Vom Tisch essen

Linebenny
Linebenny
10.04.2009 | 12 Antworten
Hallo Liebe Mamis,

Mit wie viel Jahren oder Monate, habt ihr eure kleinen schon vom Tisch geben?
Also wir sind jetzt langsam damit angefagen, da die Gläschen auch ziemlich Teuer sind. Der Kinderarzt meinte das was wir essen, könnten wir auch schon in kleine Protionen den Kleinen geben, das sei nicht so schlimm.

Ich gebe ihn alles das was wir nun essen, wenn wir Soße und Pommes oder andere sachen machen, bekommt er das auch, naja, aber nicht in übermengen. Ich wollte mal einfach nachfragen, wie ihr das so gemacht habt.
Ach überings, er verträgt das Essen ziemlich gut, er hat eine Gute Verdauung.

Ich würde mich über Antwortungen sehr freuen.

Lg Linebenny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Also mein Kinderarzt....
...hat das auch gesagt als Sarah 6 Monate alt war und ich wegen der Beikost nachfragte. Er meinte sie könnte im Grunde alles das essen, was wir auch essen - also mitessen. Ich habe dann extra für sie gekocht - ungewürzt, weil ich das dann doch etwas "zu heftig" fand, wenn sie gleich alles mit Gewürzen kennenlernt. Inzwischen ist sie fast 10 Monate und wenn sie abends z.B. von ihrem Brei nicht satt wird, bekommt sie noch ne Scheibe Brot mit Frischkäse drauf. Manchmal beißt sie auch von uns ab oder wir geben ihr mal ne Gabel voll von unserem Essen zum Probieren. Kinder unter 1 Jahr können übrigens auch mal ein hartgekochtes Eigelb essen.....zwischen das Essen gequetscht oder so oder mit Frischkäse verrührt und dann auf Brot. Die Allergieauslöser stecken nämlich im Eiweiß!!!!! Wir haben Sarah auch mal ein paar Schlucke Milch probieren lassen oder ich hab auch schonmal den Brei mit Milch angerührt...so lernt ihr Körper das Lebensmittel Milch schon jetzt kennen und nicht erst mit einem Jahr oder später. Was passiert denn, wenn die "magische" Grenze von einem Jahr überschritten ist und man dann seinem Kind Milch gibt? Auf alles Fälle muß man ausprobieren was das Kind verträgt und mag und was nicht. Also viel Spaß
Mellchen28
Mellchen28 | 10.04.2009
11 Antwort
Ei geht auch?
hätte ich jetzt nicht gedacht, das er sschon ei darf, da wir machen ihn als noch Keksbrei mit Banane
Linebenny
Linebenny | 10.04.2009
10 Antwort
...
seit 3 wochen ca. isst mein kleiner nur mehr mit uns...flascherl mag er keines mehr....jetzt ist er 8 monate....er hat aber schon mitgegessen mit ca. 6 monaten...da hab ich halt nur mal mit kartoffeln, reis, gemüse, ....angefangen....mittlerweile isst er eigendlich alles mit...nur wenn ich mal was koche das sehr gewürzt ist oder einfach noch nichts für ihn ist dann bekommt er die beilage mit einem hipp glässchen....ich hab ihn auch schon mal pommes gegeben...ich find das jetzt nicht so schlimm..weil das ist ja eh nicht oft...und es waren auch nicht so viele....
baby080808
baby080808 | 10.04.2009
9 Antwort
Ja bei uns werden
die auch nur in Backofen gemacht, aber dann selber gemachte. Weil wir essen lieber Frische Kost.
Linebenny
Linebenny | 10.04.2009
8 Antwort
@Linebenny
achso.. na dann.. ich dacht jetzt wirklich die fertig-pommes ;-) nee, na wenn du alles eben nicht so arg würzt und so: dann natürlich alles.. klar! auch milchprodukte dürfen sie nun mit 1jahr. oder 1x die woche 1 ei.. also ab jetzt ist alles-essen angesagt! bei uns nämlich auch.. eben nur immer doch etwas kindgerecht. aber eben so gut wie alles
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2009
7 Antwort
meine beiden
haben nie gläschen gegessen und da habe ich immer kindgerecht gekocht. bevor ich gewürzt habe habe ich für die Mäuse essen raus vom Topf scharf sollten sdie nicht essen und Pommes gibts bei uns nur vom Backofen
kuckuck123
kuckuck123 | 10.04.2009
6 Antwort
Nein der Arzt hat
Wortwörtlich gesagt er darf das, ich habe ihn nämlich gefragt, alles das was wir essen, und auserdem ist, die soße nicht gewürzt so arg, und unsere Pommes, oder kartoffelstückle machen wir im backofen, mir kaufen keine Pommes, nur ich weiß nicht wie ich das nennen soll.
Linebenny
Linebenny | 10.04.2009
5 Antwort
Vom Tisch
Hallo! Also meine Tochter hatte mir mit einem haleben Jahr die Menügläschen total verweigert bis auf die Obstgläschen! Sie aß von da ab bei uns am Tisch mit! Ich hätte Sie ja schlecht verhungern lassen können, dass essen hatte Ihr sehr gut bekommen aber auch geschmeckt! Ihr erstes Essen waren saure linsen! Schöne Ostern noch! Lg Melli
mel0106
mel0106 | 10.04.2009
4 Antwort
Hallo
Mein Zwerg wollte nie Gläschen essen, er hat mit ca 4- 5 Monaten schon Hausmannskost gegessen!Am Anfang halt wenig und immer steigern.Am besten fängst du mit Kartoffelbrei und frischen Möhren an
IKE72
IKE72 | 10.04.2009
3 Antwort
ps...
das hat auch mit verdauung nix zu tun.. der magen-darm und der körper verträgt das einfach nicht.. durch zu viel gewürz können unter anderem nierenschäden, zu viel wasserentzug oder eben dein kind hat irgendwann magen-darm-probleme.. auch wenn sie es gern essen und heut vielleicht nichts ist. es gibt spätfolgen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2009
2 Antwort
wie alt ist er??
meine beiden ab 6 monate
kuckuck123
kuckuck123 | 10.04.2009
1 Antwort
eigentlich darf er bei euch mitessen..
aber: nicht zu fett und nicht zu viel gewürzt.. somit: pommes sind definitiv zu fett.. das kann der darm noch gar nicht verarbeiten.. auch mit 1jahr noch nicht.. genauso wie souce.. so nämlich genau von unserem kinderarzt u. auch von einem anderen.. wenn die sagen, sie dürfen mit essen, dann heißt das nicht alles, sondern eben gesund und kindgerecht..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Ab 6 Monaten mit vom Tisch mitessen?
16.08.2013 | 17 Antworten
Ab wann "normalen" Stuhl am Tisch?
25.02.2013 | 19 Antworten
kind mit kopf gegen tisch geknallt
21.06.2011 | 31 Antworten
Tisch für Kinder im Auto
08.06.2011 | 11 Antworten
24 Leute an einem Tisch?
25.03.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading