er will nicht trinken!

felsan
felsan
15.09.2008 | 6 Antworten
Hi mamis. brauch mal eure hilfe. ich stille meinen kleinen vor jeder mahlzeit (Mittag, nachmittag und abends) und bis mittag bekommt er auch nur brust. Nach dem essen bieten wir ihm immer etwas zu trinken an -- Wasser aber auch schon saft und tee. Aber er trinkt meist recht wenig, nur so ca. 10 bis 20 ml. Ist doch wirklich wenig, oder? Unser arzt meinte auch er sollte mehr trinken, da er sich beim kacken schon ziemlich anstregen muss, weil er so fest ist. wie kann ich ihm das trinken beibringen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Trinken
Also vor dem essen würde ich ihn nicht mehr stillen. Zumindest vor dem Mittagessen nicht mehr. Vormittags denke ich stillen ist da ok und gegen Nachmittag und Abend. Aber mittags würd ich das einfach weg lassen. Er futtert bestimmt Gläschen, oder? Dann biete ihm doch einfach noch ein Nachtisch mit Obst an. Mein jüngster wollte auch lange Zeit keinen Tee, oder Wasser trinken. Und mein Kinderarzt hat gesagt, wenn sein Urin nicht bitter riecht, dann haben die Nieren genug zu tun. Und Du brauchst Dir keine Gedanken machen. Viel Glück. Grüße Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
5 Antwort
trinken
wenn du ihn vor jeder mahlzeit stillst - gehe ich davon aus, dass er dreimal brei am tag bekommt. und nachdem essen gibst du ihm dann noch wasser ect. vielleicht ist er dann aber schon so voll, dass nichts mehr in seinen kleinen magen passt. mein kleiner ist zwar ein flaschenkind und bekommt zu den mahlzeiten nur tee, wasser oder 1:4 verdünnten saft zum trinken. er schafft es meistens nur auf 100 ml. meine kinderärtzin sagte mir man soll immer wieder anbieten, nur eine 1/2 stunde vor den mahlzeiten nicht mehr- wegen dem völlegefühl. und als sicherheit ob er genug trinkt: 4 volle pipiwindeln am tag ist okay. das problem bei den kleinen ist ja das sie kein durstgefühl haben. ich trinke jetzt auch immer vor seinen augen und dann biete ich ihm die flasche an. das klappt manchmal. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008
4 Antwort
Hallo
Lauwarmes Trinken geben, nie kalt!
julichjka
julichjka | 15.09.2008
3 Antwort
hallo
Es ist unmöglich ein Kind zum trinken zu zwingen, aber versuche es damit: vermische abgekochtes Wasser und Bio-Apfelsaft von z. B Hipp im Verhältnis 1.3 wenn dein Spatz das nicht trinkt, dann füttere täglich vormittags oder nachmittags 1 kleines Gläschen Apfel fein von Alnatura gibts im Dm-Markt Bitte trotzdem immer Trinken an! Empfohlen von Ernährungsberaterin
julichjka
julichjka | 15.09.2008
2 Antwort
mein kleiner...
... hat fast vier monate gebraucht, ehe er mal 50 ml am tag schaffte. ich hab ihm immer wieder wasser und tee angeboten. war schon anstrengend und hat einige nerven gekostet. probier mal ihn erst mit brei zu füttern, ihm dann zutrinken anzubieten und dann erst zu stillen. viel erfolg und lg julia
et_ailuj
et_ailuj | 15.09.2008
1 Antwort
Aber
wenn Du ihn schon vor dem Essen stillst, was soll er dann danach noch alles trinken??? Stille ihn nach dem Brei oder gib ihm nur noch die Flasche mit Tee/Wasser hinterher...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2008

ERFAHRE MEHR:

Darf ein Baby fettarme Milch trinken?
04.03.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading