Was tun, wenn das Kind den eingeführten Abendbrei verweigert?

Miefmaus
Miefmaus
20.02.2009 | 7 Antworten
Hallo Mamis,
ich brauche euren Rat bezüglich der Einführung von Beikost.
Meine Tochter (6 Monate) hat ohne Probleme die Einführung der Mittagsmahlzeit mitgemacht. Das klappt nun seit 6 Wochen. Jetzt wollte ich den Milch-Getreide-Brei abends einführen. Reisschleim von Alnatura, angerührt mit ihrer üblichen Pre-Milch und ein wenig Obstmus. Ich habs 5 Tage lang probiert, sie mag es einfach nicht. Ich habs dann mit Hirsebrei statt Reisschleim versucht, aber auch ohne Erfolg. Jetzt hab ich erstmal beschlossen, Pause zu machen, frage mich aber was ich tun soll. Gezuckerte Breie, die man nur mit Wasser anrührt, wollte ich ihr eigentlich noch nicht geben und außerdem ist sie allergiegefährdet und sollte bestimmte Getreidesorten noch nicht zu sich nehmen.
Was würdet ihr tun? In einem gewissen Abstand nochmal mit Reisschleim versuchen? Oder doch gleich den Brei verändern (ich hab den Milupa Kindergrießbrei ab 4. Monat schon zu Hause)? Oder mache ich es vom Ablauf her falsch? Die Kleine bekommt ihre Nachmittagsflasche um 16 Uhr und ihr Abendfläschchen so um 19.30 Uhr. Den Brei hab ich immer so gegen 18.45 Uhr versucht zu füttern, damit sie noch nicht ganz so müde ist.
Wäre lieb, wenn ihr mir einen Rat geben könntet.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Hallo
Also ich würde an deiner stelle auch keine fertigen gesüßten Breie füttern. Versuch es einfach nach 1-2 Tagen nochmal. Oder ein kleiner Tip den ich bei meinem Sohn angewandt habe der hatte anfangs auch Probleme mit dem Brei. ich habe ihm etwas Sinlac Brei dazugerürt. Der ist Milchfrei aber etwas süßer - durch Johannisbrotkernmehl. Damit wurde es dann besser. der 4 Kornbrei von Alnatura ist auch lecker. Also gutes gelingen. lg
Felix151007
Felix151007 | 20.02.2009
6 Antwort
Brei
Hast Du schonmal den Hirsemilchbrei von Allnatura probiert? Der ist schon gleich mit Folgemilch und du mußt ihn nur mit Wasser anrühren. Schmeckt durch die Folgemilch etwas süsslich, ist aber ohne Zuckerzusatz. Den gebe ich immer abends und mein Kleiner isst ihn. Gläschenbrei würde ich persönlich nicht geben, da sie doch alle sehr süß sind. lg oni05
Oni05
Oni05 | 20.02.2009
5 Antwort
.
Hallo, probiere es doch mal mit Babykeks aus dem Glas. Unsere kleine ist da immer totoal gierig drauf. Mit Griesbrei konnte ich sie nie so locken. Vielleicht ist ja auch der Hunger noch nicht zu groß. Gib ihr doch die Nachmittagsflasche ein wenig eher, damit der Abstand zum Brei größer wird.. Also unser Ablauf ist zum Beispiel so: GEGEN 9.00 Uhr Flasche 200ml 13.00 Uhr Menue 15.30 Halbes Glas Getreide/Obst 18.00 Babykeks 19.00 Flasche 170ml zwischen durch 350 ml Apfelschorle
Zoe08082008
Zoe08082008 | 20.02.2009
4 Antwort
brei
was ist wenn du ganz normalen grießbrei kochst 200ml Milch u 2 EL Grieß zum kochen bringen bis er dick is aber ständig umrühren viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
3 Antwort
hmm....
ändere doch den brei, dass die den reisschleim nicht mag, kann ich schon verstehen, der ist, wie er sich anhört - schleimig, meine maus mochte den auch nicht. ich hatte immer von penny den obstbrei, der ist glaube ich ohne zucker gewesen...und den hat sie echt gerne gegessen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
2 Antwort
dann warte doch einfach..
kinder ändern fast alle 2wochen ihren geschmack.. es kann sein, dass sie es später mag.. oder einfach einen anderen versuchen. meine tochter mochte da nur vanille und schoko-abendbrei-gläser von bebivita. alles andere abends hat sie auch nicht gewollt.. nun ist sie abends fast alle breie..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
1 Antwort
Vieleicht mag
dein schatz auch garnicht diesen süssen geschmack kann auch sein. Meiner mochte ihn mal aber damit brauch ich net mehr kommen spuckt er aus. Was es auch gibt ist gute nacht gemüse muss ja nicht immer süsser brei sein zu abend. Kann man auch gut selber machen und mit babymilch anrühren zb mal mit mais pürrieren oder zuchini etc. meiner hat da sauch immer gerne gegessen zum abend von der zeit her war es ähnlich wie bei meinem und er hat da gut gegessen
Mamajustin
Mamajustin | 20.02.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nach Abendbrei noch Obst?
02.03.2011 | 4 Antworten
welchen abendbrei?
02.11.2010 | 2 Antworten
Frage wegen Abendbrei für Babys
28.07.2010 | 8 Antworten
Baby mag den Abendbrei nicht essen
26.07.2010 | 7 Antworten
schlecht einschlafen nach abendbrei?
21.01.2010 | 13 Antworten
Nach Abendbrei noch Milch?
08.12.2009 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading