Brei

sidii
sidii
25.03.2009 | 8 Antworten
Hey ihr (wink)
Mein Kleiner wird morgen vier Monate und bekommt seit letzten Samstag Brei. Er isst ihn sehr schön, und auch viel, also gut ne halbe Banane mit fast nem ganzen Apfel (kichern)
Nur ist das Problem das ich immer so lange hab bis der Apfel schön matschig ist .. Pürieren mit dem Pürierstab geht bei so kleinen Megen fast net und dann zerdrück ich es halt noch mit gabel..
hat mir jemand einen Tipp wie ich den Apfel schön Breiig krieg?
So viel ich weiss kann ich ja Banane net einfriern.. aber wie sieht das mit Apfel aus? kann ich den auch im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren?


LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
die größe und das gewicht
sagen ja mal nichts über die reife des darms aus. und mit 4 monaten steht ein heftiger schub an. soviel mal dazu. zu deiner frage: du kannst die äpfel auch auf vorrat kochen. du schälst und entkernst die äpfel, schnibbelst alles klein, ab in einen topf, ein wenig wasser rein und 15 - 20 minuten dünsten. dann pürierst du alles und frierst es portioniert in eiswürfelbehälter ein. wenn alles durchgefroren ist, kannst du alles in aufbewahrungsdosen umfüllen. ich mache das gleiche mit birne und hab immer einen schönen portionierbaren vorrat im gefrierfach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2009
7 Antwort
@ bottermelkfresh
hihi ja ich weiss, ein riiiesen ding.. naja mein grosser war auch schon so kräftig, das ist nicht weiter schlimm laut arzt, ist noch nicht "zugross"oder so.. nur halt im oberen drittel. aber er macht sich ganz toll und mit dem brei klappt das super, er hat nicht mal gross verdauungsprobleme =) daher denk ich shcon das das gut is, hab am freitag wieder nen termin für den kleinen =)
sidii
sidii | 25.03.2009
6 Antwort
hallo!
du kannst sie kochen oder raffeln. ps mein chat geht nicht, hab dir ne pn geschickt
soulfly
soulfly | 25.03.2009
5 Antwort
wow da haste aber nen brocken
meine is 10 monate und hat fast ähnliche maße - nur 1-1, 5 kg mehr... net schlecht - ob da beikost das beste is?! ich weiß ja net... naja, auf jeden fall schäl ich den apfel, schneid ihn in kleine stücke und geb ihn in wasser und dann dünste ich, ab in ne schüssel und pürieren - geht auch bei einem apfel super...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2009
4 Antwort
ich weiss BelMonte
Aber mein Kleiner ist schon ziemlich kräftig und hatte nicht mehr genug von der Milch. er ist jetz schon fast 70 cm und ca 7, 5 kilo... ;-) hab das schon mit dem Kiarzt besprochen!
sidii
sidii | 25.03.2009
3 Antwort
Na, eigentlich sollen
die Kleinen ja erst nach dem 4. Monat mit Beikost anfangen! Ich glaub Apfel hält sich 2 Tage im Kühlschrank! Ich nehme die Gläschen, aber soweit ich weiß kann man die Apfel weich kochen/dünsten!
BelMonte
BelMonte | 25.03.2009
2 Antwort
ich dämpfe das immer in der mikrowelle
in ne schüssel rein , n bissl wasser drauf, deckel drauf und 4 minuten und dann mit pürierstaab. ich würd den sofort einfrieren wenn du n vorrat haben willst, weil sonst werden die denke ich zu schnell braun...
mädel21rd
mädel21rd | 25.03.2009
1 Antwort
...
ich habe immer ne ganz feine Reibe genommen. dann ging es super!!!
fa-ka-cl
fa-ka-cl | 25.03.2009

ERFAHRE MEHR:

griesbrei machen
18.05.2013 | 9 Antworten
frühstücksbrei
04.03.2013 | 6 Antworten
Wie lange Brei füttern?
11.03.2012 | 11 Antworten
Der beste Abendbrei?
06.05.2011 | 13 Antworten
Breit wickeln?
27.01.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading