Grießbrei und dann Terror Aber er kann doch nicht satt sein?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.02.2009 | 7 Antworten
Mein Sohn isst seinen Grießbrei wirklich gerne. Da ich aber seinen Bauch nicht überlasten möchte gibts jeden Tag ein paar Löffel mehr. So, kaum ist der letzte Löffel Brei in seinem Schnabel verschwunden fängt er an Terror zu machen. Die Milch Flasche will er dann auch nicht. Satt kann er aber doch eigentlich gar nicht sein. Schließlich ist das noch keine ganze Breimahlzeit. Und ich denke mir immer, wenn er keine Milch oder Tee nachtrinkt hat er zu wenig Flüssigkeit.
Hat jemand das gleiche Problem? Oder einen Tipp, was es sein könnte.
Ich hab schon gedacht, dass er mehr mit dem Löffel essen will. Oder er ist auf den Geschmack gekommen? Und will jetzt einfach keine Flasche mehr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Da mein Sohn recht viel spuckt
und auch das andicken der Milch nicht wirklich was hilft er aber wieder Gewicht verliert muss ich Beikost geben. Denn abmagern soll er sicher nicht. Aber ich finde es ehrlich gesagt traurig, dass man immer erst erklären muss, warum man Beikost gibt. Aber gut. Werde die Frage wohl Abends nochmal schreiben und gleich den Roman vom Arzt und abnehmen mit tippen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
6 Antwort
Manche Kinderärzte ham den Beruf verfehlt.
Aber wenn du deinen Grund hast, dann wirst du schon wissen, was du da machst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
5 Antwort
Ich habe allerdings einen Grund jetzt schon Beikost zu geben.
Und ich denke, mein Kinderarzt wird schon wissen was er sagt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
4 Antwort
Da muss ich Mami_Jessie Recht geben.
1. Is es zu früh. 2. Fängt man nich mit süssem Brei an. Da brauch man sich dann nich wundern, dass das Kind keine Milch mehr will.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
3 Antwort
Kann ich mir aber nicht vorstellen.
Also der Bauch ist weich und kaum lege ich den Löffel weg gehts los mit dem schreien. Kann ja eh nicht schnell genug nachlegen. Der mampft wie ein großer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
2 Antwort
hallo
habe mal geschaut, der kleine ist ja erst 4 mon. ich persöhnlich finde es viel zu früh für beikost.bis zum mind.5 mon sollte man nur milch geben.und dann mit gemüse anfangen...lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009
1 Antwort
Dein Kleiner is ja grad mal etwas über 4 Monate.
Vieleicht is es ja noch zu früh für Brei und er bekommt Bauchweh und weint deshalb und nich, weil er mehr mag.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2009

ERFAHRE MEHR:

griesbrei machen
18.05.2013 | 9 Antworten
Griesbrei einfrieren?
15.08.2011 | 1 Antwort
2 Jährige klammert extrem - HILFEE
03.03.2011 | 29 Antworten
Nachbar Terror
01.12.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading