wieviel Essen eure Kinder mit 4/5 Jahren?

Nonnchen
Nonnchen
21.11.2012 | 26 Antworten
Hallo,
ich bin neu hier und habe eine Frage an die Mamis mit Kindern im Alter zwischen 4 und 5 Jahren.
Wieviel essen eure Kinder so am Tag verteilt?
Ich habe eine 4 jährige Tochter, sie geht in den Kindergarten, wo sie auch Mittagessen bekommt. Allerdings weiß ich nicht wieviel sie dort wirklich ist. Sie sagt zwar immer das sie aufgegessen hat, aber, die Kinder tun sich das Essen alleine auf, da weiß man das es nicht viel sein kann. Frühstück packe ich ihr immer für den KIga ein, aber selten ist es aufgegessen. Zum Abendessen isst sie auch nicht wirklich viel. Der Arzt sagt aber das sie Gewichtsmäßig im Normbereich liegt.
Was mir auch Sorgen macht, sie ist sogut wie garkein Gemüse. Sie rührt es partout nicht an. Ich habe schon sovieles ausprobiert um sie zu annimieren, aber ich habe keine Chance.
hat jemand Hilfreiche Tipps für mich, die auch einfach umzusetzen sind, denn bei uns gestaltet sich das Essen immer als ein echtes Problem.

ich würde mich über Antworten freuen.

Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort
Ich habe den Kinderarzt mal danach gefragt da hieß es, es wäre nicht notwendig. ist aber auch schon was länger her als ich ihn darauf ansprach.
Nonnchen
Nonnchen | 21.11.2012
25 Antwort
Gibt es bei euch nicht obligatorische Vitamine? Die verschreiben Kinderaerzte hier, sobald ein Baby sechs Monate alt ist. Nein, es geht, glaub ich, den meisten Eltern so...
Kerstin_K
Kerstin_K | 21.11.2012
24 Antwort
Hallo, was mich ein bisschen beruhigt ist, das es mir nicht alleine so geht. Trotzdem beruhigt es mich nicht wirklich, denn, dadurch das sie sogut wie kein Gemüse o.ä ist, fehlen ihr doch quasi Nährstoffe. ich denke ich rede mal mit dem Kinderarzt, vielleicht gibt es ja etwas zur Ergänzung was er mir empfehlen kann. Ich danke euch allen für eure Antworten und Erfahrungen. LG Sandra
Nonnchen
Nonnchen | 21.11.2012
23 Antwort
Willkommen im Club! James ist wie ein Spatz, sag ich immer. Gemuese mag er auch partout nicht, nur manchmal ueberrascht er mich und fragt mal nach ner Moehre oder ner Kirschtomate. Wir handhaben es so, dass er von allem auf dem Teller einen Bissen probieren muss - was oft Theater gibt. Wenn er das dann nicht mag, dann darf ER sich ein Erdnussbutterbrot selber machen. Hab den Tip mal in ner Elternzeitschrift gesehen. Die Alternative muss immer die gleiche sein, und es muss was sein, was das Kind selber machen/holen kann. Joghurt, Muesli, Butterbrot, etc. Wenn er nach dem Essen nach was zu Schlickern fragt gibt es das nur, in ner kleinen Menge wie z.B. ein Keks, WENN er genug von seinem Essen gegessen hat. Bei nur zwei Happen und dann sagen "Bin fertig!" bekommt er nichts anderes. Und ausserdem bekommt er gesagt, dass es bis zum Morgen nichts mehr gibt, wenn er nur kurz probiert und dann meint, keinen Hunger mehr zu haben. Obst liebt er, in allen Variationen - was ich ausnutze ;-)
Kerstin_K
Kerstin_K | 21.11.2012
22 Antwort
meiner ist auch ein "mäkelheinrich" - den namen hat er im kiga weg, was ich eigentlich nicht okay finde er bekommt jetzt aber seit ner weile herbaria blutquick zur eisenergänzung... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2012
21 Antwort
Danke für eure Antworten.
Nonnchen
Nonnchen | 21.11.2012
20 Antwort
@2fach-mama was ist ein Cnabanossi meinst du vllt. Cabanossi? ich find das ist auch so ein schwieriges Wort, habs jetzt 2 Mal net richtig aussprechen können
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2012
19 Antwort
Brot mit verschiedenen Belag drauf oder mal Brot mir Würsterl und Ketchup ... und dazu gibts auch Gurke das ist das einzige rohe gemüse was er isst!
2fach-mama
2fach-mama | 21.11.2012
18 Antwort
Mein großer ist 5 Jahre und isst folgendes über den Tag: Frühstück 7:15 uhr : ein Briochekipferl mit Nutella und dazu ein Glas Orangensaft Vormittagsjause im Kindergarten um 9:00 uhr bekommt er immer ein Brot mit Wurst, Käse ect mit ... heute zbs hat er ein Käsestangerl mit und 1 Cnabanossi das ist er brav gibt auch tage da isst er garkeine Jause! Mittagessen gibts um 12:30 uhr da isst er eine Portion und mein großer bekommt auch welches aufs teller entweder er isst es oder er lasst es liegen. Danach darf er ein wenig naschen wie Gummibärli, Kekse, ... Nachmittagssnack 15:30 da isst er Obst und ein Joghurt oder einen Pudding! Abendessen gibts bei uns um 19 uhr und da gibt es
2fach-mama
2fach-mama | 21.11.2012
17 Antwort
so jetzt gehts weiter :D damit er Freude beim Essen hat... er findet es ganz lustig, wenn ich ihm auf dem Teller ein Gesicht zaubere... oder was er auch mag ist, wenn ich ihm Brot, Wurst, Käse, u. sein Gemüse auf einen Schaschlikspiess anrichte... dazu trinkt er gerne einen Becher Milch oder Tee bis er dann ins Bett geht, isst er manchmal noch eine Clementine oder mit mir Apfel, wenn wir auf dem Sofa sitzen, kommt immer darauf an, ob er gut zu Abend gegessen hat... naja dann Putzt er sich die Zähnchen u. ab gehts ins Bett... Es gibt aber auch immer wieder Tage, an denen er keinen grossen Appetit hat, dann lass ich ihn einfach, hauptsache er trinkt genügend, denn wenn er hunger hat, kann u. wird er sich schon melden. über den Tag verteilt trinkt er am liebsten Wasser, Blubberwasser wie er immer so schön sagt... u. zum Frühstück gibt es meist einen frischgepressten Orangensaft... eigentich hilft er mir auch immer beim Vorbereiten u decken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2012
16 Antwort
@Nonnchen hi, guten Morgen... mein Sohn ist erst 3, 5 Jahre alt... über den Tag verteilt ist er folgendes: Frühstück: - 1 Becher Tee, Kaba oder Milch - 1/2 Brötchen, 1 Scheibe Hefezopf oder eine Scheibe Toast, als Belag, mal Käse, Wurst, Streichwurst, Honig u. Marmelade - manchmal mag er auch noch gerne Cornflakes essen nach dem Frühstück u. zwischen dem Mittagessen isst er manchmal garnichts oder eben - Apfel, ein paar Kekse oder im Moment auch gerne 2 Clementinen zum mittagessen isst er eigentlich eine gute Portion... gibt aber auch Tage, an denen er nicht so dolle hunger hat, dann lass ich ihn auch sein... als Zwischenmahlzeit bis zum Abendessen um 15 Uhr gibt es dann meistens auch Obst, Joghurt oder aber auch Kinderpingui, Milchschnitte, klar mag er auch mal was Süsser essen... Zum Abend isst er dann gerne Brot mit irgendwas drauf... dazu schneid ich ihm dann Salatgurke auf, oder Essiggurke oder Tomate... ich richte ihm das auch immer schön auf den Teller, damit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2012
15 Antwort
hallo, unser großer wird im februar 5 jahre und seit gut 3 jahren isst er annähernd so wie von dir beschrieben. ich sag immer er mag alles ausser gesund. am liebsten isst er reis, spätzle oder knödel und zwar immer mit soße. ist mal keine soße dabei hat er auch keinen hunger. nudeln will er aber seit ca. nen jahr noch ganz selten... pfannenkuchen liebt er. fleisch probiert er höchstens. obst so gut wie keins. mal äpfel, banane mal ein kleines stückchen, weintrauben spuckt er die hälfte wieder aus gurke geht immer so phasenweise. solange sie aus n eigenen garten waren ja, nun wieder nein. tomate vielleicht mal ein stück. und gemüse kannst auch ziemlich vergessen. wir freuen uns über jede erbse die er probiert. er isst auch seit oktober nun im kindergarten zu mittag. und da probiert er viel mehr als zuhause. bin immer noch am hoffen, dass das mit obst und gemüse mal mehr wird.
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 21.11.2012
14 Antwort
Dann wünsch ich dir ne ruhige restnacht :-) und schlaf ne runde für mich mit, musst ja auch bald wieder aufstehen :-)
iris770
iris770 | 21.11.2012
13 Antwort
Lesen, rumlaufen, im internet rumschauen.....:-) bei meinem letzten patienten durften wir fernsehen, aber hier ist alles was "krach"macht, net gern gesehen, selbst telefonieren nicht
iris770
iris770 | 21.11.2012
12 Antwort
glaube ich Dir. Krankenschwester ist ja auch kein Zuckerschlecken. Ich drücke Dir die Daumen das dein Patient dann bald in den Schlaf findet. Was machst Du dann so die ganze Nacht?
Nonnchen
Nonnchen | 21.11.2012
11 Antwort
Ja klar, das ist nur bei sehr intensivpflichtigen patienten der fall, sie brauchen dann 24h am tag eine pflegekraft, ich hasse aber die nächte, man kann ja net viel machen, er soll ja schlafen , ist manchmal dann seeeeeehr lang
iris770
iris770 | 21.11.2012
10 Antwort
oh, jemanden die ganze Nacht zuhause betreuen hört sich für mich nach sehr stark krank an.
Nonnchen
Nonnchen | 21.11.2012
9 Antwort
Bin krankenschwester, im moment betreue ich jemanden zu hause
iris770
iris770 | 21.11.2012
8 Antwort
was machst Du denn beruflich?
Nonnchen
Nonnchen | 21.11.2012
7 Antwort
Bin auf arbeit, muss noch bis morgen früh um sieben durchhalten :-)
iris770
iris770 | 21.11.2012

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

mit wieviel jahren seepferdchen?
18.08.2010 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen

uploading