Immer noch unter dem Geburtsgewicht!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.12.2007 | 7 Antworten
Wie kann ich feststellen, ob mein Baby genügend Muttermilch bekommt? Meine kleine ist jetzt am 10ten Tag immer noch 100gr. unter dem Geburtsgewicht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
milch
deine milch ist nicht gut genug für die kleine sofort andre milch geben!!!
mona84
mona84 | 17.12.2007
2 Antwort
muttermilch
hallo, das würde ich genauso sagen wie meine vorgängerin.sofort wechseln.
sheki
sheki | 17.12.2007
3 Antwort
wenn sie nicht mehr trinkt
und einschläöft scheint sie wohl genug zu haben. sie meldet sich wenn sie hunger hat ... keine Sorge wegen 100 gramm ... denn das die kleinen nach der geburt abnehmen ist völlig normal , auch das es nun der 10te tag ist braucht dich nicht zu beunruhigen.Mein kleiner hatte 400 gramm verloren und die erst nach 14 tagen aufgeholt ... und der Doc meinte kein grund zur Sorge das ist nichts unnormales denn am anfang trinken die ja noch nicht so viel, die nuckeln eher spielerisch dran..es dauert bis sie gemerkt haben dass das was rauskommt satt macht ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.12.2007
4 Antwort
Wenn es z.b. eine nasse Windel nach dem stillen hat,wenn es zufrieden ist,oder
wenn es gut schlaeft, wenn es gesund aussieht, sich normal verhaelt, einen aufgeweckten eindruck macht und so, denke ich. Ich glaube daran, das wir Muetter alle unsere Kinder am besten kennen und viel auf unsere Intuition hoeren sollten, ich denke, wenn was waere, spueren wir das ... Wenn du unsicher bist, kannst du ja die hebamme fragen, oder den Kinderarzt, meine hebamme sagt, das es nur gaanz selten vorkommt, das eine Frau wirklich zu wenig milch hat ...
Tanjama
Tanjama | 17.12.2007
5 Antwort
ich schließe mich Tanjama an..
und selbst wenn du zu wenig Milch hast, dann kommt deine Maus öfters um die Produktion anzukorbeln ...
Muzel
Muzel | 17.12.2007
6 Antwort
nicht aufgeben, um gottes willen!
meine söhne waren beide spätzünder! buno hat sein geburtsgewicht erst am 14. lebenstag erreicht . die hebamme hat schon milchpumpe verordnet, mich seelisch vorbereitet dass ich vielleicht zufüttern muss, usw. alles quatsch, er hat in seiner dritten lebenswoche dann 340 gramm zugelegt. versuch dein kid TAGSÜBER zu den mahlzeiten pünktlich zu weckenz.b. mit wickeln und nachts kannst du es schlafen lassen wenn es schläft. alles wird sich sicherlich einpendeln. man muss nicht immer in die norm passen. und es kann trotzdem alles in ordnung sein! also hör nicht auf an dich und an deine muttermilch zu glauben, denn stillen ist auch eine kopfsache! gib dem baby noch 10 tage! es wird mit dem zunehmen losgehen, versprochen! lg, mameha
mameha
mameha | 17.12.2007
7 Antwort
mamamilch
meine kleine maus ist jetzt 16 wochen alt und hat auch mehr als die "normalen" 30% abgenommen und erst nach 3wochen das geburtdgewicht wieder gehabt obwohl ich viel milch hatte. habe mich schon so oft gefragt ob ich genug milch habe und vor lauter stress machen ist sie dann wirklich kurz weggeblieben.meine kleine ist halt einfach zierlich. wichtig sind nasse windeln, dass sie zufrieden ist nach dem trinken und schläft. und einen ruhigen eindruck macht. wenn du unsicher bist frag eine hebamme oder eine stillberaterin. viel glück
Keily
Keily | 17.12.2007

ERFAHRE MEHR:

Was zieht ihr unter den Skianzug an?
02.12.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading