Spucken nach dem Fläschchen, jedoch nicht nach dem Stillen

restless
restless
23.10.2008 | 3 Antworten
Hallo zusammen,

meine Zwillinge (heute 18 Tage alt) werden von mir soweit es geht gestillt. Nur nachts oder wenn die Milch nicht zum satt werden reicht, wird Humana pre HA zugefüttert.
Eine meiner Kleinen spuckt regelmäßig nach dem sie das Fläschchen bekommen hat. Sie trinkt auch sehr hastig, weshalb ich sie öfter Pause und Bäuerchen machen lasse.
Kann es sein, dass sie die Nahrung nicht mehr verträgt, obwohl sie sie auch schon im KH bekommen hat? Oder liegt es evtl. doch \\'nur\\' am hastigen Trinken?
Es macht mich nur so stutzig, dass dieses Problem nach dem Stillen nicht auftritt.

Danke schon mal für Eure Hilfe.

Liebe Grüße,

restless
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
kenn das
hab mit meinem kleinen das selbe problem ich denke mal er ist einfach zu schnell und manchmal auch zuviel trinkt manchmal bus zu 290 ml der ist grad mal 3 wochen alt einfach mal probieren weniger zu geben vielleicht dann dafür öfter so gehts nun bei meinem ganz gut
Poisiii
Poisiii | 23.10.2008
2 Antwort
...
durch hastiges trinken kann sie aber auch spucken, so ist das bei meiner kleinen. probier mal, dass du ihr die Milch mit Teesaugern gibst, die haben kleinere Löcher und da kommt weniger raus!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2008
1 Antwort
hallo
die kleinen spucken eigentlich nur wenn der kleine margen zu voll ist. mein sohn ist jetzt 9monate alt und spuckt immer noch nach der flasche
Alans_mama
Alans_mama | 23.10.2008

ERFAHRE MEHR:

Spucken trotz AR Nahrung ?
02.09.2012 | 20 Antworten
Wann hört das Spucken auf?
21.05.2011 | 3 Antworten
klare Flüssigkeit spucken
04.01.2011 | 1 Antwort
Baby nimmt keine fertigmilch? was tun?
02.11.2010 | 6 Antworten
Kolliken, stillen, Spucken, Aptamil
29.10.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading