probleme beim einschlafen mit dem fläschchen

jana31
jana31
20.05.2010 | 9 Antworten
hallo ihr lieben,
mein kleiner, 6 wochen, hat seit 3 tagen probleme mit dem trinken bei der letzten einschlaf flasche. !
statt zu trinken wedelt er wie wild mit dem kopf und schreit !
es ist irre anstrengend ihn zu beruhigen..muss schaukeln ohne ende bis er sich irgendwie beruhigt und das dauert eine halbe std. versuche immer wieder die flasche zu reichen, und er schreit auf s neue.
erst wenn er schläft trinkt er sie dann im halb-schlaf.

kennt das noch jemand?

lieben dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
huhu
hi jana, versuch ihn dir mal auf den bauch zu legen. Bei uns war das auch so, sie hat um 5.00 immer Terz gemacht, weil sie nicht noch mal schlafen wollte. Jetzt legen wir sie uns, entweder mein Mann oder ich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2010
8 Antwort
@blondie
danke für den gedanken, du hast recht, er hatte es vor 2 wochen diesen soor, aber der ist weg.und selbst da hatte er das nicht gemacht! trozdem danke :-)
jana31
jana31 | 20.05.2010
7 Antwort
Mal ein anderer Gedanke,
hat er einen weißen Belag im Mund? Könnte auch Soor sein. Außer, die Schwierigkeiten treten wirklich immer nur abends auf. Dann liege ich falsch. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
6 Antwort
@greta
ja da könntest du recht haben !! ist echt so! das ist sooo heftig, er findet keine ruhe. muss echt ins dunkle, dann schaukel ich ihn durch das zimmer bis mir der arm abfällt und irgendwann schläft er, und dann nimmt er erst die pulle. ein tragetuch ist glaub ich ne gute idee danke
jana31
jana31 | 20.05.2010
5 Antwort
@melli
ja das möchte ich ja auch nicht, ihm die zum einschlafen geben. aber was soll ich machen? habe eben den rhytmus noch nicht so raus.man weiss halt alle 2-3std hat er hunger...ich denke es ist die totale übermüdung
jana31
jana31 | 20.05.2010
4 Antwort
@KLAERCHEN
ja hab ich. das war ja meine erste idee, hat auch zuerst geklappt mit einem anderen sauger, aber mittlerweile auch das nicht mehr !?? obwohl er ihn also den geichen sauger, morgens wieder problemlos nimmt!!??
jana31
jana31 | 20.05.2010
3 Antwort
huhu
ich kenn das so ähnlich, hab zwar gestillt, aber da hat er zu der Zeit immer abends beim trinken ganz extrem "gezappelt"! Und hat dann erst wenn er wirklich am einschlafen war getrunken. Meine Hebi meinte das liegt daran das die kleinen zu dem Zeitpunkt anfangen ihre Umgebung so richt wahrzunehmen und das sie dann abends sooo viel neues zu verarbeiten haben, dass sie nicht zur Ruhe kommen. Hast du ein Tragetuch? Ich bin dann immer mal ne runde mit ihm im Tuch rumspaziert, bis er sich wieder beruhigt hat, und es dann nochmal probiert mit dem trinken. Wie auch immer es wird auch wieder besser lg greta
GretaMartina
GretaMartina | 20.05.2010
2 Antwort
hunger?
bist du sicher, dass er hunger hat? ich würde dem kleinen lieber nicht die flasche im halbschlaf geben...ich habe mal ein buch von einem kinderarzt gelesen, und der sagt, dass man das nicht soll. meinen jungs hilft es wenn sie sich an meiner brust in den schlaf nuckeln. ich lege mich im bett auf die seite, nehme den kleinen in den arm und lasse ihn trinken/ nuckeln, bis er einschläft. dann kann man das baby bequem in das babybett umquartieren und gut ist. meine zwillis sind nämlich wenn sie müde sind auch immer total ungenießbar. und das brustnuckeln hilft zu 95% :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2010
1 Antwort
Hast du mal nen anderen
Sauger probiert? Vielleicht ist ihm die Saugöffnung zu klein? Ich würde an deiner Stelle jedoch die Flasche vorm Einschlafen und nicht zum Einschlafen geben.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 20.05.2010

ERFAHRE MEHR:

Allein einschlafen vs. Händchenhalten
12.05.2014 | 16 Antworten
Selbstständig Einschlafen
22.01.2014 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading