Probleme beim täglichen trinken

Nadine_89
Nadine_89
01.06.2020 | 3 Antworten
Liebe Mamas und bald Mamas,

Ich bin das erste mal schwanger und in der 8. Woche. Mir fällt es extrem schwer zu trinken. Dabei ist es egal was. Sonst habe ich täglich 2, 5 - 3 Liter getrunken, jetzt muss ich um jeden Milliliter kämpfen. Ich verspüre absolut keinen Durst.
Hatte das jemand von euch? Ging das wieder weg oder gibt es einen ultimativen Tipp?

VG,
Nadine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Erstmal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Krümelchen. Wenn Dir das Trinken schwerfällt kannst Du z.B. Saft einfrieren und dann als Eis lutschen. Ist auch immer ein guter Tipp bei kranken Kids die dann kaum Durst haben und funktioniert immer sehr gut. Oder - wenn Du es magst - mach Dir für den Snack zwischendurch einfach mal eine Schale Wassermelonenstückchen oder Salatgurkenstückchen fertig. Die enthalten sehr viel Wasser. Genauso auch Weintrauben, die kann man gut zwischendurch mal so wegnaschen. Achte auch darauf, daß Du ein Glas was Du leer getrunken hast SOFORT wieder auffüllst. So läufst Du dann nicht die Gefahr ein leeres Glas ewig stehen zu lassen und mußt nicht erst den inneren Schweinehund überwinden Dir wieder etwas einzuschütten. Morgens vor dem Aufstehen auch erstmal ein oder zwei Tassen Tee trinken. Du kannst Dir den Tee abends schon fertig machen und dann in einer kleinen Isolierkanne ans Bett stellen. Mach es Dir gemütlich, lies vielleicht etwas dabei und trink den Tee in kleinen Schlucken in aller Ruhe. So hast Du dann schon direkt etwas getrunken ohne große Anstrengung.
babyemily1
babyemily1 | 02.06.2020
2 Antwort
Für unterwegs: Immer eine kleine Flasche Wasser oder auch Eistee einpacken und dann unterwegs austrinken. Jetzt wird es ja langsam auch wärmer, dann fällt das Trinken bestimmt auch Dir wieder ein bißchen leichter. Bitte vielleicht auch Deinen Partner mit darauf zu achten, daß Du ständig etwas zu trinken vor Dir stehen bzw. bei Dir hast. Vielleicht auch mal einen Obstsalat machen. Da sind ja dann nicht nur viele Vitamine drin sondern eben auch Wasser. Auch beim Essen immer etwas zu Trinken dazustellen.
babyemily1
babyemily1 | 02.06.2020
3 Antwort
Mach es am Besten zu deinem Ritual gleich nach dem Aufstehen, vor und nach jeder Mahlzeit ein ganzes Glas Wasser zu trinken! Wenn du dir so einen Ablauf angewöhnst, greifst du mit der Zeit dann automatisch zu Flüssigkeiten, auch wenn du eigentlich nicht das Verlangen zu trinken verspürst. Ansonsten sind eine Runde Laufen oder mit dem Rad um den Block drehen sicherlich hilfreiche Comeback-Möglichkeiten für Mr.Durst! :-)
notyourmama
notyourmama | 07.06.2020

ERFAHRE MEHR:

Baby schreit beim trinken
14.04.2018 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading