Habt Ihr das auch schon gelessen?

Stefanie1101
Stefanie1101
14.01.2009 | 16 Antworten
.. Ich finde das ganz schön krass ..


Kind zwei Tage nach dem Tod der Mutter geboren
Großbritannien, 13. Januar (Die Welt): Ein Baby in Großbritannien ist zwei Tage nach dem Tod der Mutter geboren worden. Die 41 Jahre alte Jayne Soliman starb an einer Hirnblutung. Zwar war sie hirntot, die Ärzte konnten ihren Herzschlag aber 48 Stunden aufrechterhalten, um das kleine Mädchen Aya Jayne mit einem Kaiserschnitt zur Welt zu bringen.


Großbritannien, 13. Januar (Die Welt): Die Mutter - eine ehemalige Eiskunstläuferin – war in der 25. Woche schwanger, als sie vergangene Woche nach starken Kopfschmerzen zusammenbrach. Aya Jayne wog bei der Geburt lediglich 950 Gramm.

Der Vater Mahmud Soliman, der bei der Geburt dabei war, sprach unterdessen von seiner Trauer und seiner Freude zugleich. Er und seine Frau seien überglücklich gewesen, als sie nach einer Fehlgeburt wieder schwanger wurde, sagte der 29-Jährige der Zeitung „Daily Mail“ vom Dienstag. „Wir haben uns umarmt und geweint, als wir den Herzschlag sahen.“ Soliman litt nach Angaben der Mediziner an einem aggressiven Tumor, der die Blutung auslöste. Damit sich nach ihrem Tod die Lungen des Babys entwickeln konnten, gaben ihr die Ärzte in Oxford hohe Dosen Steroide.

Das winzige Baby wurde dann für einen kurzen Moment an ihre Schulter gelegt, bevor es der Vater in die Arme nahm. „Es war Jaynes Traum, Mutter zu sein, und sie wäre eine großartige Mutter gewesen“, sagte er. Das kleine Töchterchen wird nun im Krankenhaus weiter aufgepäppelt.


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ja....es gibt schon schlimme dinge auf der welt
die voll ungerecht sind.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2009
2 Antwort
Was meinst Du mit krass?
Hätten die Ärzte das nicht so tun sollen Deiner Meinung nach oder findest Du es gut so? ich finde, wenn der Vater schon seine Frau verliert und die Ärzte das Baby wirklich durchbringen können, warum sollte er dann auch das Kind verlieren? Wenn MIR das passieren würde, würde ich hoffen, dass das auch so gemacht wird.
elvira14
elvira14 | 14.01.2009
3 Antwort
ich
weiß gar nicht was ich dazu sagen soll, bin echt sprachlos. glg nina
ninaundemily
ninaundemily | 14.01.2009
4 Antwort
tja
man kann es sehen wie man will. einerseits makaber anderer seits, warum hätten beide sterben sollen, wenn es doch auch so geht?
Butterfly77
Butterfly77 | 14.01.2009
5 Antwort
ja habe ich auch gehört...
echt traurige geschichte, , , auch für den mann, trauer und freude... hoffendlich böleibt das baby gesund... weil es ja noch so klein ist....
_besteMama_
_besteMama_ | 14.01.2009
6 Antwort
ja hab ich in den nachrichten gesehen
ich finde es sehr traurig aber denn noch schön das die kleine noch gerettet werden konnte
Taylor7
Taylor7 | 14.01.2009
7 Antwort
das hab ich
vorher bei rtl gesehen ich hab echt angefangen zu heuln! Das is echt so krass das das baby trotzdem überlebt hat! das muss ja hart sein für den vater!
NicoleS19
NicoleS19 | 14.01.2009
8 Antwort
das ist
doch ok. Die Mutter ist zwar hirntot, aber ihr Körper "lebte" ja noch. Ich würde mir so etwas auch wünschen, falls mir sowas passieren sollte. Dann lebt wenigstens das Kind weiter und für den Vater ist es bestimmt auch leichter. Ich würde nicht wollen, das mein Kind auch sterben müsste.
luca24
luca24 | 14.01.2009
9 Antwort
traurig
bei solchen geschichten sollten wir uns mal wieder ins gedächtnis rufen dass es anderen noch viel schlechter geht als uns
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2009
10 Antwort
huhuu
Der Mann tut mir echt leid. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie schlimm es sein muss, wenn man seinen Lebenspartner verliert. Aber er hat ja nun ein Leben dazu gewonnen ... Finde die Medizin echt klasse! Grüße an Alle
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2009
11 Antwort
hallo
klar die vorstellung das die mutter tot dabei war ist nicht schön. aber ich finde wenn man am hirn tot stirbt und schwanger ist, sollte das baby eine chance bekommen zu leben. Wir leben ja in unseren kindern weiter. also ich würde das bei mir auch so wollen. ich finde es gut das das die medezin schon soweit ist. lg anna
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2009
12 Antwort
.....Ich
.... finde es sooo gut. Ich finde es echt super das das funktioniert das wenn die mama tot ist , aber das kind ne chance hat zu leben.... Nur sehr traurig für den vater des kindes .... :)
Stefanie1101
Stefanie1101 | 14.01.2009
13 Antwort
ya allah
sehr traurig, wenigstens konnte das baby geholt werden, hoffe dem baby gehts gut....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.01.2009
14 Antwort
ja
ja das ist ganz schön heftig.für den vater trauer und freude.da sieht man mal wieder die ärzte manchmal echt götter in weiss sind.
Tupperfrau
Tupperfrau | 14.01.2009
15 Antwort
hi also
ich denk das es so das beste war für mutter und kind weil anscheinend hätten sie ja für die mutter eh nix mehr tuen können. schlimmer find ich wenn der mann sich hätte entscheiden müssen frau oder kind
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 14.01.2009
16 Antwort
@ kaeferbraut87 .....
...... Ja das wäre wirklich schlimmer gewessen , wenn man sich hät endscheiden müssen frau oder kind.... Dann besser so.....
Stefanie1101
Stefanie1101 | 14.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie macht Ihr das?
24.06.2010 | 26 Antworten
ich könnte ab und zu nur schreien
10.06.2009 | 10 Antworten
Mach ich mir zuwenig gedanken/sorgen?
10.08.2008 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading