Wie bekomme ich mein Sohn 1Jahr alt dazu normal Abendbrot zu essen?

Fantasymom
Fantasymom
24.07.2009 | 14 Antworten
Langsam verzweifle ich, ich habe schon alles Versucht anfangs hat er ganz normal Stulle mit Leberwurst in kleinen Häppchen gegessen und mittlerweile ist es ein Kampf ihm überhaupt auch nur ein Stück Stulle in den Mund zu stecken sobald er auch nur die Stulle sieht fängt er an zu schreien als wolle ich Ihm was Böses.
Dann habe ich versucht das er selber die Stulle in die hand nimmt und isst aber statt desen legt er sie vor sich hin und pikst mit dem Finger darin rum und schmiert sie auf dem Tisch breit.
Dann dachte ich mir naja versuchste einfach mal ob er dir die Häppchen vom Löffel abnimmt aber auch dieser versuch ist fehlgeschlagen.
Ich habe auch Kiri , Frischkäse und scheiben Wurst versucht aber nimmt garnichts davon.

Habt Ihr vielleicht eib paar Tipps was ich noch versuchen kann, ich wäre sehr dankbar für eure antworten.

LG.Fantasymom (traurig)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
ja so ist das........
was ich ihm auch manchmal gebe ist Fillinchen mit Kiri drauf das mag er auch ganz gerne mal essen aber auch hösten 2 Tage dann will er es auch nicht mehr. deswegen versuche ich jetzt immer nen wechsel zwischen stulle , Abendbrei und Fillinchen oder auch Knäckebrot mal schauen wie lange das dann klappt. ;o)
Fantasymom
Fantasymom | 09.08.2009
13 Antwort
gleiches Problem
Ich hab genau das gleiche Problem mit meinem Sohn . Es hat alles super geklappt, aber nun möchte er kein Brot mehr. Ich hab auch mit dem Aufpiksen auf der Kindergabel und dann in die Hand geben keinen Erfolg mehr. Gestern gab es dann letztendlich nur eine Scheibe Knäckebrot. Heute nur ein Glas Quark mit Früchten (hab ich noch als reserve zu Hause gehabt. Morgen koche ich dann abends mal ein Ei. Auch mit selbstgekochten Grießbrei oder Puddingsuppe werde ich es mal versuchen. Vielleicht haben unsere Beiden einfach das Brot satt. Wir wollen ja auch ein wenig Abwechslung.
kerstin51f
kerstin51f | 08.08.2009
12 Antwort
@Fantasymom
hm ne kann dich da echt beruhigen meiner is ja 17monate alt und bekommt imma brei dann , also abends.
Mischa87
Mischa87 | 24.07.2009
11 Antwort
@Fantasymom
wenns den nicht schmeckt dann müssen sie doch nicht stulle essen.irgendwann haben sie wieder bock auf stulle biete ihm einfach das an was er essen möchte und probier nach einiger zeit mal wieder stulle.aber wie gesagt meiner mag sie immer noch nicht
emi0282
emi0282 | 24.07.2009
10 Antwort
@emi0282
Ja den Guten abend brei den nimmt er ja auch liebend gerne an und ich habe auch schon mal gehört das Kinder etwas bis zu 27 mal gegessen haben müssen bis sie wissen ob es schmckt oder nicht ich dachte nur das er mit einem jahr schon stulle essen müsste aber wie ich hier so lesen gibt es viele Kinder die dieses Problem bereiten danke dir auf jedenfall
Fantasymom
Fantasymom | 24.07.2009
9 Antwort
lach...
genau das gleiche kennen wir auch.Colin 1 Jahr macht es auch so.Morgens klappt es super, da isst er allein, nimmt sich sogar seine stücken allein aber abends genau das gleiche wie bei dir.Ich schneide das Brot richtig klein und rühre es unter Joghurt dann isst er es, aber auch da spuckt er manchmal was aus oder schmeißt es runter. Wenn er mal einen Tag das Brot gar net will gebe ich ihm halt wie Mittags was selbstgekochtes und das isst er wunderbar. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2009
8 Antwort
@LiselsMama
wobei ich finde, dass sie vor dem schlafen schon was essen sollten. dann würd ich eher was anderes anbieten als garnichts
emi0282
emi0282 | 24.07.2009
7 Antwort
hallo
also meiner ist auch fast ein jahr. so mit 8 mon hat er liebendgern stulle gegessen und wollte keinen milchbrei mehr.so das ging ca einen monat gut und dann war es so wie du es beschreibst.habe dann wieder milchbrei angeboten und sehe da er hat ihn wieder gegessen. er will immernoch keine stulle und so bekommt er milchbrei oder reste vom mittagessen. biete ihm einfach was anderes an
emi0282
emi0282 | 24.07.2009
6 Antwort
Nie zum essen zwingen.
Wenn sie nich wollen, dann einfach nix anbieten. Die kommen dann schon von ganz allein und wollen was zum essen haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2009
5 Antwort
ha ha
nu muss ich lachen.das könnte mein sohn sein.er schmeiß das brot sofort von seinem tisch.nur gurke will er essen.ich bin auch schon am verzweifeln.ich geb ihm nun wieder milchreis oder diesen abendbrei.den ißt er.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.07.2009
4 Antwort
hi
meiner ist 17 monate ein sehr schlechter esser, ich geb ihn brei bevor er ins bett geht, probiers doch auch mal!?
Mischa87
Mischa87 | 24.07.2009
3 Antwort
vielleicht
ist es dass brötchen an sich.mein sohn hat phasen gehabt da hat er zu abend nur gurcken oder tomaten gegessen und den brötchenbelag.er hat alles was brotähnlich war ausgespuckt.versuchs mal mit was naderem, zBsuppe, dass sättigt und schmeckt ihm vielleicht besser als brötchen;-)
Lia23
Lia23 | 24.07.2009
2 Antwort
bei
uns hat das mit brot auch gedauert ich hatte immer das gefühl das sie nicht genug spucke hatte habs dann aufgegeben und ein monat später ihr einfach ein brot in die hand gedrückt und dann hat sie es auch gegessen oder vielleicht wenn du nicht so pingelig bist mit nutella üben kannste ja dünn drauf machen und dann essen die später auch andere sachen bei uns ist im moment zum beispiel zwiebelwurst in und das mit 20 monaten
Piamaus83
Piamaus83 | 24.07.2009
1 Antwort
Das
wüßte ich auch gerne. Mal klappt es supergut und am nächsten abend ist das ganze eine Riesensauerei...
Tischi
Tischi | 24.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Kind 1jahr die halbe Nacht wach
14.10.2011 | 6 Antworten
1Jahr + platter Hinterkopf
11.11.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading