar nicht mehr!? das ist echt schlimm! hätte ich mich nie im leben dran gehalten! die armen würmer!!!
julchen819
julchen819 | 11.04.2009
3 Antwort
Wir wurden schon im Kh auf 4h getrimmt!
Jetzt ist meine Kleine 5 Wochen alt und kommt am Tag alle 4h und in der Nacht nach 6h! lg.
bunny683
bunny683 | 11.04.2009
2 Antwort
nach bedarf
in den ersten tagen musste sie geweckt werden, damit sie was getrunken hat, manchmal jede stunde, manchmal alle 2, mal alle 3, nachts kam sie nach 4-5 std. unterschiedlich, halt dann wenn sie sich bemerkbar gemacht hat.
julchen819
julchen819 | 11.04.2009
1 Antwort
sooft
mein zwerg hunger hatte! hab da keine festen zeiten genommen, sondern mich nach meinem sohn gerichtet! die regelmäßigkeit kommt dann später von allein.
Tina_Leon
Tina_Leon | 11.04.2009

ERFAHRE MEHR:

stillen jenseits der 4 jahre
25.05.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading